Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Maximal "shredded" - auch ohne Wettkämpfer zu sein!

Negative Kalorienbilanz, ausreichend Protein, Nährstoff-Timing, Fat-Burner, Cardio…zweifelsohne alles absolut grundlegende Dinge die geklärt werden müssen, wenn es um die Planung einer Diät geht. Es sind die Basics und bevor diese Dinge nicht stehen, brauchen wir uns eigentlich auch über sonst nichts wirklich Gedanken machen. Doch zu diesen Themen findet ihr auf dieser Seite jede Menge brauchbare Informationen. Stellt sich also eher die Frage, was der zweite Schritt ist? Denn natürlich, in einer perfekten Welt würden wir den Plan aufstellen, ihn bis zum Schluss durchziehen und unser Ziel erreichen. In einer perfekten Welt können wir Essenszeiten, Trainingszeiten und Regenerationsphasen perfekt auf unser Ziel abstimmen. Doch sind wir ehrlich, wer von uns lebt in einer perfekten Welt? Selbstverständlich, wenn du ein Wettkämpfer bist, der sich in den letzten Wochen seiner Bodybuilding-Vorbereitung befindet, musst du dir in gewisser Weise eine „perfekte Welt“ gestalten und zurecht legen. Und in diesem Fall haben viel mehr Leute Verständnis für deine Situation. Aber auch hier…wie viele von uns befinden sich in einer Wettkampfsituation? Zwar eigentlich jeder der seine Diät durchziehen möchte, doch ohne die direkte Konfrontation am Ende. Daher hat man verglichen mit einem Wettkampfbodybuilder auch viel mehr Hindernisse auf dem Weg zur Strandfigur! Es ist bestimmt einfacher seiner Freundin oder deinem Freund klar zu machen, dass das ausgiebige All-You-Can-Eat Buffet ohne dich zurecht kommen muss, weil in vier Wochen eine Weltmeisterschaft ansteht, als wenn man einfach „nur“ in Sommerform kommen möchte. Und ganz ehrlich, es ist auch für einen selbst schwieriger in einer solchen Situation dann „Nein, Danke!“ zu sagen. Was also müssen wir tun, damit wir trotzdem erfolgreich sein werden?

Nimm an DEINEM Wettkampf teil!

Soll bedeuten, setze dir ein konkretes Ziel, ein konkretes Datum mit Deadline, zudem du in Form sein „musst“. Ein Foto-Shoot wäre beispielsweise eine sehr gute Gelegenheit. Der Termin muss jedoch schon VOR Beginn der Diät gemacht werden. Sonst zögert man das Ergebnis immer wieder und weiter hinaus. Eine weitere Möglichkeit wäre, deine Zielsetzung so vielen Personen wie möglich in deinem Umfeld zu erzählen. Denn glaube mir, es gibt nichts Peinlicheres als nachher vor all den Leuten zu stehen und gleich auszusehen als zuvor. Blogs oder Logs sind genauso gute Möglichkeiten, ebenso wie das Verkünden der „Challenges“ über diverse soziale Netzwerke im Internet. Das baut einen gewissen Druck auf, der dich in der Spur halten wird.

Du musst ein wenig arrogant werden!

Sicherlich, du sollst nicht dein ganzes Leben auf deine Diät abstimmen. Du sollst natürlich auch während dieser Zeit ein Sozialleben führen können. Aber hin und wieder musst du eben auch „Nein“ sagen können, unabhängig davon, was andere Personen denken! Das werden nicht immer alle nachvollziehen können, aber mache diesen Personen klar, dass du ein Ziel vor Augen hast und sie dieses auch akzeptieren müssen. Achte nur darauf, dass andere Personen nicht durch dein Ziel „belastet“ werden. Denn nur weil du keinen Burger mit Pommes essen kannst, erwarte nicht, dass andere Menschen darauf verzichten. Spiel also nicht den Moralapostel. Lass die anderen einfach tun was sie wollen und versuche sie nicht zu bekehren. Denn ganz ehrlich, was am Ende wirklich zählt ist DEIN Erfolg. Du bist nicht verantwortlich für die Taten anderer!

Lerne den Prozess zu lieben, nicht nur das Ergebnis!

Klar, das Ergebnis ist die Krönung. Der Six-Pack, die Streifen in Schultern und Beinen und der gut definierte Rücken in V-Form-Optik. Aber hey, du bist noch nicht dort angelangt! Bis dahin ist noch ein weiter Weg! Wenn dir dieser Weg permanent Kummer bereitet und nur Stress für dich bedeutet, dann solltest du dich wirklich fragen, ist es dir das wert? Ist das Ergebnis die ganzen Opfer wert? Wenn dir der Diätprozess Spaß macht, dann kannst du diese Frage in der Regel mit einem klaren „JA“ beantworten. Suche dir also einen Weg, eine Methode und eine Vorgehensweise, die es dir erlaubt, den Prozess zu lieben und nicht nur das Ergebnis und du wirst sehen, dein Ziel ist in greifbarer Nähe!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!