Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

4 Gründe weshalb du deine Ernährung im Griff haben MUSST!

Die Ernährung ist für einen Fitnessfreak von großer Bedeutung und nicht nur für diesen, sondern sie sollte für jeden Menschen einen hohen Stellenwert haben! Umso kurioser ist es, dass viele Athleten ihre Ernährung komplett vernachlässigen. Wir möchten dir die größten Gründe aufzeigen, weshalb du unbedingt deine Ernährung im Griff haben solltest!

1. Muskelaufbau!

Wer effizient Muskulatur aufbauen möchte, der muss seine Ernährung im Griff haben. Über die Zufuhr von Makro- und Mikronährstoffen lässt sich das Muskelwachstum stark beeinflussen. Es müssen essentielle Nährstoffe zugeführt werden, um neues Gewebe bilden zu können und die regeneratorischen Prozesse ablaufen lassen zu können. Je spezifischer du deine Ernährung auf deine Bedürfnisse abstimmst, desto besser werden deine Ergebnisse sein. Wer hart trainiert sollte seine Ernährung ebenfalls anpassen, denn ansonsten wirst du dich selbst stark einschränken und ohne ein ausreichendes Maß an Nährstoffen wirst du nicht vorwärts kommen! Der Muskelaufbau ist auf ausreichend und dein Körper auf gute Nahrung angewiesen!

2. Diät!

Auch in einer Diät ist die Ernährung entscheidend! Wer es nicht schafft sich in ein Kaloriendefizit zu manövrieren, der wird auch kein Körperfett verlieren können. Dabei kommt es ebenfalls stark darauf an, dass die richtige Ernährung zum Einsatz kommt, um effektiv abzunehmen und dem Körper nicht zu schädigen oder unnötige Begleiterscheinungen in Kauf zu nehmen. Eine Diät sollte durch die Ernährung nachhaltig ablaufen und die Folgeernährung an das Ziel angepasst werden. Ohne die richtige Ernährung wirst du definitiv keine Chance haben gesund abzunehmen!

3. Kraftaufbau!

Der Kraft- und Muskelaufbau hängen zu großen Teilen gewissermaßen zusammen. Die Ernährung eines Athleten, der Kraft aufbauen möchte, muss meist nicht ganz so spezifisch sein, wie bei dem Wunsch Muskelaufbau. Dies liegt vor allem daran, dass beispielsweise viele Powerlifter und Kraftsportler allgemein nicht ganz so stark auf ihr Körpergewicht bzw. auf das Körperfett achten. Je genauer du es mit deinem Körperfett- und Muskelmasseanteil nimmst, desto komplexer und individueller wird die Ernährung ausfallen müssen. Eine leistungsorientierte Ernährung ist die Grundlage für den Kraftaufbau und auch hier ist eine gute Nährstoffversorgung essentiell!

4. Allgemeine physische und psychische Leistungsfähig!

Wer mit einer schlechten Ernährung und unvorteilhaftem Ernährungsverhalten durch den Tag schreitet, der stellt sich meist selbst ein Bein! Die Ernährung kann deine physische Leistungsfähigkeit beim Training und auch deinen gesamten Alltag stark beeinflussen. Wer über Jahre schlechte Essgewohnheiten aufweist, wird später häufig die Folgen tragen müssen. Ebenso wirst du durch eine schlechte Ernährung physisch keine hohe Leistung erbringen können. Auf Dauer werden so dein Konzentrationsverhalten und viele weitere Prozesse gestört. Wer seine Ernährung nicht ernst nimmt, der wird leichtfertig mit seinem Körper umgehen und negative Auswirkungen in Kauf nehmen.

Fazit

Vielen Menschen ist ihr Äußeres sehr wichtig und sie pflegen sich extrem. Doch warum wird dann die schlechteste Essensqualität in sich hinein gekippt? Warum kommt es zu extrem ungesunde Gewohnheiten? Häufig bekämpfen viele Menschen ein schlechtes Hautbild von außen, direkt über ihre Haut, obwohl die zugeführte Nahrung häufig der Grund ist. Du solltest dir im Klaren sein, dass ungesundes und qualitativ minderwertige Nahrungsmittel eine Gefahr für deine Gesundheit darstellen und deine Leistung, ob physisch bei deinem Training oder psychisch, stark negativ beeinflussen können! Seine eigene Ernährung im Griff zu haben und eine nachhaltige Ernährung zu nutzen, die auf ein Ziel abgestimmt ist, besitzt nur Vorteile!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!