Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Die richtige Trainingseinstellung versetzt Berge!

Jeder versucht seine Ziele schnellstmöglich zu erreichen. Aber was tun, wenn die Erfolge ausbleiben und die Ziele in die Ferne rücken? Wir wollen dich motivieren, um dich selbst zur richtigen Trainingseinstellung zu führen, um alles aus dir raus zu holen!
Neben der Willensstärke und der Motivation an sich, brauchst du auch die richtige Einstellung, um deine Leistung zu steigern und so Fortschritte zu sehen. Allerdings gestaltet sich dies nicht immer einfach, denn an Trainingserfolgen sind meist sehr viele Faktoren beteiligt.

Dein Aussehen ist nicht alles!

Natürlich trainieren die meisten um ihr Aussehen zu verbessern, dabei rücken sich oft viele in das Licht „aber ich mach das doch nur für mich!“, was einfach nur so viel heißen soll wie: „ich nehme den Sport ernst“. Sicher sollte man den Sport „immer“ für sich machen, allerdings ist fast jedem auch die Meinung von außen wichtig, was niemand abstreiten sollte. Selbst als Wettkampfathlet, bist du auf die Beurteilung von außen angewiesen. Wer sich vermehrt auf sich selbst konzentriert und seine Stärken und Schwächen kennt, der wird jedoch auch Fehler und Verbesserungen selbst besser reflektieren können. Wo ist jetzt das eigentliche Problem? Wer sich nur um sein Aussehen kümmert, wird seine Leistung in den Hintergrund stellen. Dabei ist es eben die Leistung, welche das Aussehen generiert!

Stelle deine Leistung in den Fokus!

Die Trainingseinstellung sollte auf die Leistung fokussiert werden. Dein Aussehen stellt eben genau dieses Spiegelbild der Leistung dar. Dabei kann das Aussehen gut reflektieren und dir auch Anhaltspunkte geben sowie bei Verbesserungsentscheidungen usw. helfen. Jedoch solltest du immer versuchen die Leistung über das Aussehen zu stellen. Durch diese Ansicht wirst du auch dein Training disziplinierter gestalten können, denn oft wird das Training instinktiv härter bei Muskelgruppen durchgeführt, nur weil dem Athlet „heute“ im Spiegel aufgefallen ist, dass sein Trizeps doch etwas schwächer aussieht. Der Blick des Leistungserbringens zeigt jedoch, dass die Muskulatur weiter im Wachstum ist und diese Ansicht ein Druckschluss war.

Wage einen Blick in den Leistungssport

Sicherlich möchten Leistungssportler auch eine gute Figur bei ihrer Leistung machen, allerdings steht diese nicht, wie bei ästhetischen Sportarten, unbedingt im Fokus. Wer sich zum Beispiel professionelle Sprinter oder Turner anschaut, dem wird auch das muskulöse körperliche Aussehen auffallen. Dabei steht eigentlich nur die Leistung im Vordergrund, weshalb natürlich oft auch bestimmte Muskelgruppen mehr ausgebildet sind als andere. Jedoch zeigt das Beispiel sehr gut, dass die Leistung das Aussehen formt.

Die Tagesform ist nicht alles

Wer nicht nach einem Ernährungsplan isst, wird je nach Ernährungszustand unterschiedlich muskulös wirken. Oft spielen Wassereinlagerungen gepaart mit Salzkonsum oder eine geringe Kohlenhydratzufuhr dem Sportler einen Streich, indem sie dich aufgeschwemmt oder sehr flach aussehen lassen. Lass dich nicht von deinem Körper täuschen und reagiere nicht sofort darauf mit Umstellungen von Trainingseinstellungen. Konzentriere dich auf die Leistung und beobachte das Aussehen über mehrere Tage, um wirklich Rückschlüsse ziehen zu können.

Beachte die Grundlagen und steigere deine Leistung

Wenn sich deine Leistung und gleichzeitig dein Aussehen verändern sollen, musst du immer die Basics beachten. Ob Ernährung oder Training, wer keine Grundübungen durchführt oder seine Ernährung ab einem gewissen Trainingspensum nicht sportiv anpasst, der wird Schwierigkeiten bekommen, seine Leistung weiter zu steigern und somit auch sein Aussehen nicht weiter verbessern. Setze dir Ziele und arbeite auf diese hin!

Fazit

Deine Trainingseinstellung ist ein wichtiger Aspekt, um den Fokus an der richtigen Stelle zu setzen. Stelle deine Leistung in den Vordergrund, um dein Wunschaussehen zu erreichen. Setze dir Ziele und Meilensteine, um einen Weg aufzuzeigen. Dein Aussehen entwickelt sich mit der Leistung und kann dir natürlich auch Hinweise über den Erfolg geben und dabei gleichzeitig auch ein Ziel sein. Sei willensstark, fokussiert und konzentriere dich auf Grundlagen und das Wesentliche, sodass deine Ziele werden immer näher rücken!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!