Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

6 UNMENSCHLICHE Weltrekorde von Matt Stonie!

Es soll ja Menschen geben, die viel essen können und das auch in einer gewissen Geschwindigkeit. Matt Stonie ist dafür bekannt Dinge nur so in sich hinein stopfen zu können – unmenschlich und das bei einem solch schmalen Körper! Mal abgesehen davon, dass die Lebensmittelverschwendung bei solchen „Zeitfressen“ unnötig ist, zeigen Menschen wie Matt Stonie auf, wie belastbar der menschliche Körper wirklich sein kann. Im folgenden Video siehst du Matt Stonies neuesten Clip, in welchem er 15 Big Macs in 22 Minuten verschlingt. Für eine durchschnittliche Frau, die sich nicht viel bewegt, könnte diese Menge ein Wochenbedarf an Kalorien darstellen.

25 Big Macs (13500 kcal) in 22 Minuten!

Der neue Rekord ist ebenso krank, wie seine anderen Rekorde. Matt Stonie besitzt eine ganze Reihe an Weltrekorden, die unter seinem Namen zu verbuchen sind. Schaut man sich dass dünne Kerlchen an, würde man niemals auf die Idee kommen, dass er solche Mengen in sich hineinstopfen kann und das in einer solchen Zeit!

Matt Stonies unglaubliche Rekorde!

Matt Stonie 2 Die derzeitig gehaltenen Weltrekorde von Stonie sind folgende: ca. 2,5 kg (5,5 Pounds) Geburtstagskuchen in 8 Minuten und 59 Sekunden! (Also sollte man wohl Stonie nicht unbedingt zu seiner Geburtstagsparty einladen!) 32,5 Indische Tacos in 8 Minuten! (Zum Tacoessen einladen sollte teuer werden!) ca. 4,76 kg (10,5 Pounds) Frozen Yogurt in 6 Minuten! ( Fast 5 Kilo Jogurt – in 6 Minuten? – unglaublich!) 24 Stück ca. 227 g (8-oz) Gyros in 10 Minuten! (Das sind unmenschliche 5,448 Kilo Gyros) ca. 9,44 kg (20lb 13oz) Kürbiskuchen in 8 Minuten! (Fast 10 kg Kürbiskuchen – wo finden die bitte Platz?!) 43 Slugburger in 10 Minuten! (Egal wie klein dieser Burger sein mag – es sind 43 davon!) Wer sich diese unmenschlichen Rekorde anschaut, der wird sich beim Lesen jedes neuen Rekordes nur an den Kopf fassen. Wer sich den schmalen Matt Stonie anschaut, wird das Ganze noch weniger verstehen können wo diese Masse an Essen in seinem Körper Platz findet. Die meisten wären mit Bruchteilen einer solchen Nahrung über den gesamten Tag schon teilweise überfordert. Andere würden in der Rekordzeit evtl. noch nicht einmal 1/5 von dem essen können, was Stonie verputzt. Angenommen ein Fitnessathlet würde die Anzahl an Kalorien benötigen, dann sollte eine solche Mahlzeit wohl nicht gerade günstig ausfallen. Die gegessenen 25 Big Macs würden in Deutschland eine stolze Summe von 92,25 Euro kosten. Es gibt allerdings Sportler, die wirklich eine solche Kalorienmenge am Tag benötigen. Extreme Ausdauersportler kommen fast an einen solch hohen Verbrauch - Profischwimmer schaffen es an eine solche Grenze zu stoßen. Nicht selten benötigt ein Profischwimmer über 10000 – 12000 Kalorien pro Tag. Diese Kalorienberge werden dann allerdings natürlich nicht in dieser Form oder in einer solchen zeit verzerrt, wobei ich mir vorstellen kann, dass einige dieser Sportler evtl. neidisch darauf sind, wie leicht Stonie Kalorien zu sich nehmen kann. Profisportler haben selbst mit großen Mengen Flüssignahrung häufig Probleme.

Fazit!

Was Matt Stonie in kürzester Zeit an Nahrung in seinem Körper unterbringen kann ist nicht mehr normal. Allerdings möchten wir betonen, dass solche Leistungen zwar beeindrucken können, wir allerdings von solchen Fress-Aktionen, Fress-Festivals usw., die solch ein „Fressen“ unterstützen nichts halten, denn Lebensmittel können ganz klar sinnvoller eingesetzt werden.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.