Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Wer besser als ich ist, nimmt Anabolika!

Woher kommt der Neid unter Athleten und wie geht man damit um? Das Training läuft gut, die Kalorien passen und du befindest dich gerade im Bulkingmode! Muskelaufbau, wie du ihn bisher noch nie hattest! Super denkst du dir und bist voll zufrieden, wie es gerade läuft. Doch da hast du die Rechnung ohne die anderen Athleten und deine Freunde gemacht, denn was passiert, wenn jemand plötzlich gut Muskulatur aufbaut und bei den anderen geht es einfach nicht so schnell voran? … Richtig, es kommt Neid auf, denn bei Ihnen klappt es nicht so gut!

Die "Argumente" der Neider!

Sehr interessant sind die Erklärungen von Neidern. Dabei kann man zwischen zwei Erklärungsansätzen unterscheiden, welche meist jedoch explizit sequentiell erfolgen, um wirklich klar zu machen, wie ernst es dem Neider mit seiner Aussage ist! 1. Du nimmst doch was, das sieht man doch! Die einfachste Erklärung ist natürlich zu behaupten, dass man es eindeutig sehen würde, dass man Anabolika nehmen würde. Woran sehen die Neider das? Natürlich daran, dass du viel zu schnell Muskulatur aufbaust, deine Adern viel zu sichtbar sind und du viel zu ripped bist, für eine solche Muskelmasse. Auch ist dein Pump nicht normal und das Wichtigste, du hast doch auch Anabolika-Akne auf dem Rücken und die Gewichte, die du bewegst, sind sowieso nicht normal –alles in allem, da kann doch was nicht stimmen!!! 2. ICH mache AUCH alles richtig, bei mir geht’s nicht so schnell! Damit möchte der Neider nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass etwas was bei ihm nicht funktioniert, auch nicht bei anderen klappen kann, denn er ist natürlich das Maß aller Dinger!

Was passiert jetzt, wenn man mit Gegenargumenten kommt?

Diese doch häufigen Argumente zu entkräftigen ist sehr einfach, denn nichts davon weißt wirklich auf einen Missbrauch von Hormonen oder sonstigen Dingen hin. Viele Jugendliche und auch Männer, haben durch eine hohe Eiweißzufuhr und/oder durch vieles Schwitzen usw. eine unreine Haut, was kein Anzeichen für Anabolika sein muss, selbst Unverträglichkeiten können zu starker unreiner Haut führen. Dazu kommen oft noch wirklich Akne-Geplagte, welche das Problem schon seit ihrer Jugend haben und sicherlich einen solchen Vorwurf noch etwas kritischer aufnehmen werden. Eine hohe Vaskularität hat automatisch mit dem Muskelauf- und dem Fettabbau sowie der Veranlagung zu tun und nichts mit Anabolika. Die Aussage mit dem ripped kann ebenfalls durch den Ernährungsplan schnell widerlegt werden. Das Argument der Stärke ist ebenfalls völliger Unfug, denn hohe Gewichte sind noch nicht einmal unbedingt von riesigen Muskelbergen abhängig. Die gesamten Aussagen werden nur getroffen, da ein Athlet, welcher sich exogen Hormone verabreicht, diese Anzeichen in extremen Maße aufweist und dies heißt natürlich sofort, dass man bei kleinsten Anzeichen ebenfalls zu dieser Gruppierung gehört. Prinzipiell sind alle Argumente so gut wie immer totaler Unfug und solange nicht irgendein Athlet mit Spritzen am Arm durch die Gegend läuft, sollte man diesen auch nicht verurteilen und sich lieber an seinem eigenen Erfolg messen!

Woher kommt der Neid!?!

Wie immer geht es darum, dass jemand etwas besitzt, was der Neider selbst nicht hat. Anstatt sich für andere zu freuen, schauen die meisten Menschen andere an und fangen an zu lästern, machen sich aber keine Gedanken darüber, warum sie evtl. ihr Ziel noch nicht erreicht haben. Neid liegt leider in der Natur des Menschen. Man sollte sich jedoch im Klaren sein, dass zu viel Neid viele Nachteile mit sich bringt, denn man verliert seine eigenen Ambitionen und Ziele aus den Augen und genau das ist es doch, was man nicht möchte. Der Neider kümmert sich häufig mehr um andere, als um sich selbst und beschäftigt sich viel zu sehr mit dem was er nicht hat und gerne hätte, anstatt selbst für Dinge zu arbeiten und Ziele effizient zu verfolgen!

Unser Tipp

Jeder wird einmal neidisch auf einen anderen Menschen und sicherlich auch Athleten sein, allerdings sollte dein Neid nicht ausarten und dich dieser bei deinem Ziel nicht behindern. Freue dich lieber mit anderen Menschen über das was sie erreicht haben, dann wirst du auch wesentlich entspannter durchs Leben gehen. Sollten dich immer wieder neidische Leute ansprechen, dann wirst du „leider“ am besten so vorgehen, dass du sie einfach reden lässt und Diskussionen aus dem Weg gehst, denn meist werden Neider nicht nachgeben und auf ihrer Meinung verharren, also schenke dir die Zeitinvestition lieber!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!