Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Lebensmittel, die Fett verbrennen – gibt es so etwas?

In Magazinen oder auch Artikeln wird immer wieder gerne von Lebensmitteln gesprochen, die Körperfett verbrennen, doch gibt es so etwas wirklich? Wir möchten dich bezüglich dieser Thematik aufklären! Bei dieser Thematik muss man von Beginn an eines sagen – die Aussage, die gerne zu Marketingzwecken genutzt wird „Durch Lebensmittel Fett verbrennen!“ ist mehr oder weniger so nicht richtig. Die meisten Ansätze und Herangehensweisen an diese Thematik beruhen auf zwei Prinzipien. Auf der einen Seite wird suggeriert, dass Lebensmittel eine solche geringe Kalorienanzahl besitzen, dass der Verzehr mehr Kalorie verbrennt als es zuführt und auf der anderen werden Produkte angepriesen, welche einen direkten Einfluss auf den Körper haben. Wir möchten beide unterscheiden und dir die Zusammenhänge erklären. Ein Lebensmittel verbrennt nie Fett – denn dies ist einfach physiologisch nicht möglich und soll sozusagen nur den Einfluss verdeutlichen, dass das Lebensmittel beim Abnehmen helfen kann. Mit diesem Grundsatz im Hinterkopf, solltest du die beiden angesprochenen Themen ebenfalls einordnen.

Lebensmittel mit wenigen Kalorien!

Lebensmittel, die sehr wenige Kalorien besitzen, müssen vom Körper verarbeitet werden. Dieser Prozess verbraucht Kalorien. Ist der Kalorienverbrauch der Verarbeitung größer, als die Zufuhr an Kalorien durch das Lebensmittel, verbrennt man sozusagen Kalorien beim Essen. Auf diesen Grundsatz wird sich gerne berufen. Wirklich effiziente Lebensmittel gibt es allerdings in dem Zusammenhang kaum und wenn, dann enthalten diese auch keine brauchbaren Nährstoffe, sondern nur Wasser. Ebenso ist der Effekt so gering, dass sich Aussagen wie „schlank essen!“ etc. nur als Witz verstehen lassen. Schaut man allerdings über den Tellerrand und betrachtet die Thematik sinnvoll, so können sehr kalorienarme Lebensmittel sehr hilfreich für eine Diät sein. Wer beispielsweise hohe Mengen an sehr wasserhaltigem Gemüse in seiner Diät konsumiert, der wird sich einen Vorteil verschaffen. Viele Gemüsearten besitzen einen gewissen Anteil an Ballaststoffen sowie anderen sättigenden Bestandteilen. Du kannst dementsprechend trotz geringer Kalorienaufnahme satt werden und deine Diät somit vorantreiben. Wer beispielsweise in seiner Diät hohe Mengen an Salaten konsumiert, der wird seine Nährstoffversorgung an Mikronährstoffen unterstützen und seine Diät, durch den angesprochenen Effekt – ebenso verhält sich das Ganze bei vielen Gemüsesorten.

Lebensmittel mit direktem Einfluss auf deinen Kalorienbedarf!

In diesem Bereich wird ebenfalls gerne übertrieben. Es handelt sich meist um marginale Effekte auf den Körper, einige können allerdings wirklich etwas bewirken, besonders in der Kombination. Zum einen haben wir Substanzen und Nährstoffe, die dienen Kreislauf anregen, wie beispielsweise Koffein. Durch die Anregung deines Kreislaufs steigerst du deinen Grundbedarf an Kalorien. Ebenso wirken sich einige Substanzen und auch Nährstoffe, wie beispielsweise Protein auf deine Thermogenese aus, welche ebenfalls mit dem Kreislauf und deiner Hormonale in Verbindung stehen, auch diese Substanzen haben einen Einfluss auf deinen Körper und deinen Bedarf. Ebenso gibt es wichtige Substanzen, die dienen Hormonhaushalt regeln und somit auch Einfluss auf deinen Kalorienbedarf sowie deinen Fettstoffwechsel haben. Beispielsweise Vitamin D und Zink oder auch essentielle Fettsäuren. Nutze solche Lebensmittel, um deinen Hormonhaushalt gesund zu halten, denn auch dies kann deine Fettverbrennung sozusagen anregen und verbessern. Wenn du dich für Tipps in diesem Bereich interessierst, dann schaue gerne in unserem Artikelarchiv vorbei, dort wirst du einiges finden können.

Fazit!

Lebensmittel, die direkt Fett verbrennen gibt es sozusagen nicht. Lebensmittel können allerdings einen gewissen Einfluss auf die Fettverbrennung und den Kalorienbedarf nehmen und dir somit dabei helfen deine Diät umzusetzen oder ein gewisses Ziel zu verfolgen. Natürlich gibt es auch diesbezüglich noch viele Ansatzpunkte, welche man hätte ansprechen können, diese werden wir dir in weiteren Artikeln gerne vorstellen.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!