Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE


Date Girls: 6 Fehler die Fitnessfreaks gerne machen!

Beim Daten kann man natürlich viele Fehler machen. Interessanterweise machen viele Fitnessfreaks sehr ähnliche Fehler. Viele dieser Fehler lassen sich sehr einfach vermeiden und genau hier soll dieser Artikel anknüpfen. Der Artikel soll dir Fehler aufzeigen und dich unterhalten.

1. Du verstellst dich!

Sich zu verstellen ist ein allgemeines Problem, allerdings bei Fitnessfreaks auch gerne gesehen. Wer sich bei einem ernsthaften Date verstellt, der wird nicht nur zu sich selbst unehrlich sein, sondern ebenso zu der anderen Person. Oft entstehen durch das eigene Verstellen Kurzzeitbeziehungen, welche von Beginn an zum Scheitern verurteilt sind. Du solltest immer du selbst sein, denn häufig verstellt man sich sogar unterbewusst.

2. Du stellst deinen Körper zur Schau!

Den eigenen Körper zur Schau zu stellen ist meistens eine schlechte Idee. Egal ob Frau oder Mann, beide können durch ihre Kleidung ihren Körper zur Schau stellen. Keiner muss seinen Körper verstecken und wenn du dich immer körperbeton kleidest ok, doch in den meisten Fällen wird für das Date einfach extra aufgetragen. Ob Frauen einen sehr weiten Ausschnitt oder extrem kurzen Rock anziehen oder Männer ein hautenges Shirt, es macht nicht gerade einen seriösen Eindruck übertrieben zu einem Date zu gehen. Gerne wird das ganze typischerweise als „billig“ vom Gegenüber gesehen oder als Anlass für gewisse Absichten bewertet. Natürlich kommt es immer darauf an, wie du dich verkaufst, allerdings signalisiert ein zu körperbetontes Outfit bei einem Date schnell „ich meine es nicht so richtig ernst“. Auch solltest du bei einem Date nicht in deine „Posing-Routine“ verfallen und mit deiner Muskulatur spielen. Wenn du wirklich an dem dir gegenüber interessiert bist, dann höre ihm zu und lerne ihn kennen! Deinem Date fällt auch so auf, dass du gut gebaut bist, auch wenn du nicht oberkörperfrei zum Date erscheinst!

3. Du redest zu viel über dein Hobby!

Der Fitnesslifestyle wird sich als Thema nicht ganz beim Gespräch vermeiden lassen. Je größer der Anteil des Fitnesslifestyle in deinem Leben, je eher wird das Thema auch angesprochen werden. Es ist natürlich kein Problem über dein Hobby zu sprechen, doch Fitnessfreaks haben die Angewohnheit gerne ausführlich über diese Dinge zu sprechen. Du solltest es unbedingt vermeiden, das Thema zu sehr in den Abend einzubinden. Abgesehen davon, dass Frauen es mögen, wenn man ihnen zuhört, kann der Abend für dein Date evtl. langweilig werden oder einseitig.

4. Du redest viel über deine Erfolge im Sport!

Das du dein Ziel erreicht hast ist ja ganz schön, doch spätestens nach der dritten oder vierten Erfolgsgeschichte, klingt deine Euphorie durch und du wirkst selbstverliebt. Achte darauf nicht nur verhältnismäßig wenig von deinem Lifestyle zu erzählen, sondern wirke nicht selbstverliebt! Die meisten Fitnessfreaks sind gar nicht selbstverliebt, schaffen es aber schnell so zu wirken. Die meisten Frauen finden ein gewisses Selbstvertrauen bei Männern anziehend, allerdings finden sie Selbstverliebtheit alles andere als schön.

5. Du gehst direkt vor oder nach dem Date ins Gym!

Es soll wirklich Fitnessfreaks geben die direkt vor einem Date ins Gym gehen, um sich aufzublasen oder weil es ihnen zeitlich am besten passt. Allgemein ist es eher schlecht direkt davor ins Gym zu gehen. Zum einen ist „Aufblasen“ immer totaler Quatsch und zum anderen sind viele Fitnessfreaks nach dem Training entweder sehr erschöpft oder übertrieben euphorisch – beides wirkt allerdings „verstellend“. Mit direkt nach dem Date ins Gym gehen, gibt es nur ein Problem – wenn dies zeitlich festgelegt wird. Wenn du die ganze Zeit im Modus „ich will noch ins Gym“ oder schlechter noch „wir müssen uns jetzt verabschieden, weil ich noch ins Gym möchte“ bist, dann wirkt sich dies natürlich nicht gerade positiv auf dein Date aus.

6. Du ziehst dich der Veranstaltung nicht entsprechend an!

Sportler neigen dazu sich sportlich anzuziehen, dies kann bei einem sportlichen Date ja in Ordnung sein. Meistens wirkt man zu sportlich angezogen allerdings etwas ohne Manieren. Ziehe dich einfach der Veranstaltung entsprechend an – lieber etwas zu schick, es kann ja auch sportlich-schick sein. Es soll Fitnessfreaks geben, die nach dem Training im Trainingsanzug ins Restaurant gehen und ein Date haben – da ist dann wohl jede Hoffnung verloren.

Fazit!

Beim Daten von Frauen können viele Fehler gemacht werden. Der größte Fehler ist es sich zu verstellen. Sei du selbst und lass deinen Fitnesslifestyle nicht zu sehr in Gespräche einfließen. Auch das zur Schau Stellen des eigenen Körpers und Selbstverliebtheit können die Chance auf ein zweites Date vernichten.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!