Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Marathonläufer Maickel Melamed, mit Muskelschwund nach 17 Stunden am Ziel!

Maickel Melamed ist ein Mann mit wahrer Größe und unglaublich starkem Willen. Trotz seiner Erkrankung, läuft er den Chicago Marathon bis ins Ziel. Seine Botschaft: Wenn du es träumst, kannst du es möglich machen! Mach das Beste aus deinem Leben! Der Chicago Marathon ist einer der größten auf der Welt und verläuft teils direkt am Chicago River und an der Skyline entlang. Die Teilnehmerzahlen steigen seit Jahren stark an und befinden sich derzeit schon an der 40 000 Finisher-Grenze. Die Bestzeiten liegen zwischen 2 - 3 h, um die 42,195 km des Marathons zu bewältigen. Der 38-jährige Maickel Melamed aus Venezuela hat sich zum Ziel gesetzt 5 Marathonläufe zu absolvieren. Darunter auch der diesjährige Chicago Marathon. Trotz seiner Krankheit kämpft er bis 1:30 Uhr Nachts weiter und erreicht nach 17 Stunden das Ziel. Es ist für den Sportler und Menschen Maikel ein Riesenerfolg! Völlig erschöpft sagt er nach dem Zieleinlauf, dass er alles in seinem Leben erreichen kann! Vor dem Lauf in Chicago hatte sich Melamed schon in New York und auch in unserer Hauptstadt Berlin bewiesen und die Zuschauer mit seinem Willen begeistert. Betreut und unterstützt von seinen Trainern und tausenden Fans, welche zeitweise sogar neben ihm liefen um ihn zu motivieren und aufzubauen, schaffte er es wieder das Ziel zu erreichen. Viele Zuschauer und auch außenstehende sind begeistert und verwundert, dass er trotz seiner Muskeldystrophie einen solchen Weg zum Sport gefunden hat und seiner Passion folgt. Wir denken, dass Maickel Melamed ein unglaubliches Vorbild für Menschen mit Behinderungen und schweren Krankheiten sein kann, um diesen neuen Mut zu geben und an sich zu glauben. Aber auch Menschen ohne ein solches Schicksal, sollten aufhorchen, zu einem solchen Menschen aufschauen und sehen, welche Möglichkeiten sie haben. Der Wille etwas zu schaffen und Herausforderungen entgegen zu treten, kann Berge versetzen und genau das ist es, was Maikel uns zeigt! Maickel Melamed möchte bald speziell den Opfern des Boston-Anschlags Tribut zollen und ist für viele der Läuferszene, aber auch für Außenstehende ein Held.

Was ist Muskeldystrophie?

Wenn du nicht wissen solltest was Muskelschwund genau ist, möchten wir dies noch kurz in diesem Anhang erläutern. Muskelschwund oder Muskeldystrophie sind verschiedene Muskelerkrankungen. Hierbei handelt es sich um Erbkrankheiten. Die Muskelerkrankung führt zum Muskelschwund. Das Eiweiß Dystrophin ist für den Muskelstoffwechsel sehr wichtig und bei den Betroffenen nur sehr wenig oder gar nicht vorhanden, sodass der Muskel in sich zusammen bricht. Muskeldystrophie weißt verschiedene Formen auf. Die ersten Symptome treten meist in Kindesalter auf. Vor allem der Oberschenkel- und die Beckengürtelmuskulatur weisen im Kindesalter erste Anzeichen auf. Später können verschiedenste Regionen des Körpers betroffen sein, auch die Herz- oder Atemmuskulatur. Je nach Art des Muskelschwundes kann der Betroffene jedoch auch schon im Kindesalter auf den Rollstuhl angewiesen sein. Der Krankheitsverlauf  unterscheidet sich in der Art der Muskeldystrophie, diese ist auch für die Geschwindigkeit der Verschlechterung des Zustands der Betroffenen ausschlaggebend. Es gibt über 30 verschiedene Arten von Muskelschwund, die am häufigsten auftretenden beiden Arten sind den Typen Duchenne und Becker-Kiener.

Was wir von Maickel lernen können

Wer versteht, wie schwierig das Leben für behinderte Menschen und Menschen mit schweren Krankheiten sein kann, der sollte auch sehen, dass diese oft so willensstark und fröhlich durch ihr Leben gehen, dass man sich manchmal schon fast schämen kann, was für Probleme und Lebenseinstellungen gesunde Menschen an den Tag legen können. Maickel Melamed zeigt eindrucksvoll, wie sportliche Leistungen durch Willensstärke erreicht werden können und das jeder Mensch der etwas bewegen möchte und Gutes tun will, dies ebenfalls schaffen kann!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!