Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Lass dich von den Medien nicht VERAR*****!

Kaum hat das Thermometer einmal die 20 Grad Marke geknackt, fühlen sich viele Medien dazu inspiriert utopische Dinge zu erzählen. Warum ist das so und warum solltest du solche Aussagen niemals ernst nehmen?

So ködert dich die Industrie!

Wie in jedem saisonalen Abschnitt, gibt es auch im Frühling gewisse bevorzugte Themen der Medien. Natürlich gehen wir ebenfalls bei unseren Artikeln auf Saisonalität ein, versuchen dies allerdings mit wirklich brauchbaren Tipps und Unterhaltung zu gestalten. Dass nicht alle und besonders fachfremde Medien so agieren, kannst du jeden Tag sehen. Besonders in Lifestyle- und Frauenzeitschriften überschlagen sich die Berichte um den Körper, Ernährung und auch Fitness in dieser Zeit. Dies liegt besonders daran, dass Menschen bei wärmeren Temperaturen mehr Haut zeigen und somit ihren Körper der Allgemeinheit präsentieren. Jetzt ist genau die Zeit, wo selbst die letzten Menschen merken, dass es langsam Zeit wird, den Wintermantel zu Hause zu lassen. Daraufhin kommt schnell Frust auf, denn das T-Shirt von letztem Jahr reicht leider nur noch bis zum Bauchnabel. Genau solch überspitzt dargestellten Szenarien nimmt die Industrie zum Anlass, um Profit zu generieren. In jeglichen Magazinen geht es um gesunde Ernährung, Diäten, Muskelaufbau und vieles mehr. Natürlich ist dies etwas Gutes, wenn die Menschen informiert werden, doch dann bitte fachlich korrekt oder mit Zielen, die diese auch erreichen können. Frauenzeitschriften versuchen durch 2 Wochen Diäten dem Kunden zu verkaufen, dass man mit der Diät XY 10 Kilo abnehmen könnte, andere sprechen von 10 Kilo Muskelmasse in derselben Zeit oder den SOFORT funktionierenden Möglichkeiten seine Figur zu verändern. Solche Aussagen sind komplett unrealistisch und utopisch. Dies wissen meist auch die Autoren solcher Texte selbst, doch interessiert die Firma das nicht!

Am Ende bist du derjenige der sich ärgert!

Wir bekommen sehr viel positives Feedback von euch, dass von uns gepostete Pläne und Tipps funktionieren, was für uns immer wieder eine Bestätigung ist. Doch die derzeit gerne verbreiteten Tipps und Artikel vieler Zeitschriften sind komplett unseriös. Was gibt es Schlimmeres, als Leser Hoffnung zu schöpfen, einen Rat zu befolgen und dann bitter enttäuscht zu werden, besonders wenn man hinterher herausfindet, dass der angebrachte Rat von Beginn an zum Scheitern verurteilt ist?! Bitte versuche dir Wissen im Bereich Ernährung, Training und auch allgemein Fitness anzueignen. Wir haben ein sehr großes Artikelarchiv, welches unzählige Themen in sämtlichen Bereichen beinhaltet und dir kostenlos zur Verfügung steht. Wer grundlegende Dinge in den genannten Bereichen versteht, der kann sehr schnell völlig aus der Luft gegriffene Aussagen erkennen und wird irgendwann gar nicht mehr empfänglich für solchen Quatsch sein. Einzig und alleine seine Lachmuskeln werden trainiert, wenn er die saisonalen Medienberichte rund um das Thema Fitness liest.

Unser Fazit!

Versuche dich nicht von den Medien an der Nase herumzuführen lassen. Zu dieser Jahreszeit wird viel Blödsinn verbreitet und wenn du dir dann Hoffnungen machst, wirst du evtl. später extrem enttäuscht sein. Dass man nicht in einer Woche einen Sixpack erhält, sondern dazu schon etwas mehr Zeit für das Training und die Ernährung anfällt, ist selbstverständlich und der Aufbau von 5 Kilo Muskelmasse in 2 Wochen ist auch völlig utopisch. Solche Schlagzeilen sollen dich nur locken, machen am Ende aber Versprechungen, die sie niemals einhalten können...
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!