Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Ripped werden, ripped bleiben: 3 Tipps um deine Sommerform auch im Winter zu behalten

In Form zu kommen ist nicht immer einfach. Man muss eine Diät halten, um das Körperfett zu reduzieren und die Muskeln richtig zum Vorschein zu bringen. Das bedeutet, wir müssen unsere Kalorien kürzen und nach und nach wird sich dann wahrscheinlich auch der Hunger einstellen. Doch mit genug Motivation schafft man das in der Regel ganz gut. In Form zu kommen und einen richtig guten Six-Pack zu bekommen, ist eigentlich sogar der einfachste Teil der ganzen Sache. Schwieriger wird es, dieses Ergebnis dann zu halten! Dabei ist es schon anspruchsvoll genug, diese Form über den Sommer hin zu konservieren. Viel anstrengender und schlimmer wird es jedoch, wenn man diese gute Form auch möglichst das ganze Jahr über behalten möchte. Und das ist meist auch der Punkt, an dem die meisten Sportler und FitnessFreaks scheitern. Doch das muss nicht so sein. Mit diesen Tipps kannst du es schaffen, deine Form auch dauerhaft beizubehalten.

Tipp 1: Nimm Abstand von Extremen

Sämtliche Art von extremen Verhaltensweisen sind zum Scheitern verurteilt. Egal ob es um Training oder Ernährung geht. Extreme Kalorieneinschränkungen, das Streichen eines Makronährstoffes aus der täglichen Ernährung, tägliches Training oder stundenlange Ausdauereinheiten. Egal was, egal wie. Bei allem was du tust, solltest du dir die Frage stellen „Kann und möchte ich das auch langfristig beibehalten?“. Wenn die Antwort Nein lautet, dann sollte man sich grundsätzlich die Frage stellen, ob ein derartiges Vorgehen denn dann überhaupt Sinn macht? Denn wenn man ein Vorgehen einschlagen muss, welches man nicht langfristig durchhalten kann, um zu seiner Topform zu kommen, dann wird man diese wahrscheinlich auch nicht auf längere Dauer halten können. Versuche also ein realistisches Vorgehen - ein für DICH realistisches Vorgehen - einzuschlagen. Alles andere führt dich nur in eine Sackgasse!

Tipp 2: Plane nicht nur bis zum Ende deiner Diät

Ein weiterer Fehler den man immer wieder sieht ist, dass Personen bis zum Ende ihrer Diät planen, jedoch nicht darüber hinaus. Soll heißen, man weiß genau, wie man an sein Ziel kommen möchte oder wie dieses Ziel aussehen sollte, weiß dann aber ab dem Moment nicht mehr weiter. So ist es fast schon üblich, dass man sich eine Deadline setzt, dort ein großes Cheat-Meal einplant und von dann an geht es oftmals nur noch bergab! Die Form wird langsam wieder schlechter. Man akzeptiert das vielleicht auch, weil man ja nun im „Aufbau“ ist. Doch ist es wirklich Sinn der Sache, eine lange Diät zu machen um dann direkt wieder in den Aufbau zu starten, bei dem ein Fettzuwachs akzeptiert wird? Besser nicht! Und Abhilfe kann man schaffen, wenn man einen genauen Plan, auch über das Diätende hinaus hat. Wie macht man dann weiter? Welche Anpassungen werden vorgenommen? Auf welche Parameter achtet man und anhand welcher Messwerte entscheidet man wann und wie man Training und Ernährung anpasst? Langfristiges Denken ist angesagt!

Tipp 3: Das Diätende sollte nicht herbeigesehnt werden

Wenn du das Diätende schon über Wochen hinweg herbeisehnst, dann machst du aller Wahrscheinlichkeit nach etwas falsch. Möglicherweise hast du Tipp 1 nicht richtig beachtet. Sehnt man sein Diätende herbei, erhöht sich das Risiko und die Wahrscheinlichkeit, dass man nach der Diät vollkommen über Bord geht und eine wochenlange oder gar monatelange Diät binnen Tagen wieder „zerstört“. Dann steht man praktisch schon mit einem Bein in der nächsten Diät. Das ist keine gute Ausgangslage. Stattdessen macht es mehr Sinn, nach Strategien zu suchen, die einem das Durchhalten vereinfachen bzw. man gar nicht erst das Gefühl bekommt, man müsse überhaupt „durchhalten“. Die Diät sollte einfach und entspannt verlaufen. Diätpausen von 7-10 Tagen können hier helfen, wieder Kraft zu tanken. Auch derartige Vorgehensweisen gehören gut geplant, wie in Tipp 2 beschrieben. Und dann steht der super Form nichts mehr im Wege. Auch nicht über den Sommer hinaus!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!