Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

6 Gründe warum Fitnessfreaks oft eine sportverrückte Frau suchen!

Geschmäcker sind bezüglich der Partnerwahl sehr unterschiedlich. Warum die Wahl eines Fitnessfreaks meist auf die sportliche Frau fallen wird, erfährst du in diesem Artikel.

1. Gleiche Interessen, viel zu erzählen!

Jeder kennt die Anfangsphase in einer Beziehung, frisch verliebt und Unmengen an neuen Infos führen zu emotionalen und langen Gesprächen. Mit den Jahren kennst du deinen Partner und sind die Interessen zu schwierigen Partnerschaftszeiten weit auseinander, kann dies zum Beziehungsprüfstand werden. Ein Fitnessfreak kann den ganzen Tag über seinen Sport und den Lifestyle sprechen, ob fachlich oder doch nur Blödsinn – es macht ihm einfach Spaß. Ein ebenfalls sportlicher Partner, der ähnlich denkt, wird auch hier anknüpfen können. Der Gesprächsstoff wird so sicher nicht ausgehen, selbst wenn es einmal in der Beziehung nicht so gut läuft und man sich voneinander entfernt. Dies ist natürlich kein garantierter Erfolgsfaktor für deine Beziehung, doch ähnliche Interessen sind von großem Vorteil!

2. Ein gemeinsames Hobby macht einfach Spaß!

Ein gemeinsames Hobby in der Partnerschaft, was wie der Fitnesslifestyle gelebt wird, kann was wirklich Schönes sein. Zusammen trainieren, kochen und sich helfen. Das bringt nicht nur eine Partnerschaft auf den Höhenflug, sondern ebenso die Fortschritte der beiden Athleten weiter.

3. Das Aussehen ist dem Fitnessfreak sehr wichtig!

Das eigene Aussehen hat für den Fitnessfreak einen sehr hohen Stellenwert. Dementsprechend wichtig ist ihm das Aussehen seines Partners. Natürlich heißt dies nicht, dass er oberflächlich nur auf das Äußere achtet. Wer sich jedoch Mühe gibt und seinen Körper in Form bringt, der wird allgemein auf sein Äußeres viel Wert legen und erwartet dies auch von seinem Partner.

4. Aktiv sein in der Freizeit!

Wer einen aktiven Partner hat, der wird auch in seiner Freizeit nicht nur zu Hause rumsitzen. Fitnessfreaks sind allgemein sportbegeistert und möchten mit ihrer Freundin gerne auch die Freizeit aktiv gestalten können. Der Partner sollte einfach aktiv sein, denn früher oder später kann dies ansonsten schnell zum Streitpunkt werden.

5. Hineinversetzen in den Partner

Sollte deine Freundin selbst ein Fitnessfreak sein oder in anderen Bereichen sportlich sehr aktiv, wird sie deine erbrachte Leistung wesentlich besser nachvollziehen können, als wenn sie mit Sport nichts am Hut hat. Die Reaktion auf viele alltägliche, aber auch trainingsbedingte Faktoren, wird wesentlich verständnisvoller sein. Sportlerprobleme verstehen einfach oft nur Sportler und genau dies ist ein riesiger Vorteil für eine Beziehung mit einer Sportlerin!

6. Gesundheitsbewusstsein auf einer Ebene!

Auch der Bereich Gesundheit kann in einer Beziehung ein Thema sein. Ein Sportler möchte nicht jedes Wochenende betrunken irgendwo in der Ecke liegen, rauchen oder andere für den Körper schädigende Dinge tun. Auch wird bezüglich des Gesundheitsmanagements etwas in die Zukunft geschaut. Eine Freundin, die an dieser Stelle anknüpft und ähnliche Ansichten besitzt, ist nicht nur für die Beziehung von Vorteil, sondern ebenso für die eigene Persönlichkeit.

Fazit

Fitnessfreaks suchen aus vielen Gründen eine sportverrückte Frau. Für einen sportbegeisterten Menschen wird es immer viele Vorteile haben, einen Partner mit ähnlichem Interesse zu wählen - dass dies nicht immer eine Grundlage für eine erfolgreiche Beziehung ist, sollte klar sein. Sicherlich gibt es auch Nachteile, die eine Sportlerbeziehung mit sich bringen kann.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!