Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Dieses Trainingszubehör kann dein Workout verbessern!

Es gibt unterschiedlichstes Trainingszubehör, was du in deinem Workout nutzen kannst. Wir möchten dir 3 dieser Hilfsmittel kurz vorstellen, welche dein Training auf verschiedene Weise verbessern können.

Der Dipgürtel

Dieser Gürtel ist sehr gut dazu geeignet, deine Leistung in verschiedenen Übungen zu verbessern. Die Anwendung eines solchen Gürtels ist genau immer dann angebracht, wenn du mit deinem eigenen Körpergewicht trainierst. Bei Dipgürtel werden verschiedenste Materialien verwendet, wobei teuer nicht gleich gut sein muss. Wichtig ist besonders die Verarbeitung an den Schwachstellen, wie die Befestigung der Kette am Gürtel und besonders die eingesetzten Karabinerhaken. Natürlich sollte der Gürtel auch eine gewisse Größe aufweisen, um nicht zu eng zu sitzen oder gar so weit zu sein, dass dieser schon fast nicht mehr auf der Hüfte sitzt. Der Preis ist sehr unterschiedlich und bewegt sich größtenteils zwischen 20 - 80 Euro. Besonders gut eignet sich der Dipgürtel für Klimmzüge und Dips, dabei kann das Zusatzgewicht wirklich helfen, Leistungssprünge zu generieren. Wer mehr als 14 Wiederholungen Klimmzüge schafft und das sogar 3 - 5 Mal, der sollte unbedingt mal darüber nachdenken, ein Extragewicht zu nutzen, um den Muskel wieder besser und schneller reizen zu können. Wir können dir allgemein einen Dipgürtel nur ans Herz legen, denn du kannst diesen für die unterschiedlichsten Übungen einsetzen und teuer sind die Gürtel an sich auch nicht!

Trainingshandschuhe

Trainingshandschuhe haben Vor- aber auch Nachteile. Zum einen können sie den Gripp des Griffs verbessern, auf der anderen Seite wird mehr Griffkraft verlangt, weil zwischen der Hand und der Stange noch Stoff liegt. Aber einen Vorteil kann man definitiv nicht schlecht reden. Durch das Tragen von Trainingshandschuhen werden die Hände geschont und es kommt nicht zu einer so starken Hornhautausbildung, wie es häufig ohne Handschuhe der Fall ist. Dies kann vor allem für Personen interessant sein, welche einen Beruf ausüben, bei welchem sie auf schöne oder weiche Hände angewiesen sind. Natürlich gibt es auch Athleten, welche für sich einfach entscheiden ihre Hände nicht zu verunstalten. Auf der anderen Seite gibt es viele Athleten, welche die „Zeichen“ des Trainings sogar noch gerne tragen und kein Problem darin sehen. Ein anderes Problem, welches bei vielen Handschuhen auftritt, ist die schlechte Stabilität der Materialien, bei dem Umgang mit hohen Gewichten und auch der hygienische Faktor, ist meist nicht so ideal. Handschuhe gibt es ebenfalls mit Stützfunktionen für das Handgelenk, was bei Anfälligkeit vorteilhaft sein kann. Am Ende muss jeder selbst entscheiden, ob er zwischen sich und dem Eisen noch Stoff haben möchte und abwägen, ob die Vor- oder Nachteile für ihn überwiegen. Preislich und auch qualitativ gibt es sehr unterschiedliche Modelle. Die Preise reichen hier von 5 bis über 80 Euro, wobei sich die meisten Handschuhe preislich um die 20 - 30 Euro tummeln. Wenn du Handschuhe kaufen möchtest, kann es sich lohnen Modelle zu vergleichen, denn die Modellgrößen und die Qualität sind doch häufig sehr unterschiedlich.

Zughilfen

Zughilfen können genau immer dann zum Einsatz kommen, wenn die Griffkraft nicht ausreicht, um ein gewisses Gewicht zu bewegen. Häufig werden Zughilfen viel zu früh eingesetzt und so die Griffkraft über einen längeren Zeitraum wieder verschlechtert oder sie passt sich so nicht den Anforderungen an. Vor allem Neulinge im Krafttraining, sollten nicht überstürzt zu Zughilfen greifen, denn so verhindern sie die Verbesserung ihrer Griffkraft. Zughilfen gibt es ebenfalls mit unterschiedlichen Materialen, zum einen aus Leder, aber auch aus Baumwolle und Neoprenteilen für bequemeren Sitz. Wichtig ist hier auch, dass die Zughilfen der gewünschten Länge entsprechen. Zughilfen eignen sich besonders bei schweren Zughilfen, wie beispielsweise Rudern, Kreuzheben oder auch Klimmzügen. Zughilfen können vor allem bei Athleten mit kleinen Händen, wenig Griffkraft und auch verhältnismäßig anfälligen Gelenken helfen, ein gewisses Gewicht zu ziehen. Die Kraftentwicklung sollte jedoch nie unter Zughilfen leiden! Die Bänder sind sehr günstig und meist unter 10 Euro in guter Qualität zu erwerben.

Fazit

Es gibt viele Hilfsmittel, welche dein Training verbessern können. Allerdings gibt es auch viel Equipment, welches nicht unbedingt sinnvoll ist. Meist hilft es nur selbst abzuwägen, was für die individuellen Bedürfnisse sinnvoll ist oder nicht. Einer der wohl definitiv sinnvollsten Zubehörteile für das Gym, stellt der Dipgürtel dar, auch Trainingshandschuhe und Zughilfen können dein Training unterstützen, wobei man das Zubehör auch nie überbewerten sollte.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!