Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Dieses Lebensmittel ist das perfekte Pump-Supplement!

Es ist schon amüsant. Wir geben Unmengen an Geld für Supplements aus, die unseren Fokus beim Training verbessern sollen. Sie sollen dafür Sorgen, dass wir motivierter sind, mehr leisten können im Training und einen besseren Pump verspüren. Und je fortgeschrittener man ist, desto wichtiger wird auch eben jener Pump. Doch dazu benötigen wir keine Supplements. Wir können uns einfach auf ein paar natürliche Nahrungsmittel stürzen und davon profitieren. Eines davon - das wichtigste Lebensmittel - soll dir in diesem Artikel vorgestellt werden. Isst man hiervon ausreichend und regelmäßig, dann wird man einen Muskelpump im Training haben, für den es sich lohnt, ins Gym zu gehen. Kombiniert man nun dieses Lebensmittel noch mit seinem herkömmlichen Pre-Workout-Booster, dann sollte die Trainingseinheit förmlich durch die Decke gehen. Der Pre-Workout-Booster liefert dann den Teil der Stimulanzien. Das Essen folgendes Gemüses ist für eine brutale NO Produktion zuständig und lässt dir die Muskeln ordentlich anschwellen. Wenn du neugierig geworden bist, hier das "magische" Lebensmittel, welches fortan öfters auf deinem Speiseplan stehen sollte!

Der natürliche Pump

Alternativen gibt es! An oberster Stelle sollte man hier die rote Beete stellen. Denn rote Beete enthält einen hohen Anteil an Nitraten, welches wiederum die Stickstoffwerte im Blut zu steigern vermag. Und mehr Stickstoff bedeutet, mehr Pump. Mehr Pump bedeutet mehr Spaß im Training und einen besseren Nährstoff- und Sauerstoff-Transport zum trainierten Muskel hin. Und das ist doch eine gute Sache. Doch es kommt noch besser. Denn Nitrate haben gezeigt, dass sie die Stickstoffkonzentration im Körper deutlich besser erhöhen können als beispielsweise die „Pump-Aminosäure“ l-Arginin. Entsprechend potent ist also eine Supplementierung mit Nitraten bzw. mit rote Beete. Und wie sich nun in wissenschaftlichen Untersuchungen auch noch herausgestellt hat, kann eine Zufuhr von Nitraten über rote Beete die Leistungsfähigkeit im Training positiv beeinflussen. Zwar wurde diese Untersuchung an Ausdauersportlern durchgeführt, die einen 5 Kilometer Lauf zu absolvieren hatten, jedoch kann davon ausgegangen werden, dass sich diese Ergebnisse zumindest auch teilweise auf andere sportliche Belastungen übertragen lassen.

Die Add-Ons

Wer nun seinen herkömmlichen Booster tatsächlich noch auf natürliche Weise ersetzen möchte, kann zusätzlich mit Koffein aus schwarzem Kaffee arbeiten. 1-3 große Tassen - je nach Koffeintoleranz - können zusätzlich zum „rote Beete Pump“ für einen aufweckenden Effekt im Training sorgen. Wer also auf die synthetischen Varianten der Pump-Supps und Pre-Workout-Booster verzichten möchte und stattdessen lieber nach einer natürlichen Alternative sucht, ist mit der Kombination aus rote Beete und Kaffee sicherlich bestens bedient! Die Zufuhr selbst muss nicht zwangsweise über den Konsum roher rote Beete erfolgen, sondern kann auch in Form von rote Beete Saft eingenommen werden. Ein Glas mit 200-300ml reicht hier in aller Regel vollkommen aus und wer unbedingt noch einen zusätzlichen Nutzen möchte und dabei vielleicht auch auf Nahrungsergänzungen zurückgreifen will, kann dies tun, indem noch weitere 3g Arginin und 3-5g Citrullin zum rote Beete Saft gegeben werden. Nun hat man alles potentiellen Pump-Supplements optimal vereint und unter einen Hut gebracht! Diese Kombination ist in jedem Fall mehr als einen Versuch wert und zeigt, dass Supplements zwar mit Sicherheit ihren berechtigten Nutzen haben, allerdings darüber hinaus auch weitere Alternativen existieren, die man nicht vergessen sollte einmal auszuprobieren!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!