Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Training vs. Ernährung: Was ist wichtiger?

Wir versuchen euch in unseren Artikeln mit Informationen, Tipps und Ratschlägen aus dem Bereich Ernährung sowie Training zu versorgen, wobei auch die Aktualität rund um den Fitnesslifestyle und dessen Bestandteile für uns sehr wichtig sind. Doch was passiert, wenn man zwei essentielle Bausteine dieser Thematik gegenüberstellt? Wir möchten mit euch darüber diskutieren!

Der Fitnesslifestyle ist multifaktoriell!

An erster Stelle sollte man immer erwähnen, dass „Bodybuilding“ immer unzählige Einflussfaktoren besitzt. Neben den schon alleine unzähligen Dingen, welche man beim Training und bei der Ernährung beachten kann, gibt es ebenfalls viele Faktoren neben dem eigentlichen Training und der Ernährung. Je optimaler man seinen Lebensstil leistungsspezifisch ausrichtet, desto mehr Faktoren müssen beachtet werden, was dem Lebensstil immer weitere Komplexität verleiht. Jeder muss in diesem Fall selbst wissen, wie viel Zeit und Kraft er in eine solches Projekt steckt und welche Faktoren wirklich sinnvoll und auch umsetzbar sind. Mit diesem Abschnitt wollen wir dich nochmals daran erinnern, wie viele Einflussfaktoren es in diesem Bereich gibt. Auch das Ziel ist für den Weg und die Umsetzung entscheidend!

Was das Training so wichtig macht!

Das Training beeinflusst deine Leistung zu einem großen Anteil. Du setzt einen Wachstumsreiz oder trainierst deine Muskulatur im Ausdauerbereich – natürlich ist auch beides möglich, was eine Veränderung deiner Muskelfasern und deiner Körperzusammensetzung zur Folge haben kann. Ebenso trainierst du natürlich auch deine Sauerstoffaufnahme, deinen Stoffwechsel und Prozesse in deinem Körper, welche einen großen Einfluss auf deine Leistungsfähigkeit haben. Das Training ist somit essentiell, um deine Leistung zu verbessern. Wer nicht trainiert und seinen Körper nicht mobilisiert, der wird auch seine sportliche Leistung nicht verbessern können oder Fortschritte bei einer Veränderung der Körperzusammensetzung haben. Natürlich gibt es jedoch auch hier Ausnahmen. Durch die Körpergewichtszunahme, beispielsweise Körperfett, wird meist auch gleichzeitig Muskulatur aufgebaut, denn der Körper benötigt, zum Beispiel im Unterkörper mehr Muskulatur für das Fortbewegen. Ebenso muss das Ziel nicht immer der Aufbau von Muskulatur sein, in diesem Fall wäre das Training nicht essentiell, denn eine Abnahme von Körpermasse ist auch ohne das Training möglich, kann jedoch durch das Training signifikant verbessert werden! Zusammengefasst: Wer mehr Leistung von seinem Körper erwartet, muss diesen auch dazu reizen, einen Anlass zu sehen, Muskulatur aufzubauen, seine Ausdauer zu verbessern und Änderungen im Organismus vorzunehmen, um ein Mehr an Leistung erbringen zu können. Das Training ist somit unvermeidbar für die Verbesserung von Leistung, jedoch nicht überlebenswichtig und nur langfristig zu sehen!

Was die Ernährung so wichtig macht!

Ohne die Nahrungsaufnahme kann der Mensch nicht überleben. Doch kann ein Mensch Leistung erbringen, ohne eine gewisse Ernährung zu erhalten. JA - das ist möglich – allerdings mit Einschränkungen! Dauerhafte Leistung und vor allem Leistungssteigerung ist ohne eine gute Ernährung nur sehr begrenzt möglich. Durch die falsche oder unzureichende Ernährung kann es außerdem bei hartem Training über längere Zeiträume, zur Immunschwäche und zu Leistungsabfall, sowie Krankheitsentwicklungen kommen. Ohne Bausteine über die Ernährung, in Form von Aminosäuren, ohne essentielle Fette sowie Vitamine und Mineralstoffe, ist der Mensch nur begrenzt leistungsfähig und teilweise sogar lebensunfähig. Ebenso ist das Kohlenhydrat ein Leistungsnährstoff, welcher dem Sportler über Insuline und viele Prozesse einen anabolen Effekt verschafft sowie Erholungszeiträume und die direkte Leistungen unterstützt. Eine sportive Ernährung kann dem Athleten nochmals einen Leistungsschub geben. Doch kann man ohne eine gute Ernährung Körpermasse verlieren? Ja! Kann man ohne sportive Ernährung Muskulatur aufbauen? Ja! Allerdings ist man trotzdem IMMER auf Nahrung angewiesen und kann diese nicht, wie das Training, einfach komplett aussetzen. Zusammengefasst: Die Ernährung ist für den Menschen überlebenswichtig und somit für die Leistung ebenfalls. Allerdings muss nicht unbedingt eine sportive Ernährung gegeben sein, um eine hohe Leistung zu erbringen. Durch eine optimierte Ernährung können meist jedoch die Fortschritte einer Leistungssteigerung verbessert und unterstützt werden. Vor allem bei Sportlern mit dem Wunsch des Muskelaufbaus und Fettabbaus, ist eine gewisse Ernährung von großem Vorteil!

Was ist denn jetzt für mein Training wichtiger?

Gerne wird beim Muskelaufbau und gleichzeitigem Fettabbau davon gesprochen, dass die Ernährung 60-70% ausmacht und das Training nur 30-40% - dies ist jedoch Blödsinn! Staffelt man die Aussagen, nach der Wichtigkeit für den Menschen, dann wird die Ernährung natürlich die Nase vorn haben. Bezieht man seine Sichtweise auf die Leistungserbringung, dann wird man ohne Training nicht weit kommen. Das Ziel ist wohl einer der wichtigsten Faktoren, welche ebenfalls bestimmen, wo die Prioritäten gesetzt werden sollten. Gehen wir jedoch vom Fitnesslifestyle aus und davon, dass der Fettabbau und Muskelaufbau gewünscht sind, so gibt es nur eine wahre Antwort auf unsere Ausgangsfrage: Die Ernährung und das Training sind gleichwichtig und müssen beide individuell und spezifisch eingesetzt werden, um optimale, leistungsbezogene und dem Gewichtsmanagement entsprechende Ergebnisse zu erzielen!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!