Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Die Simplify&Win-Methode

Ich mag es wenn Dinge einfach sind und hasse es, wenn es irgendwann zu kompliziert wird. Egal ob es sich dabei um Training oder Ernährung handelt. Und ich bin nicht alleine mit dieser Einstellung. Ich kenne viele Personen denen es ähnlich geht oder die ihre Ziele einfach nur deshalb nie wirklich erreicht haben, weil sie es sich zu kompliziert gemacht haben. Also habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, meinen Klienten in der Beratung alles so einfach und praktisch wie möglich zu machen. Ich nenne dieses Vorgehen gerne Simplify&Win-Methode. Denn wer es einfach hält kommt ans Ziel.

Simplify&Win-Training

Man kann nun viele unterschiedliche Trainingssystem trainieren und anwenden. Doch unterm Strich geht es primär darum, sich über die Zeit hinweg progressiv zu steigern. Die einfachste Möglichkeit diesbezüglich ist es, einer linearen Progression zu folgen. Sprich, man sucht sich die wichtigsten Grundübungen aus, wählt ein Satz und Wiederholungsschema und versucht nun Woche für Woche ein wenig stärker zu werden. Das bekannteste Trainingssystem welches dieser Vorgehensweise folgt ist Starting Strength. Drei Ganzkörpertrainingseinheiten wöchentlich, nur Grundübungen, jedes Mal ein klein wenig stärker werden. That’s it! Man muss also einfach nur ins Gym, schauen was man beim letzten Mal an Gewicht bewegt hat und versucht es nun dieses mal zu topppen. Man kann hier auch ganz einfach mit seinem Workload rechnen. Die Gesamtzahl an Wiederholungen die in einer Trainingseinheit absolviert wurde multipliziert mit den Gewichten die bewegt wurden und schon hat man seinen Workload. Ziel ist es, von Woche zu Woche einen höheren Workload zu erreichen.

Simplify&Win-Cardio

Was wir hier benötigen ist ein Pulsgurt und einen Pulsmesser mit Kalorienzähler. Denn anstatt uns auf die Zeit zu fokussieren, die wir auf einem Cardiogerät oder im Wald verbringen, konzentrieren wir uns auf die verbrannten Kalorien. Ob diese nun exakt sind oder nicht spielt keine Rolle. Aber wir haben einen Anhaltspunkt. Beispielsweise können wir sagen, wir wollen pro Woche 750kcal durch Cardio verbrennen. Nun können wir uns selbst einteilen wann und wie wir das Cardiotraining machen. Hauptsache wir haben am Ende der Woche 750kcal laut unserer Uhr verbrannt. An Tagen an denen ich mich müde und schlapp fühle mache ich nur eine kurze oder sehr lockere Einheit und verbrenne etwas weniger, an Tagen an denen ich mich energiegeladen fühle baue ich eine lange oder intensive Einheit mit Intervallen ein. Man kann sich also vollkommen auf seine jeweilige Tagesform konzentrieren. Man muss nur am Ende der Woche seine Kalorien verbrannt haben. Diese Art des Cardios eignet sich aber natürlich nur für Aestheticsportler und Sportler die das Cardio zum Kalorienverbrauch nutzen, nicht für Personen, die sich auf ein Ausdauerevent vorbereiten wollen!!!

Simplify&Win-Ernährung

Viele Menschen versuchen mit ihrer Ernährung „perfekt“ zu sein und tracken aufs Gramm genau. Das kann bedeuten, dass Personen versuchen exakt 173g Protein pro Tag zu sich zu nehmen oder 2563kcal. Doch dieses Konzept geht nach hinten los. Warum? Weil wir weder unseren Kalorienverbrauch noch die Kalorienaufnahme derart perfektionieren können. Oder glaubt ihr wirklich, dass JEDE Banane dieser Welt EXAKT gleich viele Kohlenhydrate besitzt? Unabhängig davon wie lange sie gereift ist, wie viel Sonne sie beim Reifungsprozess abbekommen hat, wie die Temperaturen waren usw.? Eher unwahrscheinlich, oder? Und vielleicht musste bin ich heute früher aufgestanden und bin 250 Schritte mehr gegangen als normal. Ein ungezählter Kalorienverlust! Ihr seht, perfekt zu sein ist unmöglich. Also übertreibt es mit dem Protokollieren der Kalorien und Makronährstoffe nicht, sondern setzt euch eine Spanne. Zum Beispiel 250g Kohlenhydrate täglich +/-5% Abweichung. So macht ihr euch euer Leben sehr viel einfacher und lebenswerter und werdet keinen signifikanten Unterschied an euren Ergebnissen sehen. Versprochen!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!