Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Dieser sportliche Vorsatz ist der einzig Wahre!

Du möchtest dir einen Vorsatz für das neue Jahr setzen? Dann solltest du dir unbedingt diesen Vorsatz vornehmen! Jedes Jahr ist es aufs Neue zu beobachten... Die Fitnessstudios füllen sich im Januar und sind Ende Februar schon wieder leerer. Das liegt vor allem daran, dass sich viele Menschen vornehmen ihr Gewicht zu reduzieren und mehr Sport zu treiben. Es wird nicht langfristig und nachhaltig darüber nachgedacht, was man überhaupt erreichen möchte und so reibt sich der Studiobesitzer um die Ecke Anfang Januar wieder die Hände, denn Mitglieder die bezahlen, aber nach kurzer Zeit nichts mehr ins Training kommen sind ihm am liebsten. Wir möchten dir einen der einzigen wirklich sinnvollen sportlichen Vorsätze vorstellen, welcher sich mit vielen Ideen kombinieren lässt.

Messbare Ziele setzen und langfristig planen!

Die Überschrift beinhaltet genau diesen einen Vorsatz, den du einhalten solltest! Du solltest dir ein messbares Ziel setzen! Dieses Ziel kann beispielsweise ein gewisses Körpergewicht, ein Körperfettanteil oder auch gewisse Umfänge sein. Es ist einfach wichtig fixe Zahlen in der Hand zu halten, um sich selbst zu motivieren und ehrlich zu sein. Dabei spielt die langfristige Planung eine extrem wichtige Rolle. Es geht nicht darum in 5 Wochen sein Ziel zu erreichen und auszusehen wie ein Fitnessmodel – es geht um eine realistische Planung, die nicht utopisch in die Zukunft blickt und dich nicht selbst betrügt.

Wie setze ich sinnvoll ein messbares Ziel?

Die Antwort auf diese Frage ist sehr einfach. Du weißt wo die Reise hingehen soll! Entweder du hast ein Schönheitsideal, du möchtest Kraft aufbauen oder du möchtest einfach nur Gewicht verlieren. Es bringt nichts, diese Ziele einfach so auszusprechen, nicht zu dokumentieren und einfach mal drauf los zu trainieren und seinen Lifestyle umzustellen - du benötigst eine fixe Zahl und Messgröße. Beispielsweise möchtest du 10 kg Gewicht in den nächsten 2,5 Monaten abbauen oder den Umfang deines Bauchs um XX cm verkleinern – du musst fixe Zahlen setzen, um fixe Ziele zu verfolgen. Hast du diese fixen Zahlen gesetzt und einen Zeitraum festgelegt, kann es viel bringen Meilensteine zu setzen. Beispielsweise kontrollierst du deine Fortschritte einmal in der Woche. Diese Fortschritte dokumentierst du ganz genau und kannst so wöchentlich Veränderungen vornehmen. Am besten ist es sich auch wöchentlich oder alle 2 Wochen messbare Unterziele zu setzen, um zu beobachten, ob das Hauptziel in Reichweite ist. Wer sich den Vorsatz, ich mache mehr Sport setzt, allerdings keine richtige Motivation dahinter ist, der wird wie bei allen anderen Vorsätzen nicht den gewünschten Erfolg erzielen . Nur die Wenigsten können durch viel Disziplin das Motivationsproblem austricksen! Aber selbst für sehr disziplinierte Personen macht es keinen Sinn ins Blaue zu trainieren und deshalb sollte für jeden, der sich ein sportbezogenes Ziel setzen sollte der Vorsatz lauten: Setze dir ein messbares Ziel deiner Wahl, welches nachhaltig und langfristig ausgerichtet ist!

Fazit

Prinzipiell ist unsere Aussage sehr simpel und einfach, doch wird genau dieser Vorsatz nur selten benutzt, wobei er das Erfolgsprinzip schlechthin ist, wenn es um den Erfolg im sportlichen Bereich geht. Wir wünschen dir für das neue Jahr viel Erfolg bei der Umsetzung und dem Weg zu deinem Ziel!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!