Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Lebe den Fitness-Lifestyle

Jeder definiert den Fitness-Lifestyle doch etwas anders. Wir möchten dir unsere Grundprinzipien eines solchen Lifestyles vorstellen und wissen, ob du einen solchen Lifestyle verfolgst und wie du ihn definieren würdest.

Hartes Training!

Was heißt das schon, denn jeder besitzt eine andere Ansicht von hartem Training. Allerdings solltest du auf dem richten Weg sein, wenn du immer wieder an deine Grenzen stößt und Fortschritte machst. Ohne hartes Training wirst du deinem Körper keinen Wachstumsreiz geben können, genau aus diesem Grund solltest du dir immer wieder sagen: „No Pain – No Gain“ und auch noch die nächste Wiederholung beginnen. Gib beim Training alles, sei fokussiert und verfolge deine Ziele dabei, um vorwärts zu kommen.

Regeneration für Körper und Geist

Ohne Regeneration kein Muskelwachstum, aber auch deiner physischen Belastung solltest du immer einmal eine Pause gönnen, um dich wieder im Job und im Training richtig konzentrieren zu können. Sicherlich ist Übertraining ein Wort, welches sehr individuell angesehen werden muss, denn jeder Organismus kann verschieden mit physischer und psychischer Belastung umgehen, allerdings ist es genau deshalb sehr wichtig, diese Grenzen und Zeiträume zu kennen, um nicht auf Dauer auszubrennen.

Verbesserungen!

Ohne Verbesserung kein Fortschritt. Dabei spielt nicht unbedingt dein Gewicht eine Rolle, kann es aber. Ebenfalls kann auch deine Form oder die Leistung an sich gemeint sein. Wenn sich jedoch für dich nichts Positives tut und vor allem dein Ziel somit nicht näher rückt, solltest du versuchen Dinge zu ändern, um nicht zu lange auf einem Fleck zu bleiben.

Gesundes und sportives Essen

Der Fitness-Lifestyle hat natürlich nicht nur etwas mit hartem Training zu tun, sondern ebenso mit der Aufnahme von Lebensmitteln, Nährstoffen und einer sportiven Ernährung an sich. Der Umgang mit Lebensmitteln ist ebenso wichtig, wie das Timing von Mahlzeiten und deren genaue Inhaltsstoffe sowie Überlegungen zu Energiebilanzen uvm.. Das große Thema „Ernährung“ spielt eine wichtige Rolle im Leben eines leistungsbewussten Sportlers und dem wird leider immer wieder viel zu wenig Beachtung geschenkt. Eat clean!

Gesund leben

Nicht nur Training und Ernährung müssen mit einer gewissen Disziplin betrieben werden, sondern ebenso der eigene Lebensstil. Du solltest auf deinen Körper achten und Alltagsdrogen und andere Dinge, die deinem Körper und somit auch deinen Fortschritten schaden, möglichst meiden. Genügend Schlaf, aus dem Weg gehen von gesundheitlichen Risiken und auch ein gefestigtes und intaktes soziales Umfeld, sind nur 3 positive Faktoren für diesen komplexen Bereich.

Willensstärke und Zielsetzung

Um den Fitness-Lifestyle durchzuziehen, braucht man eine Zielsetzung und eine gewisse Willensstärke. Du brauchst den Willen deinen Körper zu verändern und dir so evtl. ein neues Leben zu ermöglichen, ebenso wie es eine Zielsetzung braucht, die du verfolgen kannst. Ohne eine richtige Zielsetzung, die messbar sein sollte, wird es schwer, deine Wünsche zu realisieren. Du kannst dir selbst sehr helfen, wenn du ein richtiges Ziel vor Augen hast.

Wissenserweiterung

Zu unseren Grundprinzipien gehört es auch, sich auf dem Gebiet Training und Ernährung immer weiter zu bilden, um sich nicht vor neuen Erkenntnissen zu verschließen und auch sein eigenes Fachwissen und evtl. praktische Einsatzmöglichkeiten nicht aus den Augen zu verlieren. Auch nach Jahren des Trainings, lernen viele noch einiges in diesen beiden sehr komplexen Themen dazu und finden neue Möglichkeiten für ihren Körper. Denke immer daran, dass dein Körper individuelle Reize benötigt und du nur durch eigenes Ausprobieren weiter kommst.

Stressresistenz

Der Fitness-Lifestyle kann mehr oder weniger aufwendig sein. Er kann aber sicherlich auch eine Belastung neben dem Job darstellen. Deshalb ist die Stressresistenz ein wichtiger Faktor, um genügend Regeneration aufbringen zu können. Ein großer Pluspunkt ist immer die Freude und der Spaß am Sport, welche du grundsätzlich mitbringen musst.

Schlussfolgerung

Der Fitness-Lifestyle kann natürlich noch durch viele weitere Punkte oder Prinzipien ergänzt werden. Ein solches, von dir erstelltes Bild eines Lebensstils, solltest du dir immer wieder vor Augen führen, um nicht zu vergessen, was für dich wichtig ist und welche Sichtweisen du für deinen Lifestyle vertrittst. Man muss schon ein bisschen verrückt sein, um neben den vielen anderen Dingen des Lebens, einen solchen Lifestyle zu verfolgen und Spaß daran zu haben, aber wer einmal diesen Weg geht, der will ihn meist nicht mehr missen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!