Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

4 SUPER-LEBENSMITTEL aus der Weihnachtszeit, die es in sich haben!

Plätzchen, Lebkuchen, Glühwein… die Weihnachtszeit hat VIEL MEHR zu bieten! Schon befinden wir uns wieder in der Weihnachtszeit. Langsam wird es draußen kalt und in den Städten hat die Zeit des Weihnachtsmarktes begonnen. Doch was tun wohl die Wenigsten? Richtig, den Winter bzw. die Weihnachtszeit mit gesunden Lebensmitteln oder sportiver Ernährung verbinden. Denkt man an Weihnachten, geht es meist mehr um Lebekuchen, Crêpes, Schokolade, fettiges Essen und auch Glühwein usw.. Doch was viele vergessen, die Weihnachtszeit bietet, wie auch alle anderen Jahreszeiten, viele gesunde Lebensmittel, welche in der Weihnachtszeit häufig sogar billiger angeboten werden und für die Zubereitung von saisonalen und festlichen Gerichten bestens geeignet sind und das obwohl diese Lebensmittel sehr gesund sind.

1. Rosenkohl, die kleinen haben es in sich!

Der kleine Kohl hat wesentlich mehr Nährstoffdichte, als seine großen Geschwister der Kohlfamilie. Dies liegt vor allem daran, weil der kleine Kohl weniger Wasser enthält. Mit knapp 40 kcal auf 100 Gramm ist er jedoch trotzdem keine Energiebombe. Der Rosenkohl ist extrem gesund, denn er besitzt hohe Anteile an Vitamin C, Vitamin K und auch Zink. Ebenfalls sind reichlich Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe enthalten. Der kleine Kohl ist ein super Lebensmittel für Sportler und enthält ebenfalls wichtige Aminosäuren und Fette.

2. Rotkraut, das Kraut was stark macht!

Auch Rotkraut, was die Deutschen gerne am Weihnachtsabend oder auch an Advents-Sonntagen verzehren, ist sehr gesund. Rotkraut besitzt knapp 60 kcal auf 100 Gramm. Das Kraut ist reich an Calcium, Eisen, Magnesium und Kalium. Genau diese Mineralstoffe sind für einen Sportler von großer Bedeutung! Durch die entzündungshemmende Wirkung von Anthocyanen kann das Kraut dabei helfen gesund zu bleiben. Durch das Erwärmen entsteht aus dem enthaltenen Ascorbin wertvolles Vitamin C, weshalb das Kraut auch nicht über einen längeren Zeitraum gekocht werden sollte. Rotkraut bietet ebenfalls wichtige sekundäre Pflanzenstoffe und ist somit für einen Sportler super geeignet, um seine Gesundheit aufrecht zu erhalten und den Körper zu unterstützen.

3. Nüsse, gesunde Fette im Überfluss!

Die Weihnachtszeit ist die Zeit der Nüsse, obwohl es das ganze Jahr über Nüsse gibt und auch einige von euch sicherlich Nüsse in ihrem Plan haben. Besonders in der kalten Jahreszeit werden Nüsse in sämtlichen Gerichten angeboten, denn sie geben den Mahlzeiten in dieser Zeit ein winterliches Gefühl. Doch warum sind Walnüsse und Co. für dich als Sportler interessant. Nüsse sind kleine Energiebomben und enthalten je nach Nussart hohe Kalorienmengen auf 100 Gramm. Außerdem sind Nüsse besonders reich an gesunden Fettsäuren, weshalb sie ebenfalls sehr gerne ganzjährlich in Ernährungsplänen zum Einsatz kommen. Nebenbei besitzen sie ebenfalls einen nicht zu unterschätzenden Anteil an Proteinen und ebenfalls Mikronährstoffen. Nüsse sind einfach ein super Lebensmittel, welches nur evtl. in einer Diätphase etwas mit Vorsicht zu genießen sein sollte.

4. Orangen und Klementinen, die Vitaminbomben!

In der Weihnachtszeit gibt es wohl eines ganz klar im Überfluss und das sind Orangen und Klementinen. Die Vitaminbomben werden wohl in jedem Lebensmittelgeschäft günstig angeboten. Aber warum sollen sie so gesund sein? Ob Orange oder Klementine, beide liefern deinem Organismus wichtige Nährstoffe und haben sich im Winter in flüssiger Form schon sehr lange als warmes und leckeres „Vitamingetränk“ eingebürgert. Die Zitrusfrüchte bieten deinem Körper besonders viel Selen und Vitamin C, welche dein Immunsystem stärken können. Auch die enthaltenen B-Vitamine und Ballaststoffe sind sehr gesund für dich und unterstützen vielerlei körperliche Funktionen. Wichtig ist es, dass du bei der Zubereitung von heißem Orangensaft darauf achtest, dass du diesen nur erhitzt und nicht kochst, denn sonst kommt es zur Zerstörung von Vitaminen.

Fazit

Schon nur diese 4 Lebensmittel können dir einen Anreiz geben, dass der Winter nicht nur aus Süßigkeiten und fettigem Essen besteht. Es gibt noch unzählige weitere gesunde Lebensmittel, welche sich wunderbar kombinieren lassen. Ob sehr mageres Wild-Fleisch, Esskastanien oder Unmengen an gesunden Tees, die Winterzeit kann dir viel bieten!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!