Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

6 Gründe, warum du NICHT mit einem Fitnessfreak zusammen sein solltest!

Wer sich dafür entscheidet mit einem Fitnessfreak zusammen zu sein, der wird gewisse Vor- und Nachteile durch die Leidenschaft des Fitnessfreaks haben. Wir sprechen immer darüber was so toll daran ist ein Fitnessfreak zu sein und demnach auch, was sein Partner davon hat – doch gibt es auch einige Schattenseiten als Partner, die man kennen sollte!

1. Du willst was unternehmen, er will ins Training!

Natürlich ist ein Fitnessfreak nicht unternehmungsscheu, ganz im Gegenteil. Doch leider müssen sämtliche Unternehmungen immer in den durchstrukturierten Tagesplan eines Fitnessfreaks passen. Dies wird nicht immer der Fall sein und kann schnell zu einem Streitpunkt führen. Besonders zum Beginn von Beziehungen wird sehr viel Rücksicht aufeinander genommen und eigene Bedürfnisse teilweise zurückgesteckt, doch später wird sich dann evtl. Unzufriedenheit breit machen und nein, ein Fitnessfreak wird deshalb nicht seinen Sport aufgeben!

2. Spontanität war gestern!

Die allgemeine Spontanität ist bei einem Fitnessfreak nicht immer gegeben. Natürlich ist für einen Fitnessfreak Spontanität kein Fremdwort, aber gewisse Dinge müssen einfach geplant werden, wenn die Ernährung, das Training oder die Erholung ansonsten darunter leiden. Aus diesem Grund sollten sich extrem spontane Menschen evtl. nicht unbedingt dazu entschließen, einen richtigen Fitnessfreak als Partner zu wählen. Prinzipiell wird es auf den Fitnessfreak ankommen, mit welcher Hingabe er den Lifestyle verfolgt!

3. Du kannst nicht jeden Tag wo anders mit ihm essen gehen!

Es gibt viele Menschen, die Essen lieben und schon fast ein Hobby daraus machen, dauernd wo anders zu essen und neue Esskulturen kennenzulernen. Sicherlich ein schönes „Hobby“, doch für einen Fitnessfreak passt das so gar nicht, denn er isst nach seinem Plan und kann sich nicht leisten jeden Tag aufs Neue irgendwo außerhaus zu speisen – wie sollen diese Mahlzeiten eingeplant werden? Wer eine große Leidenschaft für das Essengehen besitzt, der wird evtl. in dieser Hinsicht ebenfalls ein Problem mit einem Fitnessfreak bekommen.

4. Als Nicht-Sportler wirst du es schwer haben!

Ein Nicht-Sportler hat häufig keinen konkreten Bezug zu Sport und ihm fehlt auch oft viel Wissen in diesem Bereich. Kommt dann noch Unwissen im Bereich Ernährung dazu, wird das Ganze wirklich schwierig zwischen ihm und einem Fitnessfreak. In diesem Zusammenhang kann es sehr viele Reibungspunkte geben – beispielsweise fühlt sich der Nicht-Sportler auf Dauer schlecht neben seinem Partner, der Fitnessfreak versteht nicht, wie man sich so schlecht ernähren kann, der Einkauf wird kompliziert und einfachste Verständnisprobleme bezüglich Regeneration, Flexibilität und und und... stellen eine solche Partnerschaft sehr schnell vor Probleme.

5. Er hat meist nicht nur einen Schwarm!

Du bist sehr eifersüchtig? Wenn du einen Fitnessfreak als Partner hast, sei es weiblich oder männlich, wirst du meist damit klarkommen müssen, dass derjenige nicht nur einen Schwarm hat. Fitnessfreaks sind meist wegen ihrem Äußeren ein Magnet für viele des anderen Geschlechts. Besonders wenn sie alleine unterwegs sind, werden sie oft angesprochen. Wenn es dir schwerfällt, deinem Partner zu vertrauen oder du allgemein sehr eifersüchtig bist, dann kann dies bei einem Fitnessfreak ebenfalls zum Problem werden!

6. Sein Sport wird immer die Nummer 1 sein!

Sei dir bei einer Sache sicher – ein Fitnessfreak wird immer hinter seinem Sport stehen. Sein Lifestyle ist ihm sehr wichtig. Wenn du nur ansatzweise versuchen solltest gegen den Lifestyle zu konkurrieren, wirst du schnell scheitern. Du bist ihm zwar sehr wichtig und evtl. auch der wichtigste Mensch auf Erden, doch du wirst dich damit abfinden müssen, dass vielen Fitnessfreaks ihr Lifestyle noch wichtiger ist! Wenn du den Gedankengang des Fitnessfreaks nicht verstehen kannst, dann wirst du ebenfalls mit einem Fitnessfreak nicht glücklich.

Fazit

Ein Fitnessfreak ist schon ein Typus für sich. Natürlich gibt es die unterschiedlichsten Abstufungen bezüglich der extremen Haltung des Lifestyles. Auch lassen sich in den genannten Punkten evtl. Lösungen von zwei Parteien finden – doch sei dir im Klaren auf was du dich evtl. einlassen müsstest, um mit einem Fitnessfreak zusammen sein zu können. Am Besten ist es immer die Fronten von Beginn an zu klären, auch wenn dies nicht immer leicht ist, denn dann wissen beide auf was sie sich einlassen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!