Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

9 Studiogesetze, an die sich jeder halten sollte!

Das Fitnessstudio ist für viele Fitnessfreaks einer der wichtigsten Orte in ihrem Leben. Sie können dort ihr sportliches Ziel verfolgen und den Alltag hinter sich lassen. Allerdings sollte bei einer großen Anzahl an Studiomitgliedern auch eines klar sein – es gibt gewisse Regeln in den Räumlichkeiten. Diese Regeln sollte jeder einhalten, um das Miteinander im Gym so angenehm wie nur möglich zu machen. Wir haben dir 9 Grundgesetze niedergeschrieben!

1. Nutze Sportbekleidung!

Im Fitnessstudio sollte unbedingt Sportbekleidung genutzt werden. Sportbekleidung kann vielerlei Vorteile gegenüber „normaler“ Alltagbekleidung besitzen, wie beispielsweise, dass du dich in ihr besser bewegen kannst, die Luftdurchlässigkeit verbessert ist, das Material schweißfreundlicher reagiert und besser auf und an der Haut liegt. Im Studio ist es außerdem ein hygienischer Aspekt frische Sportbekleidung mitzubringen. Auch sollte gewisses Schuhwerk verwendet werden, um Übungen ordentlich ausführen zu können. Wir können dir als männlicher Athlet unsere sehr gut geschnittenen Fitnessfreaks Tank Tops empfehlen. Als Frau sind die qualitativ sehr hochwertigen LabellaMafia eine super Wahl, denn sie sehen nicht nur gut aus, sondern sitzen perfekt und werden deine Leistung super unterstützen können.

2. Ohne Handtuch geht es einfach nicht!

Eines sollte klar sein, ohne Handtuch wird nicht trainiert! Du solltest immer mit einem Handtuch zum Unterlegen auf Geräte oder Matten trainieren. Ohne Handtuch sollte niemand trainieren!

3. Spiel nicht den Trainer!

Eines kann im Gym niemand leiden, wenn der Herr Besserwisser jedem alles erklären möchte. Wenn du jemanden siehst, der etwas extrem falsch macht und du ihm eine Verletzung ersparen möchtest – gerne, doch sollte dies nicht deine grundliegende Aufgabe im Gym sein! Konzentriere dich auf deine eigenen Aufgaben im Training!

4. Gewichte sind umgehend zurückzulegen!

Die Trainingsgewichte gehören nicht im ganzen Gym verteilt. Prinzipiell kannst du Gewichte überall im Gym benutzen, solange dies erlaubt ist, doch bitte bringe sie an ihren festen Platz zurück, denn keiner mag es 10 Minuten durch das Studio zu irren, um Gewichte oder anderes Equipment zu suchen!

5. Achte auf die Sicherheit im Studio!

Die Sicherheit wird in den meisten Studios großgeschrieben und das ist auch wichtig. Spezielle Übungen dürfen nur in gewissen Gebieten des Gyms ausgeführt werden, Klemmen sind an Langhanteln anzubringen usw. - beachte grundlegende „Sicherheitsregeln“, denn diese gibt es nicht umsonst!

6. Sei kein Egoist!

Egoisten mag niemand im Studio. Auch du hast dich an die Regeln zu halten - warum? Weil wenn jeder aus der Reihe tanzen würde, dann könnte keiner mehr ordentlich trainieren. Leute, die nie ihre Gewichte wegräumen und gezielt Regeln missachten, weil sie dadurch einen Vorteil für sich sehen, sollten von den Mitarbeitern oder der Studioleitung ermahnt werden. Egoisten haben im Studio nichts zu suchen, denn jeder möchte dort Sport treiben und daher muss es ein Miteinander sein und kein Gegeneinander!

7. Spiel nicht den Alleinunterhalter!

Es gibt leider in den meisten Studios gewisse Menschen, die anscheinend an einem Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom leiden. Diese Menschen müssen den Clown im Studio raushängen lassen. Diese Sportler möchten gerne alle anderen Mitglieder durch komische Gesprächseinlagen oder andere Dinge unterhalten. Oft nervt es einfach nur und trägt nicht gerade zu einer leistungsorientierten Atmosphäre bei. Die Leitung wird keinen Clown gebucht haben, als benimm dich im Gym entsprechend.

8. Benutze Equipment wenn es frei ist!

Trainingsequipment ist im Gym für jeden da. Wenn Equipment genutzt wird, sollte sichergestellt werden, dass niemand anderes es benutzt und nicht einfach Dinge abgebaut werden oder mitgeschleppt. Ebenso solltest du Equipment nicht stundenlang blockieren, denn es gibt nicht nur dich im Studio!

9. Verhalte dich im Gym hygienisch!

Eines der obersten Gebote im Gym ist es, sich hygienisch zu verhalten. Wenn hunderte Menschen am Tag in ein und dasselbe Studio gehen und dort trainieren wollen, muss eine gewisse Hygiene jeder einzelnen Person gegeben sein. Neben einem gewissen Ekelfaktor, ist besonders die Übertragung von Krankheiten im Gym eine nicht unbedeutende Gefahr. Sei dir im Klaren darüber, dass du dich durch unhygienisches Verhalten nicht nur sehr unbeliebt machen wirst, sondern ebenso selbst Gefahr läufst, dich mit Krankheiten anzustecken!

Fazit

Wir hoffen, dass du dich an diese grundlegenden Gesetze hältst, denn wenn es jeder tut, dann ist das Miteinander im Gym kein Problem und jeder kann dem nachgehen, weshalb er im Studio ist!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!