Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

5 Gründe, weshalb du als Fitnessfreak Single bist!

Den Fitnesslifestyle zu leben, beansprucht einen Menschen und schränkt diesen sicherlich auch etwas ein. Diese Einschränkungen sind für richtige Fitnessfreaks aber nicht als solche zu erkennen. Außenstehende sehen allerdings oft viele Dinge anders als du! Wir möchten dir Gründe aufzeigen, weshalb du evtl. als Fitnessfreak noch Single bist! Natürlich sollen diese Punkte für einen Fitnessfreak keine Ausreden sein, warum er derzeit keine Beziehung hat, ohnehin gibt es viele glückliche Singles. Doch wenn du evtl. auf der Suche nach Gründen dafür bist, warum es mal wieder nicht geklappt hat, dann könnte dies interessant für dich sein.

1. Niemand ist gut genug für dich!

Besonders das Aussehen spielt zu Begin immer eine große Rolle. Wer sagt, er achte nur auf den Charakter, der lügt sich selbst an. Denn der erste Blickkontakt ist meist schon entscheidend, ob wir einen anderen Menschen sympathisch finden oder nicht. Ohne ein Wort gewechselt zu haben, muss ein Mensch auch immer äußerlich anziehend wirken, um als Partner in Frage zu kommen. Als Fitnessfreak achtest du sehr auf dein Äußeres, denn du bist dabei, deinen Körper nach deinen Vorstellungen zu formen. Ist dieser Gedanke stark verfestigt, dann wirst du auch eine gewisse Figur von deinem Partner erwarten. Fitnessfreaks suchen meist sportliche Partner, mit einer gewissen Lebenseinstellung. Kommen dann noch ohnehin häufig hochgesteckte individuelle Ansprüche an den Partner, dann kann die Suche schon einmal schwer werden. Wenn du wirklich schon lange Single bist, dann kann es natürlich auch einfach daran liegen, dass du ein spezieller Typ Mensch bist und ebenso einen speziellen Partner brauchst. Bedenke allerdings, dass auch zu viele Ansprüche eine Partnerschaft verhindern können.

2. Du hast zu wenig Zeit für einen Partner!

Du findest gar nicht die Zeit auf die Suche zu gehen. Sollte dir das egal sein, dann wirst du dir ohnehin keinen Kopf um eine Beziehung machen. Möchtest du allerdings gerne einen Partner haben, dann solltest du dein Zeitmanagement verbessern. Selbst mit Training, Ernährungsplanung, Job, sozialen Kontakten und anderen Verpflichtungen, ist normalerweise noch Zeit dazu sich mit einer möglichen Partnerschaft auseinanderzusetzen. Mache es nicht komplizierter als es sein muss und wenn du wirklich keine Zeit findest, dann musst du Prioritäten setzen.

3. Kennenlernen ist nicht immer so einfach!

Wer Partys meidet und nicht gerade auf der Suche nach einem Partner, auf einer der vielen unseriösen Partnerseiten im Internet steht, der hat es evtl. ebenfalls nicht so leicht. Je nachdem, wie groß dein Freundeskreis ist, wirst du evtl. auch nicht dauernd neue Bekanntschaften machen, nur weil du deine Freunde besuchst. So kann schon einmal Frust aufkommen, wenn man auf der Suche ist. Ähnlich wie bei Punkt 2, ist es auch hier eine Frage deines Zeitmanagements. Nimm dir einfach mal Zeit neue Leute kennen zu lernen, denn im Gym wirst du wohl kaum jemanden finden, dort solltest du auch fokussiert trainieren!

4. Es gibt Wichtigeres oder nicht?!

Für dich ist die Priorität Fitnesslifestyle an erster Stelle. Doch ein Partner will normalerweise die Nummer 1 sein. Aus diesem Grund können viele Menschen nicht verstehen, wie ein Hobby so wichtig sein kann! Wenn man ihnen dann seine Einstellung erläutert, muss dies nicht wirklich zum Verständnis führen. Besonders interessant ist ebenfalls, dass anfängliche Akzeptanten, zu späteren Zeitpunkten in der Beziehung, doch zum Diskussionsthema werden. Genau aus diesem Grund kann einem Fitnessfreak auch einmal die Lust vergehen, immer wieder die selben Diskussionen zu führen. Wenn du allerdings einen Partner haben möchtest und meinst, einen passenden gefunden zu haben, dann wirst du nicht Drumherum kommen, ihm deine Prioritäten zu erläutern. Wer einen durchtrainierten Fitnesskörper haben möchte, der muss seinem Partner auch seinen Lifestyle nachgehen lassen.

5. Du schreckst durch dein Aussehen ab!

Fitnessfreaks wirken durch ihr Auftreten oft sehr selbstbewusst. Leider wirkt Selbstbewusstsein auch schnell arrogant und dies zu unterscheiden ist nicht immer so einfach. Aber nicht nur eine evtl. arrogante Art schreckt andere ab, sondern natürlich auch das Aussehen an sich. Du findest dich schmal? Naja, dass wird nicht jeder so sehen und auch Geschmäcker sind sehr verschieden. Das soll nicht heißen, dass du schrecklich aussiehst! Es könnte sogar sein, dass du extrem gut aussiehst. Viele Frauen und besonders Männer fühlen sich bei einem, in ihren Augen hochattraktiven Menschen eingeschüchtert. Daher kann es schnell dazu kommen, dass du evtl. erst gar nicht angesprochen wirst, denn die wenigsten Menschen sprechen häufig Fremde an. Das hört sich etwas übertrieben an, entspricht aber sehr oft der Realität. Wenn du natürlich extrem muskulös bist, kann es auch sein, dass sich andere wirklich eingeschüchtert fühlen. Du solltest bei einem selbstbewussten Auftreten auch einmal den ersten Schritt wagen, dann wirst du evtl. überrascht sein.

Fazit!

Ein Fitnessfreak hat es bei der Partnersuche nicht unbedingt einfach. Jeder Mensch ist individuell und muss ohnehin nicht dem aktuellen Schönheitsbild entsprechen. Viele Menschen haben wenig Zeit, Hobbys usw., wenn du also einen Partner suchst, dann musst du schon etwas investieren.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!