Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Fitnessfreaks auf Reisen: 3 Dinge, die du bei einem Flug beachten solltest!

Viele Menschen sehen das Reisen heute als Hobby. Die Barrieren zwischen Kontinenten und Ländern waren nie so einfach zu überqueren wie heute. Auch der Reisepreis ist rapide gesunken. Wo sich früher nur Gutbetuchte eine weite Reise leisen konnten, ist dies heute für jedermann möglich. Für einen Fitnessfreak kann es bei Reisen jedoch zu unterschiedlichsten Schwierigkeiten kommen, besonders wenn es mit dem Flugzeug zum Zielort geht.

1. An- und Abreise beachten!

Beachte die allgemeine Ab- und Anreisezeiten. Wer sich später darüber beschwert, dass die Anfahrt zum Flughafen so lange dauern würde und auch der Flug selbst ungeahnte Ausmaße annimmt, der hat sich definitiv zu wenig informiert. Ohne diese zeitlichen Informationen, wirst du deine Reisezeiten auch nicht gut planen können. Die Folge ist eine schlechte Nährstoff- sowie Flüssigkeitsversorgung.

2. Feste Nahrung ist auf dem Flug kein Problem!

Viele Menschen und darunter auch Athleten denken, dass man auf einen Flug keine feste Nahrung im Handgepäck transportieren darf, was allerdings falsch ist. Du darfst ohne Einschränkung Lebensmittel mit an Bord nehmen, allerdings darf das Gewicht des Handgepäcks nicht überschritten werden und es darf sich um keine Flüssigkeiten handeln. Wer seine Ernährung auch im Urlaub im Blick haben möchte und auf „Flugzeugmahlzeiten“ verzichten möchte, kann sich sein Essen ohne Weiteres mitbringen. Wichtig ist allerdings auch, dass in den meisten Ländern die Einfuhr von Lebensmitteln nicht erlaubt ist. Daher solltest du die Lebensmittel auf dem Flug alle verzehren.

3. Lieber Riegel statt Pulver!

Was ebenfalls nicht zu empfehlen ist, ist die Mitfuhr von Pulvern, wie beispielsweise Proteinpulvern. Je nach dem von welchem Land abgeflogen wird und in welches Land eingereist werden möchte, können Pulver gewisse Probleme machen. Besonders selbstabgefüllte Pulver in Tüten und Dosen sind bei Wachpersonal des Flughafens nicht gerade beliebt. Oft müssen Pulver aus Vorsichtmaßnahmen abgegeben werden. Auch werden gerne Koffer geöffnet, in welchen pulverartige Substanzen enthalten sind. Aus diesem Grund empfehlen wir dir die Pulver lieber zu Hause zu lassen. Eine gute Alternative stellen Riegel oder andere feste Supplemente dar. Du solltest dir allerdings auch im Klaren sein, dass in vielen Ländern dieser Welt Supplemente auch vor Ort zu erwerben sind.

Tipps zur Lebensmittelsituation am Ankunftsort:

Je nach Einreiseland kann die Lebensmittelsituation sehr unterschiedlich sein. Diese Aussage solltest du grundlegend immer beachten. Im Folgenden möchten wir dir einen kleinen Überblick einer Auswahl geben: Europa: In Europa wirst du generell keine Probleme haben an Lebensmittel jeglicher Art zu gelangen. Die Lebensmittelqualität ist meist sehr hoch und die Auswahl ebenfalls ausreichend. Nahrungsergänzungsmittel sind in den meisten Städten erhältlich. Australien: Die Infrastruktur der Supermärkte in Australien ist sehr gut. Die Lebensmittelqualität ist recht gut, schwankt jedoch im Inland. Bei Inlandsreisen sollte sich bei der Mitnahme von Nahrungsmitteln möglichst nochmals informiert werden, hier gibt es Unterschiede. Auch Nahrungsergänzungsmittel sind nicht überall erhältlich. In den Großstädten gibt es allgemein kein Problem. Afrika: Die Fleischauswahl ist in Afrika sehr groß. Die Fleischqualität ist oft sogar besser als in Europa, auch wenn viele das Gegenteil denken. Die Verfügbarkeit von Supermärkten ist allerdings eingeschränkt und auch die Lebensmittelauswahl ist mit Europa nicht vergleichbar. Dies bedeutet allerdings nicht, dass es grundlegend wenig Auswahl gibt, allerdings sind Europäern viele Produkte nicht geläufig. In den großen Metropolen stellt dies jedoch auch kein Problem dar. Asien: In den meisten Gegenden ist es in Asien überhaupt kein Problem Lebensmittel zu erwerben. Auch Fleisch gibt es in großen Mengen. Die Auswahl an Lebensmitteln ist sehr groß und auch Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte sind in großen Mengen vorhanden. Die Lebensmittelqualität ist allgemein gut. Besonders Fischliebhaber kommen auf ihre Kosten. Shops für Supplemente sind nicht überall zu finden.

Dem Körper eine Auszeit zu geben kann oft sinnvoll sein!

Du solltest allgemein bei Reisen und Urlaub nicht immer nur an deinen Lifestyle denken. Wenn deine Reise nur 7 - 14 Tage lange gehen sollte, dann kann es sich lohnen einfach mal deinen Lifestyle etwas zu vergessen. So kann sich dein Körper etwas erholen und vollständig regenerieren. Wenn du allerdings nicht auf dein Training und deine Ernährung verzichten möchtest, dann ist auch dies verständlich. Wir hoffen, dass wir dir ein paar hilfreiche Tipps geben konnten und wünschen dir viel Spaß bei deiner nächsten Reise!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!