Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

5 Sportarten die deinen Muskelaufbau auf eine neue Ebene katapultieren können!

Wer Muskeln will geht ins Studio, richtig! Richtig! Und wer Muskeln und einen gut durchtrainierten Körper mit niedrigem Körperfettanteil möchte, sollte sich auch voll und ganz auf Studio konzentrieren, richtig? Falsch! Es sei denn, du möchtest ein Bodybuilder sein. Doch selbst dann ist der Schlüssel zum Erfolg möglicherweise einmal aus dem typischen Alltag auszubrechen und neue Dinge zu probieren, die dich in deinem eigentlichen Ziel, dem Aufbau eines muskulösen und fitten Körpers unterstützen können. Und das kann auch bedeuten, neue Sportarten auszuprobieren. Welche produktiv sein können und deine Zielsetzung unterstützen können, lernst du im weiteren Verlauf dieses Artikels.

Powerlifting

Gut, zugegeben. Powerlifting ist dem Fitness Studio Alltag schon recht nahe. Dennoch darf es in dieser Liste nicht fehlen. Denn wer bisher seine Beine nur am Beinstrecker trainiert hat und zwei separate Arm-Tage pro Woche in seinem Trainingsplan stehen hat, wird sehr wohl davon profitieren, auch mal eine ordentliche Kniebeuge zu erlernen und die Macht des Kreuzhebens zu verspüren. Für diejenigen die sich bereits im Studio hauptsächlich auf die Grundübungen gestürzt haben und sich darauf konzentriert haben, ist das Powerlifting natürlich kein sehr spannender Ausflug, wenngleich eine Technikschulung immer und für jeden angebracht ist!

Olympisches Gewichtheben

Wir bleiben an der Hantel. Allerdings wechseln wir nun in einen sehr technischen und explosiven Bereich. Das olympische Gewichtheben ist ohne jeden Zweifel das technisch anspruchsvollste was man mit einer Langhantel anstellen kann. Gleichzeitig sind die Übungen um die sich alles dreht, das Reißen und das Stoßen, wahre Ganzkörperübungen, die nicht nur Kraft, Stabilität und Technik, sondern auch Balance und Koordination vom Sportler abverlangen. Und zudem ist es die beste Methode seinen Rumpf zu trainieren, die man sich vorstellen kann. Denn wer seine Core-Kraft nicht im Griff hat, wird hier sein blaues Wunder erleben.

Strongman

Von der Technik nun zur puren Kraft. Denn genau dabei geht es bei den Strongmen. Wer ist der Stärkste. Natürlich gehört auch hier eine ordentliche Portion Technik dazu, allerdings ist die Kraft der dominierende Faktor bei diesem Sport. Und wer sich die Jungs mal anschaut wird gleich merken, dass hier eine ganze Menge Muskelmasse (leider auch allzu häufig versteckt) vorhanden ist. Wer also Kraft und Masse und einen ästhetischen Körper aufbauen möchte, der macht mit Sicherheit keinen Fehler, einen kleinen Ausflug ins Reich der Strongman Szene zu machen.

Turnen

Turnen verlangt jede Menge Körperbeherrschung, Kraft und Koordination. Was Turner mit ihrem Körper anfangen ist schon mehr als beeindruckend. Hut ab! Eine Mischung aus Kraft und Explosivität und eine Körperkontrolle die seines Gleichen sucht. Man kann nur immer wieder staunen. Und viele Elemente des Turnens kennt man ja auch bereits im Fitness Studio. Dips, Klimmzüge, L-Sits usw. All das führen wir im Studio bereits in vereinfachter Form aus. Vereinfacht deshalb, weil jeder merken wird, dass Dips an Ringen noch einmal eine andere Hausnummer darstellen als Dips am Holm. Doch wer die anspruchsvolleren Dips an den Ringen beherrscht, wird an den Holmen zum wahren Meister werden und kann dadurch womöglich neue Trainingsreize setzen. Und so können so viele Parallelen vom Turnen zum Fitness Studio gezogen werden!

CrossFit

Dir gefallen die genannten Sportarten? Du kannst dich aber nicht entscheiden? Dann ist CrossFit in jedem Fall das Richtige für dich. Denn im CrossFit vereinen sich all diese Disziplinen. Und wer sich die Elite des CrossFits einmal genauer anschaut wird bemerken, dass man diese Sportler ohne Probleme nach einer kleinen Diät auch auf eine Bodybuildingbühne stellen könnte. Und das, obwohl CrossFitter nicht gezielt auf Ästhetik trainieren. Die ästhetische Komponente ist praktisch nur ein willkommenes Beiprodukt des eigentlichen Trainings. Doch egal für welche Sportart du dich entscheiden solltest, einen kleinen Ausflug zu neuen Herausforderungen, die einen gleichzeitig noch näher zu seinem eigenen Ziel bringen, ist auf jeden Fall ein Gedanke wert!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!