Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

6 Tricks für eine erstaunlich bessere Optik!

Es gibt einfach Tage, da will oder muss man besonders gut aussehen, beispielsweise wegen eines Fotoshootings oder eines wichtigen Anlasses, wo die Figur herausragend sein sollte. Wir möchten dir ein paar Tricks zeigen, welche deine Form kurzfristig erstaunlich verbessern können!

1. Das Solarium kann helfen!

Ein Trick den Profis immer verwenden wenn sie auf die Bühne gehen, ist eine gute Farbe auf die Haut aufzutragen oder gebräunt zu sein, denn ein dunkler Farbton der Haut lässt die Muskulatur einfach besser wirken und die Muskelteilungen und -Fasern sind besser zu erkennen. Der Körper wirkt einfach muskulöser. Wenn du also recht blass bist, kann eine Bräunung der Haut auch einen Effekt auf die Muskulösität deines Körpers haben. Wer also noch ein paar Prozent bessere Optik in kurzer Zeit erhalten möchte, der sollte entweder etwas Sonne genießen oder sich etwas Bräune im Solarium gönnen.

2. Der Trick mit dem Wasser

Falls du noch ein paar Tage Zeit haben solltest und einen geringen Körperfettanteil besitzt, kannst du einen typischen Profitrick benutzen. Durch das Trinken von sehr hohen Mengen an Wasser 3 - 4 Tage vor Tag X, wird dem Körper suggeriert, dass dieser genügend Wasser zur Verfügung hat. Aus diesem Grund wird er Wassereinlagerungen ausspülen. 1 Tag vor Tag X beginnst du nun damit das Wasser komplett wegzulassen, der Körper braucht jedoch 2 - 3 Tage um sich erneut auf die nicht vorhandene Wasserzufuhr umzustellen. Aus diesem Grund spült er weiterhin Wasser aus dem Körper. Genau dieser Effekt führt dazu, dass selbst ein großer Teil des Wassers unter der Haut als Wasserquelle genutzt wird und verschwindet. Deine Muskulatur ist somit noch besser sichtbar. Ein ähnlicher Trick existiert mit Natrium, welches jedoch mehrere Tage benötigt. Wenn du diese Tipps für eine Bühnenform benötigst, solltest du in unserem Artikelarchiv nochmal auf die Suche gehen, denn dort wirst du zu diesem Thema noch ausführlichere Erläuterungen finden.

3. Eine kurze Diätphase

Auch eine kurze Diätphase kann etwas bringen. Meist wird auch hier nur ein Großteil Wasser verloren, allerdings kann auch ein wenig Fett darunter sein und ob Wasser oder Fett, beides verbessert die Form sichtbar. Wer nur noch 2 - 3 Tage bis Tag X besitzt, kann seine Kalorienzufuhr stark reduzieren und nur 1 - 2 Mahlzeiten täglich essen, um noch ein bisschen seine Form zu verbessern.

4. der richtige Muskelpump

Eines der klar besten Methoden, ist einen guten Muskelpump zu besitzen. Vor Fotoshootings werden immer Übungen absolviert, welche einen guten Pump in der Muskulatur erzeugen. Beispielsweise mit Gummibändern, aber auch Kurzhanteln mit leichtem Gewicht oder beispielsweise Liegestütze usw.. Dabei geht es darum, möglichst viele Wiederholungen zu machen und sich zu dehnen, um den Muskel mit Blut zu füllen und diesen voluminös zu präsentieren. Ein Geheimtipp für alle 18 Jährigen ist hier ein kleiner Schnapps, um die Vaskularität noch deutlicher werden zu lassen!

5. Vermeide Aufblähende Lebensmittel

Lebensmittel wie Oliven, größere Mengen Fleisch, Bier, Hülsenfrüchte, Nüsse, Trockenobst und viele weitere Nahrungsmittel sollten möglichst gemieden oder nur in kleinen Mengen zugeführt werden, um den Bauch möglichst flach zu halten. Ebenfalls solltest du bei Unverträglichkeiten zu 100% darauf achten, dass du diese Lebensmittel nicht doch zufällig konsumierst, denn auch diese schlagen sich oft auf dem Bauch aus.

6. Das richtige Licht macht den Unterschied

Wer wirklich ein Fotoshooting hat oder machen möchte, der sollte unbedingt auf das richtige Licht achten. Je nach Lichtverhältnissen kann ein sehr breiter Athleten plötzlich extrem dünn oder ein sehr schmaler Athlet plötzlich sehr breit wirken. Das Licht so zu nutzen, dass die Muskulatur gut zu sehen ist und einem das Foto auch anspricht, ist nicht immer so einfach, aber durch Erfahrung schnell gelernt.

Fazit

Wer seine Optik für einen gewissen Tag, Moment oder sonstige Situationen kurz einmal verbessern möchte und nicht viel Zeit hat, der wird mit unseren Tricks sicherlich gute Ergebnisse erzielen können. Diese Tricks werden dich jedoch sicherlich nicht auf Dauer glücklich machen und dies sollten sie und können sie auch nicht immer. Wenn du mit deiner Optik unzufrieden bist, dann hilft einfach nur eins – DU MUSST ETWAS DAFÜR TUN UM DEINE OPTIK ZU ÄNDERN!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!