Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

5 Gründe, warum du einfach nicht abnimmst!

Das Wetter wird immer besser und so langsam sollte die Sommerfigur Formen annehmen. Doch wenn du diese Fehler machen solltest, wirst du mit deiner Sommerfigur leider nicht weit kommen!

1. Du isst zu viel!

Sehr simpel zu verhindern, aber leider trotzdem oft ein gemachter Fehler. Viele Menschen haben zu wenig Bezug zu einer Essensmenge. Es wird Essgeschirr benutzt, welches in keiner Relation zu gut und böse steht und es wird weniger gegessen und leider mehr... „gefressen“. Ein solches „Fressen“ kannst du dir allerdings nur dann leisten, wenn du dir über die aufzunehmenden Kalorien- und Nährstoffmengen bewusst bist. Verschaffe dir unbedingt zumindest einen Überblick, wie viele Kalorien du täglich aufnimmst und was in etwa dein Bedarf sein dürfte, dann wirst du nicht komplett falsch liegen. Je genauer du vorgehst, desto besser werden deine Ergebnisse sein!

2. Du isst das Falsche!

Die Ernährung ist beim Gewichtsverlust der wichtigste Punkt. Allerdings kommt es nicht nur darauf an, wie viel du isst. Viele selbsternannte Ernährungsexperten wissen um die Grundregel „weniger Kalorien aufnehmen als benötigt werden = Gewichtsverlust“ bescheid. Sie haben sich zur Lebensaufgabe gemacht überall im Internet dieses „Wissen“ zu verbreiten, dabei haben sie allerdings oft keine Ahnung von gesunder, nachhaltiger und sportiver Ernährung und den Prozessen, die im Körper ablaufen oder möglichen Folgen. Ja und auch wenn du pro Tag nur eine Torte essen würdest und unter deinem täglichen Kalorienbedarf bleiben würdest, könntest du abnehmen... doch wie effizient ist ein solches Abnehmen? Ein solches Abnehmen ist extrem ineffizient. Wer einfach nur wenig, allerdings schlecht isst, der wird seiner Körper nichts Gutes tun. Du wirst je nach Ernährung, deine Leistungsfähigkeit verlieren können, Muskelmasse abbauen oder sogar deine Gesundheit aufs Spiel setzen – einfach gesagt, schlechte Nahrung in der Diät ist sehr wenig nachhaltig. Ernähre dich gesund, egal ob in einer Aufbauphase oder in der Diät. Besonders in der Diät solltest du auf die Aufnahme von Mikronährstoffen achten, tust du dies nicht und verfolgst eine lange Diät, kannst du in einen Mangel verfallen, welcher unterschiedliche Auswirkungen auf dich haben kann. Achte auf deine Ernährung!

3. Du trainierst nicht intensiv genug!

Viele Athleten überschätzen ihre Intensität beim Training. Sie denken, dass sie sehr intensiv trainieren. Diese Annahme kann ebenso zu einer falschen Ernährung führen und somit deine Diät behindern. Wer für sein Training gewisse Mengen an Kalorien einplant, jedoch nur einen Bruchteil verbrennt, der wird evtl. die Kalorienzufuhr zu hoch ansetzen, folglich funktioniert dein gesamtes Diät-System nicht. Auch kann ein intensives Training allgemein deine Körperfettreduktion unterstützen.

4. Du isst zu wenig!

Auch sehr wenig zu essen ist der falsche Weg! Dein Körper wird sich in eine Sparphase begeben, deine Leistung wird stark abfallen und evtl. wirst du deinen Nährstoffbedarf in unterschiedlichen Bereichen nicht mehr decken können. Dies kann zu vielen negativen Folgen führen. Eine zu schnelle Diät ist ebenfalls bei Probanden mit sehr hohem Körperfettanteil ungünstig. Zum einen wird der Stoffwechsel zu extreme Sprünge machen, ebenso wie viele andere Prozesse, auf der anderen Seite, kann der Körper nur schlecht regenerieren – wie beispielsweise die Haut, welche sich in kurzer Zeit nicht anpassen kann.

5. Es fehlt an Kontinuität und Disziplin!

Ohne Kontinuität im Training und der Ernährung wirst du dein Körperfett ebenfalls nicht reduzieren können. Ein wichtiger Faktor ist ebenso Disziplin! Fehlende Disziplin ist einer der Hauptfaktoren, wenn es um das Versagen einer bei einer Diät geht!

Fazit!

Viele Nicht-Sportler und auch Sportler scheitern an den genannten Gründen, an einer guten und effizienten Diät. Versuche die Fehler zu umgehen und du bist auf dem richtigen Weg!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!