Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE
Filter schließen
Filtern nach:
Tags

Ernährung

Die Frage ist „eigentlich“ sehr einfach zu beantworten. Man sollte immer dann etwas ändern, wenn es nicht mehr zu einem gewünschten Erfolg kommt und du entweder zu lange stagnierst, es also nicht mehr zu einer Progression bei deiner Leistung und/oder dem Muskelaufbau kommt oder du sogar über mehrere Wochen Muskelmasse und/oder Kraft verlierst. Jetzt könnte man meinen, das ist doch gar nicht so schwer und eine Stagnation oder Reduktion von Fortschritten ist einfach. Leider ist dies nicht immer so einfach wie man denkt.

Durch die Erfahrung des Trainings wirst du dauerhaft deine Technik in Übungen sowie deine Geist-Muskelverbindung verbessern können. Dies führt zur Verbesserung deiner Leistung und des Muskelwachstums. Das ist für dich von großem Vorteil, denn nicht nur deine Fortschritte schreiten schneller voran, sondern auch dein Training wird wesentlich gesünder.

Wo ist jetzt der Haken und welchen Bezug hat dies zur Wahrnehmung von Fortschritten. Das Problem ist in diesem Zusammenhang sehr einfach zu finden. Durch eine Verbesserung der Technik und einem besseren Muskelgefühl wirst du evtl. länger auf einer Gewichtsstufe hängen bleiben und somit stagnieren oder sogar etwas Trainingsgewicht herunternehmen müssen, um weiterhin wirklich effektiv trainieren zu können. Schnell wird nach 1 – 2 Wochen aus den vermeintlich guten Verbesserungen des Trainings herausgelesen, dass irgendetwas nicht stimmen kann, denn das Trainingsgewicht will sich plötzlich nicht mehr steigern und das Ziel rückt somit weiter in die Ferne.

Die Wahrnehmung ist jedoch in diesem Moment verzehrt, denn durch die bessere Technik wirst du langfristig bessere Erfolge erzielen können. Doch machen sich viele Athleten keine direkten Gedanken darüber woran es liegen könnte, dass sie stagnieren, schlechter werden oder sich verbessern. Es liegt wenn dann direkt an dem ganzen System, welches hinterfragt wird. Die Motivation nimmt sofort ab und der Athlet sucht nach Lösungen, die evtl. gar nicht nötig sind. Dies kann sogar dazu führen, dass die Technik wieder verschlechtert wird.

Der Athlet legt sich einfach wieder mehr Trainingsgewicht auf und denkt sich „Ja jetzt läuft es wieder gut“ allerdings nur, weil er wieder dieselben oder andere Fehler macht, welche er schon lange davor gemacht hat. Er wirft sich somit selbst wieder zurück, obwohl er das Trainingsgewicht evtl. wieder erhöht hat.

Die Frage ist „eigentlich“ sehr einfach zu beantworten. Man sollte immer dann etwas ändern, wenn es nicht mehr zu einem gewünschten Erfolg kommt und du entweder zu lange stagnierst, es also nicht... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ernährung

Die Frage ist „eigentlich“ sehr einfach zu beantworten. Man sollte immer dann etwas ändern, wenn es nicht mehr zu einem gewünschten Erfolg kommt und du entweder zu lange stagnierst, es also nicht mehr zu einer Progression bei deiner Leistung und/oder dem Muskelaufbau kommt oder du sogar über mehrere Wochen Muskelmasse und/oder Kraft verlierst. Jetzt könnte man meinen, das ist doch gar nicht so schwer und eine Stagnation oder Reduktion von Fortschritten ist einfach. Leider ist dies nicht immer so einfach wie man denkt.

Durch die Erfahrung des Trainings wirst du dauerhaft deine Technik in Übungen sowie deine Geist-Muskelverbindung verbessern können. Dies führt zur Verbesserung deiner Leistung und des Muskelwachstums. Das ist für dich von großem Vorteil, denn nicht nur deine Fortschritte schreiten schneller voran, sondern auch dein Training wird wesentlich gesünder.

Wo ist jetzt der Haken und welchen Bezug hat dies zur Wahrnehmung von Fortschritten. Das Problem ist in diesem Zusammenhang sehr einfach zu finden. Durch eine Verbesserung der Technik und einem besseren Muskelgefühl wirst du evtl. länger auf einer Gewichtsstufe hängen bleiben und somit stagnieren oder sogar etwas Trainingsgewicht herunternehmen müssen, um weiterhin wirklich effektiv trainieren zu können. Schnell wird nach 1 – 2 Wochen aus den vermeintlich guten Verbesserungen des Trainings herausgelesen, dass irgendetwas nicht stimmen kann, denn das Trainingsgewicht will sich plötzlich nicht mehr steigern und das Ziel rückt somit weiter in die Ferne.

Die Wahrnehmung ist jedoch in diesem Moment verzehrt, denn durch die bessere Technik wirst du langfristig bessere Erfolge erzielen können. Doch machen sich viele Athleten keine direkten Gedanken darüber woran es liegen könnte, dass sie stagnieren, schlechter werden oder sich verbessern. Es liegt wenn dann direkt an dem ganzen System, welches hinterfragt wird. Die Motivation nimmt sofort ab und der Athlet sucht nach Lösungen, die evtl. gar nicht nötig sind. Dies kann sogar dazu führen, dass die Technik wieder verschlechtert wird.

Der Athlet legt sich einfach wieder mehr Trainingsgewicht auf und denkt sich „Ja jetzt läuft es wieder gut“ allerdings nur, weil er wieder dieselben oder andere Fehler macht, welche er schon lange davor gemacht hat. Er wirft sich somit selbst wieder zurück, obwohl er das Trainingsgewicht evtl. wieder erhöht hat.

Diese Lebensmittel sind SCHLECHTER als ihr Ruf. Du möchtest mehr Marketing als gesundes Lebensmittel, dann sind die folgenden Nahrungsmittel die richtige Wahl. Für alle, die für ihr Geld etwas haben möchten – schaut besser zweimal hin! Zwar sind nicht...
Deine Fitnessernährung muss nicht kompliziert sein. Es gibt viele Möglichkeiten seine Ernährung einfach und unkompliziert zu halten. Wir möchten dir helfen deine Ernährung einfacher zu machen! 1. Vorkochen macht alles einfacher! Wenn du deine Mahlzeiten...
Du suchst nach neuen Lebensmitteln für deine Fitness-Ernährung? Die folgenden Lebensmittel bieten dir unterschiedlichste Vorteile für deine Ernährung! Es gibt unterschiedlichste Möglichkeiten seine Nährstoffzufuhr zu decken und du solltest selbst...
Du möchtest dich optimal auf dein Training vorbereiten um deine Leistung zu unterstützen? Dann sollte dieser Artikel genau der Richtige für dich sein! Die Komplexität spielt eine Rolle! Die Komplexität der Nährstoffe spielt eine große Rolle!...
Du hast dich dazu entschieden gewisse Supplemente einzunehmen? Dann solltest du diese Fehler unbedingt vermeiden! 1. Supplemente werden zu früh eingesetzt! Als Anfänger macht es oft keinen Sinn gewisse Supplemente einzunehmen. Ein Beispiel für ein...
Für einen Sportler kann Hunger zur Qual werden und insbesondere in einer Diät ist ein starkes Hungergefühl ein schwieriges Thema. Doch was kannst du gegen deinen Hunger tun? Wir möchten dir Tipps geben, wie du deinen Hunger in den Griff bekommst und folglich...
Das Frühstück ist für den Muskelaufbau und die Leistung deines Körpers sehr wichtig. Wenn du deinen Körper morgens nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgst, dann wirst du über den Tag nicht richtig durchstarten können. Wir möchten dir Tipps geben,...
Das Frühstück ist eine sehr wichtige Mahlzeit. Leider sieht das nicht jeder Athlet und Sportler so, die Folge ist eine schlechte Nährstoffversorgung über den Tag und eine mangelnde Leistungsfähigkeit am Morgen. Wir möchten dir Tipps geben, wie du dein...
IIFYM steht für „If It Fits Your Macros“ und bedeutet so viel wie „Solange es in deine Nährstoffvorgaben passt“. Diesem Prinzip nach kann man also alles essen, was immer man möchte, solange man seine Makro-Vorgaben einhält. Egal ob dabei Pute...
Tags: du, essen, möchtest, was
Viele Sportler nehmen ihre Ernährung nicht ernst genug. Wer seine Ernährung nicht komplett kontrollieren möchte, der sollte immerhin grobe Fehler ausschließen, um sich nicht selbst ein Bein zu stellen. Mit diesem Gedanken, haben wir folgenden Artikel...
Die Regeneration deines Körpers ist für die Erholung und den Aufbau der Muskulatur sehr wichtig. Wer als Sportler die richtige Nährstoffzufuhr wählt, unterstützt nicht nur einen gesunden Organismus, sondern ebenso den Muskelaufbau und die Progression...
Nach dem Training ist ja bekanntlich vor dem Training. Die Regeneration deines Körpers ist für die Erholung und den Aufbau der Muskulatur sehr wichtig. Wer als Sportler die richtige Nährstoffzufuhr wählt, unterstützt nicht nur einen gesunden Organismus,...
Refeeds haben eine lange Vergangenheit in der Fitness Branche und bei der Diätplanung. Sie werden als Stoffwechselturbo eingesetzt und um zu verhindern dass es zu einer negativen Stoffwechselanpassung überhaupt erst kommen kann. Doch wie sieht ein richtig...
Wie du sicher weißt, macht deine Ernährung einen großen Anteil deines Erfolges aus. Dieser Artikel wird dir die 3 besten Ernährungstipps zusammenfassen, um deinen Muskelaufbau voran zu treiben. 1. Die Nährstoffzufuhr muss passen! Wer Muskulatur...
Nicht bei allen Sportlern „funktioniert“ die Einnahme von Kreatin. Doch sind es die Sportler selbst, die Schuld daran haben, dass die Substanz nicht „funktioniert“ oder liegt es an der Substanz? Wir möchten dich über diesen Sachverhalt aufklären!...
Insbesondere am Abend kommt es immer wieder zu einer falschen Ernährungsweise. In diesem Artikel möchten wir dir typischen Fehler, die am Abend gemacht werden aufzeigen, erläutern und Verbesserungsvorschläge machen. 1. Eine zu geringe Nahrungsaufnahme!...
Sein Ernährung zu planen ist extrem abhängig von der eigenen Zielsetzung. Was will man erreichen? In welche Richtung geht es? Wenn man das bereits weiß, ist es eigentlich gar nicht mehr so schwierig die richtigen Vorgehensweisen auch wirklich umzusetzen....
Tags: Diät, essen, iifym
Eine sportive Ernährung scheitert häufig an genau zwei Punkten - der Umsetzung und Integration der Ernährung in den Alltag. Genau dieses Problem behandelt dieser Artikel und möchte dir Gesetze aufzeigen, durch welche du deine Ernährung endlich in den...
Über Fett in der Ernährung kann man streiten. Die einen sagen, Low Fat ist das Maß aller Dinge, die anderen essen während einer ketogenen Ernährung über 70% der täglich zu geführten Kalorien in Form von Fetten. Beide können auf ihre Weise und mit...
Du möchtest gerne Nahrungsergänzungsmittel einsetzen oder setzt bereits Produkte ein? Dann solltest du diese Fehler unbedingt vermeiden! 1. Die falsche Dosierung! Bei vielen Nahrungsergänzungsmitteln wird gerne flasch dosiert! Dieses Problem ist...
Fette werden oft als „schlecht“ angesehen. Entweder wird mit Fetten Nahrungsfett an Lebensmitteln verbunden und viele Kalorien oder Fette werden sogar mit Körperfett assoziiert. Alle diese Dinge sind in unserer Gesellschaft meist eher negativ angesehen...
Wir möchten dir mit diesen grundlegenden Ernährungsgesetzen die Wichtigkeit einer sportiven Ernährung aufzeigen. Diese Ernährungsgesetze für den Muskelaufbau entscheidend. 1. Proteine und Fette sind extrem wichtig für dich! Die wichtigsten Makronährstoffe...
Proteine bestehen aus Aminosäuren. Hiervon gibt es Hunderte verschiedener Aminosäuren. Aber nur 21 davon sind proteinogen. Das bedeutet, nur aus 21 dieser Aminosäuren können Proteinstrukturen gebildet werden. Proteinstrukturen wie etwa unsere Muskeln....
Tags: bcaa, Leucin, Whey
Es gibt so viele Pre-Workout-Booster auf dem Markt mit ganz unterschiedlichen Zusammensetzungen und Zielsetzungen. Es gibt Produkte die „vollgepumpt“ sind mit Koffein und deren Fokus darauf beruhen, einen möglichst starken Booster-Effekt zu erlangen...
1 von 24

Newsletter bestellen und informiert sein!