Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

4 Profi Tipps um rechtzeitig zum Sommer super shredded zu sein!

Im Sommer möchte natürlich jeder zeigen was er hat und wofür man das ganze Jahr über gearbeitet hat. Das ist doch vollkommen klar. Allerdings fällt es uns auch oftmals sehr schwer, genau diesen Zustand zu erreichen. Daher haben wir für euch die wichtigsten Profi Tipps einmal zusammengefasst, um pünktlich zum Saisonstart in Top Shape zu sein!

Tipp 1: Der Tracking-Reset

Die meisten FitnessFreaks haben Erfahrungen mit dem Makro-Tracking und die meisten von uns werden es auch das ganze Jahr über betreiben, mal mehr mal weniger akkurat und genau. Und exakt hier liegt der Punkt des Resets. Wenn es an den Abbau von Körperfett geht, solltest du einen Schlussstrich unter dieses Vorgehen ziehen und noch einmal von vorne beginnen und zumindest die ersten Wochen wieder alles sehr genau nehmen. Denn im Laufe der Zeit schleichen sich bei vielen Sportlern kleine Fehler und Unachtsamkeiten ein, die man häufig gar nicht bewusst wahrnimmt. Speziell wenn das Projekt „Shredded“ beginnt, sollte man aber lieber etwas zu genau sein und alles auf die „Goldwaage“ legen - zumindest die ersten Wochen, bis sich mögliche alte und schlechte Gewohnheiten wieder verabschiedet haben.

Tipp 2: Sei aktiv

Aktiv zu sein bedeutet vor allem im Alltag aktiv zu sein. Denn wie sich mehrfach herausgestellt hat, sind nicht unbedingt die Personen die am meisten Sport machen die schlankesten, sondern tatsächlich die Personen die in ihrem Alltag am aktivsten sind. Und das lässt sich auch leicht erklären. Denn wer viel trainiert und gleichzeitig mit einem Kaloriendefizit unterwegs ist, der wird sich müde und schlapp fühlen und sich unbewusst weniger bewegen, mehr sitzen und liegen und mehr Zeit inaktiv am Tag verbringen. Das ist auch vollkommen natürlich. Denn der Körper möchte dieses Mehr an Energie welches durch Sport verbrannt wurde wieder kompensieren, um nicht zu viel an Substanz - in dem Fall Körperfett - zu verlieren. Ein toller unbewusster Überlebensmechanismus, ein wahres Problem, wenn man Six Pack Ambitionen hat! Am besten man überwacht seine tägliche Aktivität mit einem Fitness Tracker und zählt sein täglichen Schritte. Hieran kann man ableiten, wie sich die Tagesaktivität über die Zeit entwickelt.

Tipp 3: Werde effizienter

Das ist ebenfalls sehr wichtig. Versuche effektiv und effizient zu arbeiten im Gym. Habe Spaß am Training aber sehe es nicht als Spaß an. Sehe es wirklich als Pflicht und Arbeit an. Das bedeutet, vermeide lange Gespräche zwischen den Sätzen und Übungen und lass dein Smartphone zu Hause oder in der Kabine. Wenn du sein Smartphone nutzt um mittels einer App dein Training zu tracken, dann stelle dein Smartphone während der Zeit des Trainings in den Flugmodus. Aber vergiss Kurznachrichten, Telefonate oder Social Media während deinem Training. Es lenkt dich ab oder führt dazu, dass du dein Training nur unnötig in die Länge ziehst oder vielleicht am Ende aus Zeitmangel nicht dein volles Programm durchziehen konntest. Egal wie, das ist schlecht. Sei also effizient und arbeite effektiv!

Tipp 4: Halte deine Ziele vor Augen

Der wichtigste Punkt um nicht die Motivation zu verlieren oder um irgendwelche blöden Dinge zu machen ist, dein Ziel regelmäßig vor Augen zu haben. Setze dich in einer ruhigen Minute hin und schreibe deine Ziele nieder. Werde dir diesen bewusst und verknüpfe einen Spruch oder einen Satz mit genau dieser Zielsetzung. Diesen Satz und dein Vorhaben, dein Motivationsspruch wiederholst du regelmäßig, um dich immer daran zu erinnern wo du hinwillst. Du wirst sehen, schon bald wird dir alleine das innere Vorsagen dieses Satzes Gänsehaut bescheren und dich in eine vollkommen motivierte Grundstimmung versetzen.
Tags: lean, Six-Pack, Sommer
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!