Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Fitnessgirls: 5 Gesetze für einen straffen und muskulösen Po!

Du wünschst dir schon seit Jahren einen straffen und „knackigen“ Po? Irgendwie weißt du allerdings nicht so recht was du machen sollst und irgendwie findest du tausende von Informationen zu der Thematik, weißt aber nicht genau was richtig und falsch ist? Wir möchten dir die Dinge aufzeigen, die du brauchst, um einen knackigen und straffen Po aufzubauen!

1. Hartes Training!

Wer einen straffen und muskulösen Po haben möchte, der muss hartes Training in Kauf nehmen. Ohne richtiges hartes Training geht es einfach nicht! Du musst deiner Gesäßmuskulatur einheizen und diese stark belasten. Durch das Wachstum der Gesäßmuskulatur wirst du deinen Po formen können und gleichzeitig deine Haut straffen. Du solltest deinen Körper allgemein unterschiedlich intensiv belasten, um deine Stoffwechselaktivitäten sowie den Hormonhaushalt optimal in den Fettverbrennungs- und Muskelaufbaumodus zu bringen. Du musst dich an schwere Gewichte, Hantelstangen und freie Übungen trauen. Die Wenigsten werden ihr Ziel nur durch das Training an Geräten und mit recht geringem Aufwand erreichen. Wenn wir dir eine Übung empfehlen sollten, welche dir ein gutes Training deines Gesäßes garantiert, dann ist es die tiefe Kniebeuge!

2. Die Ernährung muss passen!

Ohne eine gesunde, sportive und angepasste Ernährung wirst du trotz eines harten Trainings evtl. dein Ziel eines schlanken, muskulösen und „knackigen“ Pos nicht erreichen. Ein geschaffener Muskelaufbau kann die Haut zwar gewissermaßen straffen, der Effekt ist durch eine gesunde Ernährung allerdings ebenfalls sehr hoch. Das eigentliche Problem ist dein Körperfett über der Muskulatur. Der Effekt ist vergleichbar mit dem Problem der Körpermitte. Die Bauchmuskulatur ist ebenfalls nicht zu sehen, wenn der Körperfettanteil zu hoch ist und eine Fettschicht darüber liegt. Viele Frauen wünschen sich einen schlankeren Po und möchten gewisse Problemstellen, wie beispielsweise Fettpolster an der Hüfte und am Oberschenkel loswerden. Für dein Ziel brauchst du unbedingt eine bedarfsgerechte Ernährung. Meist ist eine Diät notwendig, um dein Körperfett zu reduzieren und gleichzeitig durch eine sportive Ernährungsweise deine Haut zu straffen. Die Kombination des harten Trainings sowie einer gesunden Ernährung, wird dir schnell wirkliche Ergebnisse liefern können!

3. Beachte deine genetischen Grundlagen!

Eines sollte niemals jemand vergessen, der seinen Körper und dessen Zusammensetzung verändern möchte – denke an deine genetischen Grundlagen. Das Problem der Zielsetzung ist häufig folgendes – Menschen verrennen sich in Träumen, die sie niemals erreichen können und machen diese zu ihren Zielen. Wenn du von Natur aus eine recht breite Hüfte hast (durch deine Knochenstruktur), deine Körpergröße gering ist und du kurze Beine hast, dann musst du dich damit arrangieren und dir ein realistisches Ziel setzen müssen. Du musst lernen dich gewissermaßen mit dir zu arrangieren und gegebene Dinge als gegeben zu betrachten. Arbeite an den Dingen, die du wirklich beeinflussen kannst! Du wirst mit den genannten Voraussetzungen selbst bei dem besten Training und einer super Ernährung, über 10 Jahre keine langen Beine und eine super schmale Hüfte besitzen. Doch du kannst das Beste aus dir machen und genau darum geht es, dich zufrieden zu machen. Dabei darfst du allerdings gegebene Fakten nicht übersehen!

4. Gib nicht auf!

Wenn du ein realistisches Ziel gesetzt hast, dann gilt es daran festzuhalten! Du darfst nicht aufgeben, dich nicht negativ beeinflussen lassen. Schaffe Motivation und lass dich motivieren. Streiche Gedanken, die dich ans Aufgeben denken lassen und vergiss Personen, die nicht an dich glauben! Ein Ziel zu verfolgen ist nie einfach und der Weg ist oft steinig, doch nur wenn du nicht aufgibst und an dich glaubst, wirst du es schaffen. Wenn du einen „knackigen“ Po haben möchtest, dann kämpfe dafür und nein, du bekommst ihn nicht von alleine!

5. Lass dich nicht veralbern!

Was meinen wir jetzt bitte damit?! Lass dich bitte nicht von Firmen und Produkten veralbern, welche dir sagen möchten, du erhältst deinen Traumkörper und einen „knackigen“ Po innerhalb weniger Tage. Auch wirst du kein Gerät zu Hause benutzen können, welches du 10 Minuten am Tag einsetzt, um plötzlich ein super Gesäß zu besitzen. Solche Aussagen sind einfach nur eine Lüge! Du musst hart für dein Ziel arbeiten!

Fazit!

Es geht eigentlich nur um eines, wenn du einen „knackigen“ Po erhalten möchtest. Ernähre dich gesund, sportiv sowie bedarfsgerecht und trainiere hart! Diese Dinge wirst du ohne ein nötiges Maß an Disziplin nicht schaffen! Wenn du Ernährungs- und Trainingstipps suchst, dann wirst du Unmengen in unserem Archiv finden können, welche dir weiterhelfen können.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!