Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

5 Gründe ein Fitnessfreak zu sein!

Jeder der dem Fitnesssport nachgeht, weiß wie es sich anfühlt, seinen Körper zu verändern und seine Leistung immer weiter zu steigern. Diese Veränderungen haben meist noch weitere positive Auswirkungen bezüglich der Umwelt eines Athleten. Wir möchten dir 6 Gründe dafür nennen, warum es super ist ein Fitnessfreak zu sein!

1. Du modellierst deinen eigenen Körper!

Nur bei den wenigsten Athleten wird der Körper auch das berufliche Kapital darstellen, doch eines tut er für jeden – er ist einzigartig und hat einen großen Anteil mit unserem psychischen und selbstverständlich gesundheitlichen Wohlergehen zu tun. Als Fitnessfreak nimmt man den psychischen und physischen Faktor teilweise selbst in die Hand. Natürlich ist es nicht ganz einfach, denn es gibt extrem viele Einflussfaktoren auf den Organismus und deine Psyche, allerdings kann man durch das eigene Modellieren des Körpers einiges erreichen. Wie ein Bildhauer veränderst du durch dein Training immer weiter deinen Körper, um deinem Ideal näher zu kommen. Schon der Weg zu deinem Ziel kann viel bewirken. Dass du es selbst in der Hand hast, wie du aussiehst und Erfolge erfährst, kann sich extrem positiv auf dich auswirken! ... und wer möchte das Auspowern im Training, die harte Arbeit an seinem Körper, das Gefühl vor, während oder nach Training missen?!

2. Frauen werden sich an deinen Körper erinnern!

Ein Fitnessfreak hat häufig eine nicht gerade unauffällige Figur. Der Körper ist muskulös und durchtrainiert. Dein Körper wirst du oft nur schwer verstecken können, denn selbst im Pulli wirkt deine Körperform doch etwas anders, als bei vielen anderen. Frauen sind von einem solchen Körper meist angetan und erinnern sich gerne an deinen Körper. Dieser Punkt scheint sehr oberflächlich zu sein, doch jeder von uns ist ein Mensch und wird somit teilweise durch Urtriebe gesteuert. Eine Frau wird es evtl. manchmal auch nicht zugeben, doch wenn du nicht gerade die Ausstrahlung von einem Brot oder einen in ihren Augen unsympathischen Blick hast, dann hast du oft gegenüber deinem „Konkurrenten“ einen Vorteil, wenn es darum geht, sich an dich zu erinnern – du hinterlässt schneller Eindruck.

3. Das Selbstbewusstsein steigt!

Auch dieser Punkt wirkt etwas oberflächlich und evtl. auch irgendwo naiv. Nicht-Sportler sprechen gerne davon, dass sie es nicht nötig haben, sich durch ihren Körper zu präsentieren, denn sie besitzen ihre Intelligenz?! Seltsame Aussage, denn warum sollte ein Sportler nicht auch intelligent sein? Es ist einfach Fakt, dass ein sportlicher oder muskulöser Körper das Selbstbewusstsein eines Mannes erhöht. Der Anstieg des Selbstbewusstseins kann natürlich sehr unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Doch schon alleine die Wirkung auf andere, etwas für seinen Körper zu tun und dass man von seiner Umwelt positives Feedback erhält, führt oft zu einer Steigerung des Selbstbewusstseins.

4. Du lernst Disziplin!

Als Fitnessfreak achtest du auf deine Ernährung, auf dein Training und alles rund um deinen Sport. Diese Aspekte erfordern ein hohes Maß an Disziplin – Disziplin die evtl. viele zu Beginn ihrer Studiokarriere noch gar nicht besitzen. Doch über die Wochen, Monate und Jahre lernt man diszipliniert zu sein. Wer seinen Körper immer weiter verändern will, der wird sein Training und die Ernährung immer individueller und optimaler auf sich anpassen und somit kommt ein Athlet um ein hohes Maß an Disziplin nicht mehr herum. Disziplin ist im täglichen Leben, nicht nur für den Fitnesslifestyle wichtig, sondern kann sich in vielen Phasen des Lebens als sehr nützlich herausstellen.

5. Du tust etwas für deine Gesundheit!

Der Lifestyle eines Fitnessfreaks hat nicht nur mit Modellierung des Körpers und Disziplin zu tun, sondern ebenfalls mit Gesundheit. Eine gesunde Einstellung zum Körper und alles was diesen betrifft, ist heute nicht nur im Trend, sondern im Fitnessbereich schon lange genau das, was dir im höheren Alter weiterhelfen wird. Sorge für deinen Körper, denn schon morgen wird er es dir danken! Ein Fitnessfreak kennt seinen eigenen Körper über die Jahre oft sehr gut und weiß, was der Körper wann benötigt. Diesen Vorteil wird dir niemand mehr nehmen können.

Fazit

Ein Fitnessfreak zu sein hat viele Vorteile. Natürlich benötigt man Disziplin und es braucht harte Arbeit, um seinen Traum zu verfolgen. Du wirst immer wieder für deinen Kampf gegen dich selbst belohnt. Denke immer daran, dass dir der Lifestyle Spaß machen sollte, denn nur dann wirst du das volle Potential und die vielen Vorteile ein Fitnessfreaks zu sein selbst nutzen können.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Da kann ich 100

    Da kann ich 100% zustimmen! :-)

Newsletter bestellen und informiert sein!