Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

5 Dinge, die Frauen an Männern im Gym hassen!

Frauen haben im Studio meist überhaupt kein Problem mit Männern. Trotzdem gibt es bestimmte Dinge, die Frauen im Gym gar nicht leiden können, wenn Männer sie tun sollten. 5 Dieser Dinge möchten wir dir in diesem Artikel aufzeigen.

1. Schreien und Stöhnen!

Frauen mögen es nicht, wenn im Gym rumgeschrien wird. Dabei geht es nicht darum, ob es teilweise erlaubt ist oder nicht. Die meisten Frauen empfinden es als störend, wenn jemand laut durch das gesamte Gym stöhnt. Dabei macht es den wenigsten Frauen etwas aus, wenn Männer beim Training ein paar Geräusche von sich geben. Die wenigsten Frauen geben beim Sport im Gym bei Anstrengungen großartig Geräusche von sich und genau daher sind sie wahrscheinlich gegenüber dem männlichen Geschlecht auch empfindlich. Wir denken, dass es immer auf das Gym ankommt, ob ein Gestöhne als störend empfunden wird oder nicht. In den meisten Fitnessketten wird es allerdings nicht gerne gesehen, wenn das halbe Studio zugeschrien wird.

2. Unordnung!

Viele Frauen können Unordnung im Gym nicht leiden und finden es extrem nervig, wenn Männer ihre Gewichte nicht wegräumen oder ihren Trainingsplatz ordentlich verlassen. Frauen haben bei diesem Punkt vollkommen Recht! Im Gym sollte Ordnung herrschen. Du kannst das Equipment intensiv benutzen und deine Einheit so gestalten wie du möchtest, doch solltest du deinen Trainingsplatz anständig hinterlassen, um andere nicht bei ihrem Training zu blockieren – ein klar verständlicher Punkt.

3. Fehlende Hygiene!

Frauen können meist eine schlechte Hygiene gar nicht leiden. Dies ist ebenfalls im Gym der Fall. Leider benehmen sich einige Athleten im Gym extrem daneben. Sie hinterlassen ihren Trainingsplatz vollgeschwitzt, benehmen sich in der Umkleide unmöglich usw. – Frauen können ein solches Verhalten überhaupt nicht leiden. Hygiene sollte im Studio allerdings grundsätzlich immer ein oberstes Gebot sein, denn die Infektionsgefahr ist recht hoch und sei ehrlich, willst du dich in den Schweiß von anderen hineinsetzen oder Geräte anfassen, welche mit Urin kontaminiert sind?

4. Dumme Sprüche!

Frauen wollen im Gym, wie auch jeder Mann, ihren Sport treiben und etwas für sich tun. Frauen sind im Gym sicherlich nicht auf der Suche nach einem Flirt. Aus diesem Grund solltest du dir irgendwelche Sprüche oder dumme Anmachen verkneifen. Was auf der Straße schon nicht gut kommt, ist im Gym ein absolutes No Go! Mal davon abgesehen, dass du einer Frau einen dummen Spruch zuwerfen möchtest – wenn du sie interessant findest, dann sprich sie doch nach ihrer Trainingseinheit an!

5. Spannen!

Wenn etwas gar nicht geht, dann ist das spannen. Keine Frau mag es von irgendwelchen Männern beobachtet zu werden, schon gar nicht beim Sport. Wer Frauen beim Sport beobachtet und am besten noch verfolgt, um zu sehen wie sie gewisse Übungen ausführen, damit sie sich an ihren Körpern hochziehen können, der gehört einfach nicht ins Gym. Wenn ihr auf Brautsuche seit und eure Hormone nicht unter Kontrolle habt, dann stellt euch in eine Disko und schaut euch Frauen beim Tanzen an! Keiner würde es wohl schön finden, beim Training dauern angeschaut zu werden. Wir appellieren daher an jede Frau direkt den Mund aufzumachen, falls euch so etwas auffallen sollte. Es gibt wohl nichts peinlicheres, als einen Spanner im Studio direkt vor allen zu blamieren, indem ihr ihn lautstark auffliegen lasst. Ihr werdet euch wundern wie viele Männer plötzlich auf eurer Seite sind und den Spanner nieder machen. Ansonsten ist der Weg zur Studioleitung ebenfalls empfehlenswert.

Fazit!

Frauen nehmen natülrich Dinge im Gym teilweise anders wahr, als Männer – allerdings lässt sich dies auch nur schwer verallgemeinern. Genau aus diesem Grund machen diese Punkte auch allgemein sehr viel Sinn, denn es sind nicht nur Probleme, die Frauen im Gym nicht leiden können, grundsätzlich lassen sich viele dieser Punkte auch auf den Alltag übertragen!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!