Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Das ist notwendig um in die Fitness Elite aufzusteigen

Es gibt zig-tausende Fitness Sportler da draußen. Doch nicht jeder ist ein FitnessFreak. Wer ein wirklicher FitnessFreak sein möchte, der muss vom Normalmaß in die Fitness Elite aufsteigen. Das bedeutet, Fitness zu seinem Lifestyle machen, das Training, die Ernährung und die Einstellung förmlich verkörpern und zu einem zentralen Punkt in seinem Leben machen. Das bedeutet nicht, dass Arbeit, Freunde und Familie hinten anstehen müssen oder sollen. Im Gegenteil! Der positive Spirit des Fitness Lifestyles sollte im Idealfall in alle Bereiche des Lebens überschwappen und sich dort positiv bemerkbar machen. Es reicht nirgends mehr aus, einfach nur pünktlich zu sein und das Soll abzuspulen. Leistung bedeutet heutzutage, immer das Beste zu geben und immer ein Schritt weiter sein als die Konkurrenz. Das ist im Berufsalltag so und das sollte die Messlatte für den eigenen Fitness Lifestyle sein. Immer ein Stück besser werden als am Tag zuvor. Geht das überhaupt? Ja, das geht! Doch es ist anstrengend. Doch wenn man genau das schafft, dann darf man sich getrost zur Fitness Elite zählen!

Punkt 1: Die Ziele klar vor Augen haben

Klingt abgedroschen, ist aber in Wirklichkeit einer der am häufigsten vernachlässigten Punkte überhaupt. Kaum einer setzt sich richtig Ziele. Und wenn sind diese entweder vollkommen unrealistisch oder aber schlichtweg falsch formuliert. Denn das Ziel sollte nicht sein „Muskeln aufbauen“, sondern du solltest dein Ziel so gestalten und definieren, dass genau ersichtlich wird, wie du deinen Idealzustand definieren würdest. Und zwar ganzheitlich. In Sachen Aussehen, in Sachen Fitness, in Sachen Lifestyle. Wenn du diese Zielsetzung im Kopf hast, wird dir wahrscheinlich auch sehr schnell klar werden, dass es gar keine Alternative gibt, als nicht jeden Tag das Beste zu geben und das alles darunter nicht zu deinem Idealzustand führen wird und letztlich in einer Enttäuschung enden wird. Außerdem wirst du schnell merken, dass dir plötzlich alle Dinge sehr viel leichter fallen werden, wenn du genau weißt, zu welchem Ziel dich genau das führen soll. Ohne Ziele ist also alles viel beschwerlicher!

Punkt 2: Das 80/20 Prinzip

Punkt 1 hört sich natürlich nun danach an, als müsste man Tag und Nacht „perfekt“ sein. Doch das stimmt nicht. In keinster Weise. Es geht darum, das große Ganze zu erkennen. Wer es schafft, 80% seines Tages optimal zu gestalten und in 20% der Fälle etwas entspannter mit der Materie umzugehen, der ist auf dem besten Weg zur Fitness Elite. Nur 80% perfekt, aber das zu 100% der Zeit. Das sollte das Ziel sein. Übersetzt in die Praxis könnte das bedeuten, 80% der Tageskalorien sollten in Form hochwertiger Nahrungsmittel bestehen, wie es meist als „Clean Food“ bekannt ist. Die restlichen 20% können dann reserviert werden für Dinge die man besonders gerne isst oder für soziale Events usw. In der Aufteilung per se ist man vollkommen frei. Und genau diese Einstellung sollte man sich für alle Bereiche des Lebens zu Nutze machen.

Punkt 3: Eine Winner-Mentalität entwickeln

Die Mentalität ist eine sehr wichtige Sache. Wer wie eine Schlaftablette lebt, wird auch nur Fortschritte wie eine solche machen. Es geht also darum, einen Killerinstinkt zu entwickeln. Ein „Wollen“. Nein, einen unbändigen Willen. Nicht nur du, auch die anderen im Studio müssen erkennen, dass du nicht hier bist um zu spielen. Du musst deinen Weg im Kopf haben und den Willen zeigen, in zu beschreiten. Nichts kann dich aufhalten. Du weißt, es wird immer wieder Hindernisse geben und der Weg wird schwer sein. Es wird Phasen geben, während denen du Spaß am Weg hast und es wird Phasen geben, während denen du leiden wirst und dich fragen wirst, ob es das alles wirklich wert ist? Doch glaube uns, die Antwort der Fitness Elite ist ein klares und deutliches JA!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!