Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE


Fitnessfreaks: 5 Gründe warum du keine Freundin hast!

Fitnessfreaks sind manchmal schon etwas eigen. Mancher Fitnessfreak tut alles dafür um keine Freundin zu bekommen, obwohl er gerne eine hätte. Dieser Artikel soll überspitzt aufzeigen, warum es bei Fitnessfreaks und einer Partnerschaft immer wieder zu Problemen kommen kann. Natürlich darfst du diesen Artikel nicht all zu ernst nehmen.

1. Du liebst nur dich selbst!

Einige Fitnessfreaks sind so in ihr Spiegelbild verliebt, dass es nur schwer ist überhaupt jemand anderen als möglichen Partner zu sehen – als sich selbst. Manche Fitnessfreaks würden am liebsten ihren rechten Bizeps heiraten, wenn sie das könnten. Dementsprechend treten sie dann auch gegenüber einer Frau auf, voller Selbstbewusstsein, allerdings mit etwas zu viel Selbstverliebtheit. Natürlich ist diese Verliebtheit von jedem zu spüren, sodass sich viele Frauen distanzieren und einen weiten Bogen um den Fitnessfreak machen. Vielleicht klappt es hier und da mit einem Date, allerdings eine wirklich feste Beziehung scheint ungreifbar. Wer nur sich selbst liebt, sollte aufpassen sich nicht in einer Traumblase zu verrennen, denn irgendwann wird der Punkt kommen wo diese platzt.

2. Sport ist dein einziger Lebensinhalt!

Wenn Sport dein einziger Lebensinhalt und dir alles andere egal ist, dann wird es auch nichts mit einer Freundin. Die meisten Frauen möchten einen vielseitigen Mann, der ihnen neben dem Gefühl von Schutz (den viele Fitnessfreaks bieten können) und einem gewissen Aussehen, auch mit beispielsweise Allgemeinbildung, Sicherheit durch einen Job oder Intelligenz und Humor beeindrucken können - der Charakter ist Frauen oft wichtiger als Aussehen. Wenn Sport dein einziger Lebensinhalt ist und du sozusagen nebenbei arbeitest, um über die Runden zu kommen und sich irgendwie alles nur um Sport dreht, du allerdings dein Hobby nicht zum Beruf machen kannst, dann brauchst du dich über die fehlende Frau an deiner Seite nicht zu beklagen.

3. Deine Wohnung gleicht einem Gym!

Es soll Wohnungen geben, in denen stehen nicht nur unzählige Supplemente-Dosen herum, sondern dort gibt es auch nur sportliche Gegenstände. Verteilt in der ganzen Wohnung findet man Packungen von Nahrungsergänzungsmitteln, Fitnessgeräte, Bänder, Matten – ganze Räume nur mit Fitnessequipment. Die Chance ist auch sehr hoch, dass sich dieser Athlet mit Nummer 2 identifizieren kann. Ein Verhalten kann Frauen klar abschrecken.

4. Du hast keine Zeit für eine Frau!

Die Frage für manche Fitnessfreaks ist, wo soll ich eine Frau in meinen Alltag überhaupt integrieren? Das hört sich schon etwas strange an, doch wer 10 - 12 Stunden am Tag arbeitet und den Fitnesslifestyle lebt, der hat evtl. gar keine Zeit für eine Frau. Eine Partnerschaft benötigt ein gewisses Maß an Zeit und viele Frauen, aber auch Männer, möchten gerne Zeit mit ihrem Partner verbringen und nicht nur nebeneinander her leben. Aus diesem Grund stellt sich manchmal die Frage, ob Fitnessfreaks mit einem sehr stressigen und ausgefüllten Leben wirklich die Zeit für einen Frau finden können?! Frauen sind meist nicht wirklich begeistert wenn sie hören, dass kaum Zeit für eine Partnerschaft vorhanden ist.

5. Du bist zu wählerisch!

Viele Fitnessfreaks sind einfach zu wählerisch, was Frauen angeht. Das bedeutet nicht, dass man die erst beste Frau als Partner anerkennen sollte und fertig. Allerdings sind manche Fitnessfreaks so in ihr Hobby vernarrt, dass sie sportliche Aspekte voraussetzen, die nur sehr wenige Frauen erfüllen. Von dem kleinen Pool an Frauen, der übrig bleibt, muss dann noch das Aussehen und der Charakter passen – eine fast unlösbare Aufgabe, solange der Fitnessfreak nicht in 30 Studios und 10 Sportvereinen angemeldet ist. Gewisse Ansprüche sind natürlich immer wichtig und sollte jeder besitzen, um sich nicht nach ein paar Monaten und Jahren selbst ins Unglück zu manövrieren, allerdings müssen die Ansprüche auch realistisch sein und meist macht es mehr Sinn eine Person wirklich kennenzulernen und äußerliche sowie physische Sachen auf den zweiten Rang zu schieben, denn diese spielen im Alter ohnehin teilweise nur eine begrenzte Rolle.

Fazit!

Auch wenn Fitnessfreaks gerne etwas eigen sind, haben diese für Frauen viele positive Eigenschaften zu bieten. Wir haben bereits einige Artikel über die Vorzüge und die Eigenschaften von Fitnessfreaks geschrieben, die viele Frauen begeistern, diese Artikel findest du in unserem Artikelarchiv. Wer allerdings sehr eigen ist, kann es in gewissen Bereichen auch übertreiben, sodass es schwierig wird einen Partner zu finden. Vielleicht erkennst du dich oder einen Freund in den obigen Gründen wieder und kannst etwas gegensteuern, dabei muss die Ausprägung natürlich lange nicht so überspitzt sein, wie in diesem Artikel dargestellt.


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!