Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Wieviel Stunden Schlaf braucht der Mensch

Wieviel stunden Schlaf braucht der Mensch ?

Warum wir Schlaf brauchen, warum wir an Schlaflosigkeit leiden und wie Schlaf athletische Leistung, Erfolg und Gesundheit beeinflusst, sind Fragen welche die Wissenschaft heute zu beantworten versucht. Im Jahr 2002 hat eine Studie am Scripps Clinic Sleep Center in La Jolla, Kalifornien, Sterberaten von mehr als 1 Million Erwachsener verglichen. Die Teilnehmer dieser Studie wurden angewiesen das durchschnittliche Ausmass an Schlaf pro Nacht festzuhalten. Zur damaligen Zeit war das Resultat der Scripps Studie überraschend, aber es wurde seither von Studien in Europa und Ost-Asien bestätigt.

Schlafstörungen

Wie viel Schlaf ist ideal ? Untersuchungen zufolge leben Personen, die zwischen 6,5 und 7,5 Stunden pro Nacht schlafen am längsten. Personen die 8 Stunden oder mehr schlafen oder weniger als 6,5 Stunden haben eine kürzere Lebenserwartung. Die Daten deuten darauf hin, dass zu viel Schlaf das gleiche Risiko darstellt als zu wenig Schlaf. Es ist interessant anzumerken, dass eine Schlafdauer von angefangen mit 8 Stunden als lange eingestuft wird und 8,5 Stunden wirklich etwas schlimmer als 5 Stunden Schlaf pro Nacht abschneiden. Warum Leute, die 6,5 bis 7,5 Stunden pro Nacht schlafen, länger leben bleibt ein Rätsel, wir wissen wenig über Ursache noch Effekt. Zum Beispiel ist nicht klar ob eine Person die wenig schläft durch mehr Schlaf die Lebenserwartung verlängern kann und ob früheres Aufstehen für einen langen Schläfer den gleichen Effekt haben könnte. Ein Athlet oder Kraftsportler hat einen wichtigen Aspekt zu bedenken. Das Muskelwachstum und Muskelrehabilitation während gewisser Schlafstadien. Für den aktiven Trainer und Athleten ist Schlaf sehr wichtig. Damit sich der Körper erholen kann, braucht es Regeneration.

Der Acht-Stunden Mythos – Zerstört

Studien und verfügbarer Information zufolge wurde der 8-Stunden pro Nacht Mythos erfolgreich aus der Welt geschaffen. Es ist sehr wohl möglich, dass das Ausmass an Schlaf das wir benötigen von unseren Genen bestimmt wird und vielleicht sind wir eben ein kurz oder lang Schläfer.

Lang und Kurz

Unsere Gene würden das Ausmass an Schlaf bestimmen, das der Körper braucht um erholt und mit neuer Energie aufzuwachen. Dafür gibt es wahrscheinlich ein breites Spektrum, mit “kurz Schläfern” die mit weniger als der Durchschnitt auskommen, und “lang Schläfern” die mehr brauchen.

Schlaf Defizit

Wenn wir nicht genügend Schlaf erhalten um unsere Bedürfnisse abzudecken, begeben wir uns auf die Defizit Seite. Schlaf Defizit kann sich anhäufen, und eine Reihe von Anzeichen deuten darauf hin
  • Schläfrigkeit bei Tag
  • Müdigkeit
  • Konzentrationsprobleme
  • Schlechtes Urteilsvermögen
  • Erhöhtes Unfallrisiko
  • Andere Gesundheitskomplikationen
Ein Schlaf Defizit lässt sich vielleicht gutmachen durch ein Schläfchen oder längeres Schlafen am Morgen. (Oder früher ins Bett gehen).

Fazit

Schlaf ist sehr wichtig für jeden, Sportler oder nicht. Achte daher darauf, dass dein Körper die notwendige Erholung erhält!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!