Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Punktueller Fettabbau durch gezieltes Training - ist das möglich?

Im Bodybuilding kursieren hartnäckige Thesen darüber, inwieweit man mit gezieltem Training punktuell Fett abbauen kann. Eigentlich wäre es ja zu schön um wahr zu sein einfach die Körperpartien mit höherem Fettanteil stärker und öfter zu trainieren um einerseits die Muskulatur zu kräftigen und andererseits den Körperfettanteil punktuell zu reduzieren. Ich bin mir sicher, dass nach wie vor mehr als 50% aller Trainierenden sich dies von jeder einzelnen Bauchtrainingseinheit versprechen. E stellt sich die Frage ob so etwas wirklich möglich ist, oder ob es sich bei dieser Behauptung wieder einmal um einen Mythos handelt.

Fettabbau in vorgegebener Reihenfolge

Der Grund warum punktueller Fettabbau in der Theorie auf wackligen Beinen steht ist die Tatsache, dass wir über unterschiedliche Fettgewebsarten verfügen, die unterschiedlich stark stoffwechselaktiv sind. Einer der größten Unterschiede zwischen sog. abdominalem (Unterbauchfett) und subkutanem (Unterhautfettgewebe) Fettgewebe liegt in der Aktivität mit der sich beide am Stoffwechsel beteiligen. Die Tatsache, dass gerade abdominales Fett eine hohe Stoffwechselaktivität aufweist birgt einen Vorteil wenn es darum geht, überschüssige Depots in dieser Region abzubauen (Nindl 1996), der Nachteil liegt aber darin, dass von diesen Fettdepots als endokrinem Organ jede Menge Botenstoffe ausgesandt werden, die den gesamten Metabolismus empfindlich stören können. Subkutanes Fett ist hier weit weniger gefährlich, dafür wird es aber auch weitaus langsamer abgebaut. Innerhalb des subkutanen Fettgewebes entscheidet dann auch die Verteilung sog. adrenerger Rezeptoren wie stark oder schwach Lipolyse (Ausschleusung von Fettzellen aus den Depots) stattfinden kann. Jeder von uns kennt sog. hartnäckige Fettdepots. Der Grund für deren Hartnäckigkeit ist eben besagte Verteilung adrenerger Rezeptoren die teilweise als Lipolysebeschleuniger aber auch als Lipolysebremse fungieren. Fazit Anatomie und Beschaffenheit unserer Fettdepots legen den Schluss nahe, dass punktueller Fettabbau durch gezieltes Training nicht funktionieren kann

Punktueller Fettabbau durch Training widerlegt

Was in der Theorie schon schier unmöglich zu sein scheint, wird auch in der Praxis widerlegt und zwar in der Studie von Ramírez-Campillo et al aus 2013. Die Forscher ließen sieben männliche und vier weibliche junge Probanden ein einseitiges Beintraining mit dem nicht dominanten Bein über 12 Wochen ausführen und beobachteten dabei die Veränderungen beider Beine sowie des gesamten Körpers bei Knochenmasse, Knochenmineraldichte, fettfreier Masse, Fettmasse und Körperfettgehalt. Im Ergebnis stellte sich stellten sich durch das Training mitunter zwar Veränderungen der Fettmasse ein, zwischen trainiertem und nicht trainiertem Bereich konnte aber kein signifikanter Unterschied festgestellt werden. Fazit Diese Studie bestätigt theoretische Bedenken an der Existenz des punktuellen Fettabbaus

Punktueller Fettabbau – Mit der „Fett-Weg-Spritze“ möglich

Sicher hat jeder von Euch schon einmal etwas davon gehört, sich via Injektion Körperfett einfach punktuell wegspritzen zu lassen. Was abenteuerlich und surreal klingt ist klinisch untersucht und hinsichtlich Verträglichkeit und Wirksamkeit belegt. Bei der sog. Injektions-Lipolyse wird ein Phosphatidylcholin-Desoxycholsäure-Gemisch ins subkutane Fettgewebe eingespritzt. Das Resultat ist zunächst eine vorübergehende, entzündliche Gewebsreaktion und im weitern Verlauf eine Zerstörung von Fettzellen deren Abfallprodukte dann binnen einiger Wochen über den Blutkreislauf abgebaut werden. Gerade für subkutanes Bauchfett ist diese Methode gut erprobt und mit 200-300 Euro pro Sitzung sogar erschwinglich. Ein weiterer Vorteil der Injektions-Lipolyse -- Man benötigt keine Narkose, allerdings eignet sich die Methode natürlich nur für kleinere Fettdepots. Fazit Probleme mit hartnäckigen Fettdepots an ganz bestimmten Körperstellen bekommt man in bestimmten Fällen mit der Fett-Weg-Spritze in den Griff

Resümee

Punktueller Fettabbau durch Training? – Wohl kaum, jedenfalls nicht signifikant! Das Märchen von 100 Sit-Ups täglich für einen schlanken, flachen Bauch entbehrt jeglicher fundierter Grundlage und reiht sich damit in die Kategorie der alten verstaubten Fitness-Mythen ein.

Quellen

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23222084 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/8832530 http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3667691/
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!