Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Schnelles Abnehmen?!

Oft wird versucht über sämtliche Methoden schnell abzunehmen. Doch ist es überhaupt möglich schnell abzunehmen und dabei wenig Muskelmasse einzubüßen? Wir möchten dir einen Denkanstoß geben!

Warum überhaupt abnehmen?

Früher war es im Fitnessbereich üblich, dass wenn du Muskelmasse aufbauen wolltest, du eine Massephase begonnen hast.  Heute versuchen Fitness Models und Hobbysportler ihre Form das ganze Jahr über zu halten. Anders ist es bei der allgemeinen Bevölkerung. Der Trend zeigt zwar, dass das Ernährungsbewusstsein besser wird, jedoch haben wir Jahr für Jahr immer mehr adipöse Bürger auch in der Bundesrepublik Deutschland. Ob Fitnessbegeisterter, der von einer Masse- in eine Diätphase möchte oder ein Übergewichtiger, welcher einfach nur Fett verlieren möchte, beide haben das gleiche Ziel – wenn die Zeit gekommen ist, so schnell wie möglich abnehmen!

Allgemeine Vorgehensweisen

Es gibt tausende Diäten und Ableitungen, alle haben das gleiche Ziel, du sollst weniger Kalorien zuführen, als du aufnimmst, um so an deine Reserven zu kommen. Bei einem Übergewichtigen funktioniert dieser Prozess ebenso wie bei einem Fitness Model, wo besteht jetzt das Problem? Wenn du keine Ernährungsumstellung durchführst und so deine Kalorienzufuhr schnell runter drosselst, wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit dein Ziel nicht erreichen!

Was du nicht tun solltest!

- keine 0 Diäten - allgemein einseitige Diäten solltest du immer meiden - Fasten um abzunehmen ist völlig unbrauchbar - Fatburner aus den USA NICHT kaufen - 24h Diäten sind völlig unbrauchbar - Produkte wie Almased sind völlige Geldverschwendung

Warum sollte ich solche und viele andere Ansätze verwerfen?

Verschiedene 0 Diäten sowie Fasten und viele weitere Ansätze, zeigen alle das gleiche Muster auf. Meist soll so wenig wie möglich gegessen werden, um so schnell wie möglich abzunehmen. Dabei wehrt sich jedoch dein Körper, denn dieser schaltet sofort auf Sparflamme um, nach kurzer Zeit befindet er sich bei solchen extremen Diäten im Hungerzustand und verbrennt natürlich Fette, jedoch auch einen großen Anteil Körpereiweiß und somit auch Muskulatur. Auch  dein Muskelglykogen ist zu diesem Zeitpunkt je nach Kohlenhydratzugabe meist zu einem Großteil erschöpft, weshalb du nicht mehr leistungsfähig sein wirst. Auch wenn du als Sportler einen gut trainierten Fettstoffwechsel aufweisen kannst, sollte klar sein, das dein Muskel viel Energie benötigt um weiterhin versorgt zu werden, deshalb wird dein Körper bei solchen Diäten, auch den größtmöglichen Anteil an Muskelmasse verbrennen. Durch das Abfallen deines Grundumsatzes in einer solchen Phase, wird auch der Fettabbau immer langsamer arbeiten. Bei typischen 24 Stunden Diäten, bei welchen meistens viel getrunken werden soll, wirst du zu 90 Prozent Wasser verlieren und Glykogen, was sich dann mit 1-2 Kilo auf der Waage bemerkbar machen kann, jedoch am Ziel völlig vorbei geht. Sämtliche Fatburner aus den USA können eine Diät unterstützen, sind jedoch oft rausgeschmissenes Geld. Denn selbst bei richtiger Ernährungsumstellung und Trainingsplan schlagen die meisten Produkte nicht an, was bei der schlechten Studienlage der Produkte kein Wunder sein sollte. Produkte wie Almased oder andere Eiweißdrinks können sicher bei der Abnahme von Fett unterstützen, weil sie Nahrung ersetzen, jedoch kommt meist eine Zeit, wo die Produkte dir nicht mehr schmecken oder du die Produkte evtl. nicht mehr verträgst. Der wohl ausschlaggebendste Grund, um solche Produkte nicht zu kaufen ist, dass Almased aus Sojaprotein, Joghurt und Honig besteht. Almased kannst du dir ganz einfach selbst zusammenmischen und musst so nicht das teure Produkt kaufen. Schnell abnehmen ist immer relativ, deshalb solltest du dich immer auf „so schnell wie möglich“ abnehmen begrenzen. Durch schnelle Abnehmmaßnahmen hat nur ein geringer Prozentsatz der Personen wirklich Erfolg. Oft haben diese auch nur deshalb Erfolg, weil diese ihre Ernährung gleichzeitig umstellen und hart an sich arbeiten. Die meisten scheitern nach der Diät daran, dass ihr Körper die typische Schwammfunktion aufweist und so versucht Energie sowie Wasser und Glykogen zu speichern, was zur Gewichtszunahme führt. Diese Zeitnahe Gewichtszunahme führt bei den betroffenen meist zum sogenannten JoJo-Effekt, was oft dazu führt, dass sie mehr wiegen als vorher.

Unsere Tipps für deine Diät

- plane pro Woche ca. 1kg Gewichtsverlust - stelle deine Ernährung um  und bewege dich in eine negative Energiebilanz - iss viel biologisch hochwertiges Eiweiß, komplexe Kohlenhydrate und auch gesunde Fette - trinke viel - Diäten, wie die anabole oder metabole Diät können ein guter Ansatz sein - trainiere durch HIIT oder Cardioeinheiten deinen Fettstoffwechsel - trainiere Ganzkörperübungen und spreche große Muskelgruppen an - verteile mehrere Mahlzeiten, mit jeweils einem Anteil an Eiweiß auf den Tag, damit auch bei negativer Energiebilanz dein Muskelschutz gegeben ist - achte auf deine Vitamin und Mineralstoffzufuhr - höre auf deinen Körper und nimm nicht zu schnell ab Wenn du dich weiter für das Thema Abnehmen interessierst, dann gibt es sicher in unserem Artikelbereich noch viele weitere Hilfreiche Tipps für dich.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!