Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

6 Gesetze für eine erfolgreiche Diät!

Du möchtest dein Gewicht reduzieren? Du bist unzufrieden mit deinem Körper und wünschst dir einen geringeren Körperfettanteil? Wir möchten dir die 6 Diätgesetze präsentieren, welche zu einer erfolgreichen Diät führen!

1. Setze dir ein Ziel und sei überzeugt!

Wer seinen Körper formen möchte, der muss eine Vision haben. Diese Vision gilt es in ein Ziel umzuformulieren. Viele Sportler haben eine Vision, setzen sich jedoch keine anständigen Ziele, was zu Einbußen der gesamten Planung und Durchführung des Projektes Gewichtsreduktion führen kann. Du solltest deine Vision, beispielsweise eine gewisse Person, die euch vom Aussehen her gefällt, in ein für euch realistisches Ziel verpacken. Du möchtest beispielsweise 15 kg Körperfett verlieren oder einen Körperfettanteil von 10 erreichen – wäre eine von vielen Möglichkeiten, welche sich beide gut messen und somit auch über die Zeit kontrollieren lassen. Ein solches Ziel ist extrem wichtig und der erste richtige Schritt auf dem Weg zur Traumfigur. Hinter diesem Ziel müsst ihr stehen – seit von euch überzeugt und habt aus eigener Kraft den Willen euer Ziel zu erreichen, nur dann werdet ihr weit kommen!

2. Meide Einfachzucker!

Prinzipiell ist Punkt 6 ausschlagend dafür, ob eine Diät funktioniert, allerdings kann man sich seine Diät durch die Aufnahme von vielen Einfachzuckern erschweren, daher gilt es diese zu vermeiden. Sicher wirst du auch abnehmen, wenn du Einfachzucker isst, allerdings kannst du durch die Vermeidung des Energieträgers, bei einer empfohlenen Mischkost, Vorteile erhalten. Einfachzucker sind keine Dickmacher, sie lassen jedoch deinen Insulinspiegel recht stark ansteigen. Dieser Anstieg führt zu einer besseren Aufnahme von Nährstoffen über die Zellen. Es kommt sozusagen zu einem anabolen Effekt, welcher in einer Aufbauphase auch erwünscht ist, denn dort können Proteine, Mikronährstoffe, Kohlenhydrate usw. besser von der Zelle aufgenommen werden. In einer Diät ist ein häufiger Anstieg des Blutzuckerspiegels und somit der Ausschüttung von Insulin jedoch eher kontraproduktiv, denn auch die Fettzellen können sich durch diesen Effekt wieder schneller füllen und der Stoffwechsel wird von seinem „Diätmodus“ abgebracht. Natürlich macht es nichts, wenn du mal am Tag etwas Einfachzucker, beispielsweise Zucker im Kaffee, eine kleine Süßigkeit oder etwas ähnliches zu dir nimmst, allerdings ist ein ständiges extremes auf und ab des Blutzuckerspiegels für eine Diät kontraproduktiv und macht dich über den Tag auch schnell müde.

3. Versuche viele Mikronährstoffe aufzunehmen

Dieses Gesetz ist ebenfalls sehr wichtig! In einer Diät wird besonders gerne ein Fehler gemacht und dieser ist es zu wenig zu essen und sich sehr einseitig zu ernähren, dass es zu einer Mangelernährung kommt. Genau dieses Problem tritt sogar dann häufig auf, wenn sich recht vegetarisch oder vegan ernährt, obwohl man es genau dann nicht vermuten würde. Achtet bei einer Diät auf die Aufnahme eurer Mikronährstoffe und unterschätzt auch den Einfluss dieser bei einer gut funktionierenden Diät nicht!

4. Sport ist ein sehr wichtiger Faktor!

Sport ist kein MUSS für eine Abnahme von Körperfett, kann diese jedoch stark unterstützen. Dabei kann Sport nicht nur dabei helfen Kalorien zu verbrennen, sondern regt die Stoffwechselprozesse an und kann dabei helfen den Fettstoffwechsel zu trainieren, sodass dieser nachhaltiger funktioniert und auch schneller eingesetzt wird. Durch eine Kombination aus intensiven und leichten Trainingseinheiten wird dein gesamter Organismus stimuliert. Denke nicht, dass Sport nur ein Kalorienverbrenner ist, er hilft dir ebenfalls in einer Diät gesund zu bleiben, solange du es nicht übertreibst!

5. Disziplin, Disziplin, Disziplin!

Wenn es eine Sache ist, bei dem dir eigentlich niemand so wirklich helfen kann, dann ist es die Disziplin, welche du an den Tag legen musst. Keiner wird dir die Arbeit abnehmen können und niemand wird dir helfen können, dich vom Essen abzuhalten, zum Sport zu gehen oder was auch immer. Es liegt an dir, deine Planung umzusetzen. Sei Willensstark und diszipliniert und der Weg zum Ziel wird einiges leichter für dich!

6. Das Kaloriendefizit

Das wichtigste Gesetz! Du wirst nur schon alleine durch dieses Gesetz Körperfett verlieren können. Ein Kaloriendefizit erreichst du, indem du mehr Energie verbrennst, als du benötigst. Zum einen kannst du dies durch eine gleichwertige Ernährung, jedoch einen höheren Kalorienverbrauch durch Aktivitäten wie Sport erreichen, oder du nimmst weniger Energie zu dir als du benötigst. Beides läuft darauf hinaus, dass dein Organismus weniger Kalorien erhält, als er benötigen würde – dein Körper muss auf Reserven zurückgreifen. Dieses Defizit an Energie führt somit automatisch zur Abnahme von Körpermasse!

Fazit

Befolgst du diese 6 Gesetze wird du erst einmal grundlegend alles richtig machen, was es für eine Diät zu befolgen gilt. Natürlich gibt es noch einige Kniffe und Tricks, welche dir bei der Umsetzung helfen können. Auch kann durch eine bestimmte Ernährungsweise, einen abgestimmten Plan und ein spezielles Workout, deine Diät systematisch verbessert werden. Solltest du dich dafür interessieren, dann schau mal in unserem Artikelarchiv vorbei!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!