Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

10 Vorteile von Krafttraining

1) Gesundheit

Hart erarbeitete Muskeln helfen uns im Alltag und stützen unsere Knochen. Sie geben uns Halt und ermöglichen Bewegungen und Drehungen. Muskeln unterstützen den Rücken, was wiederum weniger Rückenbeschwerden bedeutet. Zusätzlich wird das Immunsystem gestärkt und der Körper wird allgemein widerstandsfähiger.

2) Attraktivität

Eine männliche Brust, starke Arme und ein stahlharter Sixpack reichen schon um Frauen zu beeindrucken. Bei den Frauen genügt ein knackiger Po und ein straffer Bauch um die Männerherzen höher schlagen zu lassen. Mit einem regelmässigen Training sieht man einfach Fit aus und die gesunde Ausstrahlung verleiht eine gewisse Attraktivität.

3) Verletzungen

Muskeln sind nicht nur da um attraktiver auszusehen. Sie schützen dich vor Verletzungen. Die wichtigsten Übungen sind dabei die Grundübungen (Bankdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben) um deinen Körper vor Verletzungen zu schützen.

4) Abnehmen

Muskeln helfen mehr Kalorien zu verbrennen. Nicht nur bei sportlichen Aktivitäten, sondern auch im Ruhezustand.

5) Fitness hält Jung

Nach einem gewissen Alter beginnt der abbauende Prozess im Körper und ab diesem Zeitpunkt ändert sich auch der Hormonhaushalt. Bei den Frauen beginnt dieser Prozess ab dem zwanzigsten Lebensjahr. Bei den Männern ist es das fünfundzwanzigste Lebensjahr. Wenn man nun regelmässig Krafttraining betreibt, kann man diesem Alterungsprozess entgegenwirken und bis ins hohe Alter fit und gesund bleiben.

6) Alltag

Krafttraining hilft dir schwere Gewichte im Alltag zu bewältigen. Wie z.B. beim Zügeln oder Grosseinkauf.

7) Disziplin

Durch regelmäßiges Krafttraining und einer richtigen Ernährung bringt Krafttraining einem auch Disziplin bei. Ob man es will oder nicht. Ohne Disziplin kann man mit Krafttraining nicht viel erreichen. Man isst 5-6 Mahlzeiten am Tag. Während die Freunde im McDonald’s essen gehen, nimmt man das Essen von Zuhause mit. Man könnte noch hunderte weitere Beispiele aufzählen.

8) Weniger Stress

Regelmäßiges Krafttraining hilft dir gegen Stress und Sorgen. Der Körper schüttet nach dem Training Endorphine (Glückshormone) aus. Dadurch ist man entspannter und kann mit Stress besser umgehen. Dabei sollte man natürlich auch darauf achten sich gesund und ausgewogen zu ernähren.

9) Selbstbewusstsein

Durch einen ansehnlichen Körper erhält man Bestätigung und Anerkennung, da man die Leistung des Kraftsportlers am Körper ablesen kann. Man geht automatisch aufrechter und mit mehr Selbstbewusstsein.

10) Krafttraining hilft gegen Krebs

Krafttraining verbessert die Leistungsfähigkeit und erhöht die Überlebenschancen von Krebspatienten. Die Nebenwirkungen der Behandlungen wie Übelkeit, Erschöpfung und Schlafstörungen verringern sich.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Gesunde Ernährung und Fitness oder Krafttraining halten Jung und Sexi

    Gesunde Ernährung und Fitness oder Krafttraining halten Jung und Sexi...

Newsletter bestellen und informiert sein!