Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

4321 Klimmzüge in 24 Stunden!

Mark Jordan quälte sich über die Zeit - das Resultat ist ein neuer atemberaubender 24h Rekord! Ein paar Klimmzüge machen, kein Problem! Auch du wirst wohl schon den einen oder anderen Klimmzug gemacht haben. Auf gehts, noch eine Wiederholung und wieder den eigenen Rekord gebrochen - mit Zusatzgewicht ganze 10 Wiederholungen, super Leistung! Doch was dieser Mann macht ist unglaublich! …er legt einen Klimmzugmarathon hin! Dabei geht es nicht darum so viele Klimmzüge wie nur möglich am Stück auszuführen, sondern innerhalb von 24 Stunden so viele Klimmzüge zu machen, wie es seinem Körper möglich ist. Das folgende Video zeigt den Beginn des Rekordversuches von Mark Jordan, welcher nach 24 Stunden mit 4321 Klimmzügen den neuen Rekord aufgestellt hat. Neben dem spektakulären Rekordversuch an sich, ist das Alter des Mannes ebenfalls etwas Nennenswertes. Der Herausforderer für den Rekord heißt Mark Jordan und ist 54 Jahre alt. Mark ist ein wahres Muskelparket und nicht nur für sein Alter in absoluter Topform. Der Rekordversuch wurde im CC Crossfit in Corpus Christi durchgeführt und dort auch aufgenommen. Mark Jordan ist bei einem Interview sehr stolz auf seine Leistung, was er sicherlich sein darf! Er sagt wie anstrengend die Vorbereitung war und dass er einige Male bei seinen Rekordversuchen gescheitert ist, denn bei einem so langen Zeitraum kommt es vor allem auf die Ausdauer an. Die Klimmzüge müssen gut eingeteilt werden, um nicht die Kraft zu verlieren. Rechnet man die unglaubliche Menge von 4321 Klimmzügen auf den Tag um, so müsste Mark pro Minute ca. 3 Klimmzüge machen – eine unglaubliche Leistung – wer glaubt dies sei einfach, kann es gerne einmal ausprobieren. Mark übertrumpfte den amtierenden Rekordhalter mit 111 Klimmzügen. Aber nicht nur dass, denn durch die Übertragung im Fernsehen, Zeitschriften usw. sammelt Marc ebenfalls Geld für das Hammonds Education Leadership Program.

Richtige Technik?

Ein kritischer Blick wird wohl schnell fallen und viele werden sagen, dass die Klimmzüge nicht optimal ausgeführt sind. Bitte vergesst dabei nicht, dass es sich um einen Rekordversuch handelt und nur die Menge zählt. Wir kennen nicht die genauen Regeln, doch bei solchen Wettbewerben geht es meist darum, eine halbwegs brauchbare Technik zu liefern, wobei das Kinn auf der Höhe oder sogar über der Stange sein muss, um eine gültige Wiederholung zu generieren. Es geht also nicht darum, eine perfekte Technik vorzulegen, sondern die Quantität steht bei einem solchen Versuch natürlich an erster Stelle. Wer 4321 Klimmzüge in 24 Stunden machen möchte, der wird sicherlich nicht 100% auf seine Technik achten! Dafür, dass es sich um einen Rekordversuch handelt, ist die Technik allerdings gar nicht schlecht und viele selbsternannte „Experten“ werden evtl. nicht einmal diese Form beim Klimmzug vorweisen können. Technikfazit: Die Technik ist nicht optimal, allerdings trotz eines Rekordversuches noch recht gut, natürlich versucht Mark viel Schwung zu holen, denn dies erspart ihm Muskelarbeit und somit Kraft, welche er bei einem solchen Versuch noch zu genüge braucht.

Klimmzüge sind eine SUPER Übung!

Wir möchten dir an dieser Stelle nochmals Klimmzüge empfehlen. Die Übung „Klimmzüge“ zählt zu einer der wichtigsten Grundübungen und kann bei dem Aufbau der Rückenmuskulatur wahre Wunder bewirken. Wichtig ist hierbei die richtige Technik. Sehr oft wird die Übung nicht vollständig ausgeführt oder es wird stark mit den Armen gezogen. Wir haben zum Thema Klimmzüge schon viele nützliche Infos in unseren Artikeln für dich verpackt, sodass du bei Interesse gerne in unser Artikelarchiv schauen kannst. Besonders bei dem Aufbau des Lats, wird der Klimmzug wirklich gute Ergebnisse liefern können. Durch seine Variationsvielfalt ist auch die Zielmuskulatur bzw. der Umfang der zu trainierenden Muskulatur unterschiedlich. Dabei wird beim Klimmzug so gut wie kein Equipment benötigt. Mark zeigt eindrucksvoll, zu was der menschliche Körper in der Lage ist. Mit seinen 4321 Klimmzügen in 24 Stunden, setzt er verdient einen neuen Rekord und zeigt nicht nur wie fit ein 54-Jähriger noch sein kann, sondern tut mit seinem Rekord ebenfalls noch etwas Gutes! Wir können zu dieser Leistung nur eines Sagen: RESPEKT!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!