Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE


6 Tipps um schneller Fett zu verbrennen!

Die körpereigene Fettverbrennung befindet sich leider nicht immer in einem optimalen Zustand. Wir sprechen von den eigenen Möglichkeiten, die ein Mensch zur Fettverbrennung hat. Viele Menschen können viel besser und schneller Körperfett verlieren, wenn sie auf ein paar Dinge achten würden. Wie möchten dir Tipps geben, die dazu führen können, dass du bis zu 3,5 Mal schneller Körperfett verlierst!

1. Erhöhe deine Proteinaufnahme!

Durch die Erhöhung deiner Proteinaufnahme wirst du deine Stoffwechselfunktionen und Hormonsynthesen anregen können. Dies hat zur Folge, dass dein Fettstoffwechsel verbessert ablaufen kann und dementsprechend Körperfett effizienter verarbeitet wird. Nebenbei wird durch eine Erhöhung der Proteinzufuhr außerdem die Thermogenese deines Körpers gesteigert. Du verbrauchst mehr Kalorien und folglich kannst du eine höhere Energiemenge verbrennen – je nach dem wie du deine Planung verläuft. Achte bei höheren Proteinmengen immer auf deine adäquate Trinkmenge und übertreibe es nicht. Kein Mensch braucht Proteinmengen im Bereich 3 Gramm Protein pro kg Körpergewicht pro Tag.

2. Iss ausreichend Nahrungsfette!

Nahrungsfette sind für deinen Körper von großer Bedeutung. Neben den wichtigen Einflüssen auf deine Hormonsynthese, Immunfunktionen etc. – sind gewisse Fettsäuren essentiell für deinen Körper und müssen zugeführt werden. Die Zufuhr führt außerdem dazu, dass dein Körper effektiver eigene Fettreserven zur Verbrennung nutzt. Versuche mindestens 20 – 30% deiner aufgenommenen täglichen Kalorien mit Fetten zu decken, so bleibst du gesund und dein Körper wird bei der Fettverbrennung den Turbo einschalten.

3. Trainiere schwerer!

Schweres Training regt den Kreislauf an, das Immunsystem und die Stoffwechselwege, alle Prozesse werden beschleunigt und der Körper in Alarmbereitschaft versetzt. Durch eine progressive Laststeigerung lässt sich der Abbau von Körperfett ebenfalls positiv beeinflussen, denn so steigerst du ebenfalls deine Hormonsynthese, wie beispielweise die Ausschüttung von Testosteron, dieses wiederum beschleunigt den Abbau von Körperfett sehr effektiv.

4. Cardiotraining!

Cardiotraining kann einen super Effekt auf deine Fettverbrennung besitzen. Es geht nicht einmal um die direkt verbrannten Kalorien, diese hast du bei schwerem Training in kürzerer Zeit zusammen, sondern viel mehr um den Trainingseffekt. Dein Körper kann nur unter Sauerstoff (aerob) Körperfett verbrennen. Beim Krafttraining und ähnlichen explosiven Sportarten, kommt es allerdings größtenteils zu anaeroben Trainingseinheiten (ohne Sauerstoff). Glucose ist dabei immer ein einfacher Energielieferant und kann auch ohne Sauerstoff herangezogen werden – Fett jedoch nicht. Durch dauerhaftes und kontinuierliches Cardiotraining kannst du deinen Stoffwechsel trainieren, indem er früher und schneller den Fettstoffwechselweg als Energiehersteller nutzen kann. Durch Cardiotraining tust du nicht nur etwas für dein Herzkreislaufsystem und verbrennst Kalorien, sondern trainierst auch deinen Fettstoffwechsel und hältst deinen Bewegungsapparat fit!

5. Erfülle deinen Mikronährstoffbedarf!

Wenn du deinen Bedarf an Mikronährstoffen erfüllst, wirst du ebenfalls deinen Fettstoffwechsel bei seiner Arbeit unterstützen und bei einer Diät schneller Körperfett verlieren können. Dass liegt vor allem daran, dass viele Prozesse beim Verbrennen von Körperfett ablaufen, je optimaler diese unzähligen Prozesse ablaufen desto besser – an den jeweiligen Schnittstellen kommen viele unterschiedliche Mikronährstoffe zum Einsatz, oft sozusagen als Zündkerze. Führe unbedingt jeden Tag ausriechend Mineralstoffe und Vitamine zu!

6. Achte auf deinen Flüssigkeitskonsum!

Der Flüssigkeitskonsum ist immer wichtig, denn ohne Wasser geht im Körper so gut wie gar nichts. Versuche mindestens 1,5 – 2 Liter Wasser über den Tag zu trinken + deine individuelle Schwitzrate zu beachten. Wie du diese ermittelst und viele, viele weitere Artikel, findest du in unserem Artikelarchiv.

Fazit!

Wenn du möglichst schnell Körperfett verlieren möchtest, dann solltest du dir trotzdem immer realistische Ziele setzen und an die Nachhaltigkeit des Ganzen beachten. Je schneller du vorgehst, desto schlechter für dienen Körper und je weniger nachhaltig wird das Ganze auch sein. In unserem Artikelarchiv wirst du viele Texte zu dieser Thematik finden, also solltest du noch Fragen haben, dann viel Spaß beim Stöbern.


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!