Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Hör auf nur zu träumen, BEWEGE ETWAS!

Träumer haben in unserer Welt noch nie viel erreicht – VERFOLGE DEINEN TRAUM!

Was sind Träume und was versteht man darunter?

Träume die eine Person hat, sind nicht gleichzusetzen mit Zielen. Wir sprechen von Träumen, welche jemand in seinem Kopf herumschwirren hat, wie beispielsweise einen muskulösen Körper, eine schlanke Figur, beruflichen Erfolg oder auch materielle Dinge usw.. Diese Dinge würde man gerne erfüllt bekommen! Man spricht von Träumen, welche häufig auch utopisch sein können.

Warum sollte man seinen Träumen nacheifern?

Wer einen realistischen Traum besitzt, welcher nicht völlig „abgehoben“ ist, der sollte diesem auch nacheifern. Der Unterschied zwischen einem Traum und einem Ziel ist dann gar nicht mehr so weit entfernt. Viele Menschen träumen von einem schöneren Körper, jedoch sehen sie diesen in so weiter Entfernung, dass sie sich in diesem Zusammenhang kein Ziel stecken, sondern in der Ebene verharren und der Traum ein Wunsch bleibt. Genau an diesem Punkt wird ein Mensch jedoch einfach nur ungeduldig, bis hin zu depressiv. Die Gedanken schwirren um den Traum und irgendwie kommt man nicht davon los, doch tun viel zu Wenige etwas dafür den Traum wahr werden zu lassen!

Was also tun? Die völlig „abgehobenen“ Träume sollten selbst soweit als utopisch oder unrealistisch erkannt werden und somit kein Problem darstellen. Doch was ist mit den Träumen, welche man erreichen könnte, wie beispielsweise ein besseres Aussehen? Man sollte sich einfach überlegen wie wichtig einem ein solcher Traum ist. Kann ich einen solchen Traum als Ziel betrachten oder verwenden oder glaube ich selbst nicht daran? Wichtig ist in sich selbst hinein zu horchen und festzustellen, ob es wirklich etwas ist, was ich unbedingt brauche oder doch nur ein Traum, den es zu verwerfen gilt. Viele Menschen stehen Tag für Tag auf, schleppen sich an einen Arbeitsplatz den sie nicht mögen, gehen nach Hause und sind evtl. mit ihrer familiären Situation nicht zufrieden oder schauen sich morgens im Spiegel an und sind einfach tot-unglücklich. Die einfachste Methode ist das Ignorieren, doch werden diese Menschen häufig nicht mehr wirklich glücklich und verstecken sich vor sich selbst. Träume die einem ein Leben lang begleiten, können sehr frustrierend sein. Dabei sind es häufig Dinge, die man sich erfüllen kann! Warum nicht einen anderen Job versuchen, den man sich schon immer erträumt hat? Warum nicht einen anderen familiären Weg gehen, wenn man sein Leben lang unglücklich wäre? Warum nichts an seinem Äußeren ändern oder einmal eine Weltreise machen? Die Antwort ist meist sehr simpel, denn der Mensch mag an sich keine Veränderungen, welche tief einschneiden und evtl. auch größere Konsequenzen hätten. Aus diesem Grund bleiben Träume oft unberührt. Dies ist jedoch sehr schade, denn nur schon der gescheiterte Versuch einen Lebenstraum zu erreichen, kann dazu führen, dass man wesentlich glücklicher durchs Leben geht, denn man hat es versucht und wurde eines Besseren belehrt.

Wie kann man Träume in die Tat umsetzen?

Die Träume umzusetzen, ist nicht immer einfach, aber es sagt auch keiner, dass es einfach wird. Träume stellen meist extreme Formen von „Glück“ für den Einzelnen dar, beispielsweise einen extrem muskulösen Körper, ein super teures Auto usw.. Doch warum sollte man nicht versuchen solche Träume zu erreichen, denn man lebt doch nur einmal! Der richtige Weg einen Traum in die Tat umzusetzen ist nicht von 0 auf 100% zu starten und alles direkt auf eine Karte zu setzen. Du solltest intelligent herangehen. Nehmen wir das Beispiel Körpertransformation. Es hilft nichts sich ab heute jeden Tag sämtliche Nahrungsergänzungsmittel in sich zu stopfen, jeden Tag 5 h ins Gym zu gehen und dann zu erwarten, dass man nach 6 Monaten aussieht wie ein Fitnessmodel. Der Weg wird nicht leicht sein und auch dessen sollte man sich bewusst sein. Ebenfalls wird es normalerweise nicht von heute auf morgen passieren und du hast dir deinen Traum erfüllt! Du musst dir ein Ziel setzen, welches deinem Traum möglichst nahe kommt, dieses verfolgst du und planst den Weg dorthin. In unserem Beispiel wäre der Weg das richtige Training, die Ernährung und alles rund um den Fitnesslifestyle zu optimieren und dann mit dem richtigen Willen und Motivation den Weg zu bestreiten, sich nicht abbringen zu lassen und immer wieder mögliche Fehler zu beseitigen, Verbesserungen vorzunehmen usw.. bis man dem Ziel und somit dem Traum näher und näher kommt. Diese Grundgedanken, welche in ein Ziel umcodiert werden, sind für jegliche Träume sehr ähnlich, denn die Vorüberlegungen sind immer dieselben, immer wird Mut, Durchhaltevermögen, Planungsbereitschaft und vieles mehr gefordert! Hinfallen ist kein Grund zum Scheitern, steh auf und gib alles! Sei jedoch so realistisch, dass du dann aufgeben kannst, ohne KO zu gehen. Denn wer seinen Traum versucht hat zu erreichen und es nicht schafft, der hat sich nichts vorzuwerfen und wird auch danach ein wesentlich glücklicheres Leben bestreiten können, denn er weiß, dass er es versucht hat und lebt in Gewissheit!

In diesem Sinne:

Auch du schaffst es, aber nicht wenn du nur träumst, sondern erst wenn du etwas bewegst!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!