Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Vom dünnen NERD zum BEAST: Triff „The Nightmare“!

Dies ist eine Geschichte von einem extrem dünnen Kerl, der sich zu einem wahren Monster entwickelt hat. Du würdest normalerweise niemals erraten, dass sich ein und dieselbe Person hinter den Bildern verbirgt. Martyns Traum war es schon immer ein professioneller Cricketspieler zu werden. Leider sollte dieser Traum in jungen Jahren schnell zerstört werden, denn Martyn wurde krank. Die Zeit danach begann er mit dem Krafttraining und verfolgte dies weiter. Zu diesem Zeitpunkt betitelte er sich selbst als Strich in der Landschaft. Er war extrem dünn und hatte einen Körperfettanteil von 4%. Auch im Gym lachten sie über ihn, doch das war Martyn egal! Nightmare „Ich habe nie ein direktes Ziel beim Training verfolgt. Ich wollte einfach nur wachsen, stärker und vor allem breiter werden! Die größte Veränderung machte ich nach 2 bis 3 Jahren Training, schon da erkannten mich viele meiner Freunde nicht mehr wieder.“ Nachdem er eine wirklich gute Figur als Athlet machte, war er an einer Schauspielkarriere interessiert und hatte bisher das Glück schon mit ein paar großen Namen arbeiten zu dürfen. „Schauspielerei war schon immer ein Interessensgebiet von mir. Ich sprach sogar für den Bösewicht im neuen James Bond Film vor, allerdings brachte ich leider keine Erfahrung mit. Jetzt gehe ich auf eine Schauspielschule und habe schon meine erste Rolle in einem Film bekommen – das war eine super Erfahrung und ich möchte dort anknüpfen.“ Nightmare2 Martyn hat gerade in einem Film namens „Undisputed 4“ mitgewirkt und hat schon weitere Projekte in Aussicht. Sein Charakter trug den Namen „Nightmare“ – sehr passend, wenn man sich den 147 kg Mann in einem Film vorstellt. Nightmare 3 Als Martyn mit dem Training begann, achtet er extrem auf seine Ernährung und auch heute kann er sagen, dass dies schon immer einer der wichtigsten Punkte für ihn war. Ohne ausreichend Nährstoffe aufzunehmen, wird man wohl auch keine Chance haben solch eine Muskelmasse aufzubauen, auch wenn diese wohl nicht nur vom „Training“ kommen wird, ist eine solche Leistung extrem beeindruckend. Der Muskelberg benötigt heute ca. 6000-7000 Kalorien täglich. Nightmare4 „Wenn ich den jungen Burschen einen Tipp mit auf den Weg geben darf, dann ist es eines – sich weiterzuentwickeln und Wissen anzueignen. Wissen ist Macht und egal ob das Training, die Ernährung, der gesamte Lifestyle oder das tägliche Leben, Wissen bringt dich immer weiter! Wissen ist ein Werkzeug, welches viel bewirken kann. Sammle Erfahrungen und nutze Wissen, denn so wirst du auf Dauer erfolgreich sein.“

Fazit

Die Entwicklung dieses Mannes ist unglaublich. Egal, ob er illegale Substanzen konsumiert oder nicht, sind die Unterschiede des dünnen Kerlchens von damals und dem Monster von heute so extrem, dass man die Transformation schon fast als nicht machbar abstempeln könnte. Vor allem seine letzten Sätze solltest du dir einprägen, denn er trifft es mit seiner Aussage sehr gut auf den Punkt. Wir können dir nur empfehlen, dich immer weiterzuentwickeln. Nutze deine Erfahrung, die Erfahrung anderer und eigne dir Wissen an, dann wirst du immer weiter Fortschritte machen können. Wir finden den 147 kg Mann sehr beeindruckend und mit seinen Tattoos wirkt er schon sehr böse! Wir hoffen, dass „Nightmare“ noch viel Erfolg mit seiner Schauspielerei hat und wer weiß, vielleicht sehen wir den Muskelberg ja irgendwann einmal auf der großen Leinwand als Bösewicht glänzen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!