Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

7 Pro-Tipps für eine super Sommerform!

Die ersten heißen Tage sind bereits in Deutschland im vollen Gange. Wenn du jetzt erst mit einer Diät starten solltest, dann solltest du dich beeilen – denn ansonsten wird es nichts mehr mit der ersehnten Strandfigur. Die folgenden Tipps werden dir sicher bei deinem Vorhaben helfen können.

1. Kalkuliere Kalorien richtig!

Um eine Strandfigur zu erreichen, ist es besonders wichtig deine Kalorien im Auge zu behalten und diese richtig einzustellen. Dies bedeutet, dass du deinen Grundumsatz und deinen Aktivitätsumsatz kennen solltest, um deine Gesamtkalorien über den Tag planen zu können. Du solltest den Aufwand nicht scheuen und den Vorteil einer guten und gesunden Ernährung nutzen sowie die Kalorien dementsprechend einstellen, um wirklich effizient abzunehmen!

2. Starte den Tag mit einer Cardioeinheit!

Wer die Möglichkeit besitzt morgens vor der Arbeit, der Schule oder dem Studium eine Einheit Cardio zu absolvieren, der sollte diese Möglichkeit nutzen. Besonders wenn du deine Form verbessern möchtest, kann dieses Training deinen Fettstoffwechsel anregen und trainieren. Aus diesem Grund nutzen viele Profiathleten Nüchterntraining, um in einer Diät wirklich alles geben zu können.

3. Verpasse keine einzige Trainingseinheit!

Die Trainingseinheiten sind in einer Diät sehr wichtig, sie halten nicht nur die Verbrennung der Kalorien, sondern ebenso deine hormonelle Lage aufrecht und deine Muskulatur auf Trapp. Wer in seiner Diät nur noch den Fokus auf seine Ernährung legt und sein Training nicht mehr zu 100% ernst nimmt, der wird großes Potential seiner Diät verschenken.

4. Beende dein Workout mit Ausdauertraining!

Ausdauertraining kann am Ende deiner Trainingseinheit deinen Organismus herunterfahren und die Durchblutung im Körper sowie das thermische Gleichgewicht positiv beeinflussen. Ebenso kann ein solches Training das vorangegangene intensive Training unterstützen - dabei solltest du es allerdings nicht übertreiben. Rund 5 – 15 Minuten adäquates Ausdauertraining ist empfehlenswert.

5. Statte deine Ernährung mit mehr pflanzlicher Nahrung aus!

Du unterstützt deine Diät durch pflanzliche Nahrungsbestandteile! Pflanzliche Nahrung hat den Vorteil, dass sie in den meisten Fällen wenige Kalorien besitzt, solange wir uns im Bereich des Gemüses bewegen – natürlich gibt es auch hier Kalorienbomben, Grundlegend kannst du durch pflanzliche Nahrung die meisten wichtigen Nährstoffe, eine große Menge Wasser und häufig viele Mikronährstoffe aufnehmen. Durch die komplexen Strukturen bleibt dein Magen- Darmbereich gesund. Durch das große Volumen des Pflanzenmaterials und die komplexen Kohlenhydrate wirst du satt. In einer Diät solltest du auf Gemüse und Co. setzen, denn durch den Verzehr wirst du sehr einfach essentielle Nährstoffe und je nach Wunsch kalorienarme Nahrung aufnehmen.

6. Nutze Kohlenhydrattiming!

Das Timing von Kohlenhydraten kann für deine Diät bedeutend sein. Wenn du Kohlenhydrate smart einsetzt, dann werden diese gut genutzt und du vermeidest ein Schwanken deiner Blutzuckerwerte. Peaks deines Blutzuckers und die damit verbundene Ausschüttung von Insulin solltest du über den Tag nicht ganz vermeiden, allerdings am Besten rund um dein Training ansetzen, denn nur dort hast du wirklich Vorteile von diesen Abläufen. Wenn du Kohlenhydrate an anderes Stellen des Tages aufnehmen möchtest, wie beispielsweise zum Frühstück, dann achte auf Komplexe Kohlenhydrate, welche langsam abgebaut werden und somit den Blutzuckerspiegel nicht in extreme Schwingungen bringen.

7. Sei nicht außerhalb des Gyms faul!

Wer sich nur im Gym bewegt, der wird in seiner Diät ebenfalls Potential verschenken. Du solltest dich über den ganzen Tag versuchen zu bewegen und mindestens 30 – 60 Minuten pro Tag an der frischen Luft verbringen. Wenn du dich jeden Tag bewegst und aktiv bleibst, wird dein Kreislauf und dein Fettstoffwechsel wesentlich effizienter arbeiten und dies kann positive Auswirkungen auf deine Diät haben!

Fazit!

Mit diesen Tipps wirst du sicher deine Diät noch effizienter gestalten können. Wenn du weitere Tipps rund um das Thema Diät suchst, dann schaue gerne in unserem Artikelarchiv vorbei!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!