Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

6 typische Fehler, die viele Fitnessfreaks bei einem Date machen!

Fitnessfreaks haben erstaunlicherweise immer wieder Probleme bei Dates. Wir möchten dir 6 typische Fehler von Fitnessfreaks bei Dates aufzeigen!

1. Du redest nur über deine Leidenschaft!

Besonders bei einem ersten Date hat man nicht immer das Gefühl, dass die Gesprächsthemen zu jeder Zeit des Dates wirklich locker gestaltete werden. Sicherlich gibt es Menschen mit denen ist man einfach auf einer Wellenlänge und kann direkt über alles reden, doch dies ist doch eher die Ausnahme. Sollte es nicht der Fall sein, dass gute Gesprächsthemen automatisch im Date entstehen, wird schnell über alltägliches und vor allem Dinge gesprochen, die man sehr gerne macht. Als Fitnessfreak fängst du an über dein Fitnesshobby zu reden und schon ist es passiert... das Gespräch verläuft sich und du hältst einen andauernden Monolog. Dein Date wird sich evtl. eingeschüchtert fühlen, wenn du das Problem auch nach längerer Zeit nicht erkannt hast.

2. Ein arrogantes und selbstverliebtes Auftreten!

Einige Fitnessfreaks neigen dazu ihre Selbstverliebtheit auf die Spitze zu treiben. Wer im engen Tanktop, mit Goldkette und aufgepumpten Oberarmen zum Date kommt, sich bei der Begrüßung noch selbst den Bizeps küsst, der wird bei Frauen meist weniger die Chance auf eine langfristige Beziehung haben. Diese Darstellung ist natürlich vollkommen überspitzt. Es kommt in den seltensten Fällen gut an, wenn du arrogant und selbstverliebt wirkst, punkte mit Sympathie!

3. Du trittst vollkommen unsicher auf!

Der Gegensatz zum Arroganten „Macho“ ist wohl der unsichere Fitnessfreak. Im Fitnessstudio schmeißt er die 40 kg Kurzhanteln durch die Gegend, aber gegenüber einer Frau bekommt er den Mund nicht auf. Dieses Phänomen tritt öfter auf, als man denken könnte. Versuch dich sicherer zu fühlen und mach aus dem Date keine große Sache. Wer einfach sich selbst treu ist, der wird meist auch am sichersten rüberkommen.

4. Du konzentrierst dich nicht auf dein Date!

Wenn du eigentlich keine Zeit für ein Date hast, dann sage auch nicht zu. Wer beispielsweise gedanklich schon im Gym ist und geistig nicht mit am Tisch seines Dates sitzt, der sollte das Date nicht annehmen.

5. Du sprichst sie zu sehr auf ihr Aussehen an!

Weil dir dein Aussehen sehr wichtig ist, kann es passieren, dass du anfängst dein Date zu analysieren. Wenn du diese Person allerdings noch nicht wirklich kennst, führt dies zu unangenehmen Situationen. Spätestens wenn du ihr sagst, dass ihre Waden recht gut gebaut sind, am Oberschenkel allerdings etwas zu viel vorhanden ist, solltest du lieber aus dem Restaurant verschwinden.

6. Du gehst vom Training zum Date!

Wer vom Training zum Date geht, der kann sich nicht richtig auf sein Date fokussieren. Außerdem gibst du deinem Date mit deinem direkten Sportwahn ein schlechtes Gefühl – besonders wenn dein Date keinen Sport macht oder nur wenig. Wer natürlich ungeduscht nach dem Sport zum Date sprintet, der macht ohnehin was grundlegendes falsch!

Fazit!

Diese Fehler solltest du wohl unbedingt vermeiden, wenn du ein Date vor dir hasst. Es ist immer wieder interessant, dass vor allem Fitnessfreaks, von denen man evtl. nicht denken würde, dass sie viele Probleme bei Dates haben.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!