Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

4 Supplement Strategien für schnellstmöglichen Fettabbau

Wenn es um das Thema Fettabbau geht, dann muss man natürlich in erster Linie ein Auge auf die Diät legen. Genau genommen, auf das Kaloriendefizit. Dieses kann entweder durch mehr Training, beispielsweise in Form von zusätzlichem Cardio oder der Steigerung der Alltagsaktivität erfolgen oder durch die Reduktion der zugeführten Gesamtenergiemenge. Fakt ist jedoch, wir müssen mehr Kalorien verbrennen als dass wir zuführen. Diese Voraussetzung muss gegeben sein, bevor wir uns überhaupt erst einmal Gedanken über Supplements zum Fettabbau machen. Wer also vor hat, in den kommenden Wochen und Monaten noch etwas abzuspecken und sich mit der Thematik der richtigen Diätführung noch nicht auseinandergesetzt hat, der sollte an dieser Stelle aufhören zu lesen und sich lieber mit einem der vielzähligen hier bei FitnessFreaks erschienenen Diätartikel beschäftigen. Wer hingegen schon einen genauen Plan hat - oder noch besser, eine genaue Planung - der kann nun seinem Vorhaben noch die Krone aufsetzen, indem er die richtigen Supplements wählt, die den Fettabbau und die Diät noch einmal unterstützen und einen guten Schritt nach vorne bringen. Die wichtigsten Ergänzungen zu diesem Thema, haben wir für dich zusammengestellt.

Supplement 1: Whey Protein

Whey Protein sollte in keiner Diät fehlen. Denn Whey Protein hat gleich mehrere Vorteile für FitnessFreaks. Insbesondere dann, wenn es sich um möglichst hochwertiges Whey Protein handelt, welches die höchste Qualitätsstufe unter den Molkeproteinen mitbringt, wie etwa Optimum Nutrition Hydro Whey. Denn wie sich in verschiedenen Studien gezeigt hat, kann ein Whey Shake 1-2 Stunden vor einer Mahlzeit dabei helfen, den Appetit zu reduzieren. Und zwar in stärkerem Maße als dass es bei anderen Proteinkomponenten der Fall wäre oder auch im Vergleich zu einer Kohlenhydratlösung. Whey Protein kann uns also dabei behilflich sein, weniger zu essen oder Heißhungerattacken zu vermeiden.

Supplement 2: Koffein

Koffein ist ein weiteres sehr beliebtes Diät-Supplement. Und zwar zurecht und auf unterschiedlichen Wegen. Eine neue Studie konnte beispielsweise zeigen, dass wenn Probanden vor dem Training eine Koffeinmenge von 4,5mg pro Kilogramm Körpergewicht in Form hochdosierter Koffeintabletten, wie auch MySupps Caffeine Boost einnahmen, der Nachbrenneffekt nach dem Training gegenüber einer Placebogruppe um etwa 15% gesteigert werden kann. Außerdem kommt es bei derartigen Koffeindosierungen zu einer Adrenalinausschüttung, welche wiederum die Lipolyse, also die Fettfreisetzung begünstigt.

Supplement 3: Grüner Tee

Grüner Tee ist eine weitere Waffe gegen unerwünschte Fettpölsterchen. Denn die Katechine im grünen Tee können die Thermogenese erhöhen und führen dadurch zu einer gesteigerten Wärme- und dadurch auch Energieabgabe und zudem können sie den Nor-Adrenalin-Spiegel länger hoch halten. Das wiederum führt zu einer verlängerten und verstärkten Fettfreisetzung aus den Fettzellen. Gründer Tee ergänzt und verstärkt damit die Wirkungen des Koffeins. Wichtig ist nur, dass man beim Einsatz von grünem Tee Extrakt auf ein Produkt mit möglichst hohem Katechingehalt setzt, wie es beispielsweise bei Ironmaxx Grüntee Extrakt der Fall ist.

Supplement 4: L-Carnitin

L-Carnitin ist sozusagen der Großvater aller Diätprodukte. Lange Zeit wurde es als ultimativer Fatburner angeprießen, obwohl es eher einen Fetttransporter darstellt, der Fettsäuren innerhalb der Zelle zum Ort der Verbrennung bringt, nämlich in den Innenraum der Mitochondrien. Doch L-Carnitin kann noch viel mehr. Denn wie sich herausgestellt hat, kann Carnitin auch dabei helfen, den Appetit unter Kontrolle zu halten, was an Personen untersucht wurde, die über einen längeren Zeitraum fasten mussten. Die L-Carnitin Gruppe hatte tendenziell weniger Probleme mit Hunger und Appetit als die Gruppe, die kein L-Carnitin bekam. Daher ergänzt sich L-Carnitin scheinbar sehr gut zum oben genannten Whey Protein während einer strikten Diätphase. Allerdings ist bei der Einnahme von L-Carnitin Vorsicht geboten. Denn nur die wirklich qualitativ hochwertigen Produkte mit Carnipure, dem Güte- und Qualitätssiegel beim L-Carnitin, wie du es im Optimum Nutrition Carnitine findest, sollten verwendet werden. Hier kann sichergestellt werden, dass es sich beim eingesetzten Rohstoff auch wirklich zu 100% um die L-Form des Carnitins handelt - und nur diese kann von unserem Körper verwertet und verstoffwechselt werden.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!