Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

4 Tipps für die Mahlzeit vor dem Schlafengehen!

Immer wieder werden wir gefragt, was man vor dem Schlafengehen als Fitnessfreak essen sollte. Eine pauschale Antwort kann man auf die Fragestellung nicht geben. Allerdings können wir dir Tipps geben, welche dir die Einstellung einer guten Ernährung stark vereinfachen kann. Du bist ein motivierter Fitnessfreak, der Muskulatur auf und Fett abbauen möchten? Dann können dir diese Tipps bei deiner täglichen Ernährungsplanung helfen!

1. Sei dir bewusst wo du hin willst!

Um seine abendliche Ernährung zu tackten, ist es besonders wichtig zu wissen, wo du überhaupt hin möchtest. Je nach Zielsetzung nimmst du abends eine gewisse Menge an Nährstoffen auf. Eine lange Diätphase über die Nacht, kann beispielsweise deiner Diät entgegenkommen. Doch auch hier gilt es deinen eigenen Körper kennenzulernen, um deine Leistungsfähigkeit nicht einzuschränken! Du solltest dir bewusst sein, was du erreichen möchtest und demnach planen.

2. Protein ist Pflicht!

Egal welches Ziel du verfolgen solltest, deine letzte Mahlzeit sollte immer einen gewissen Anteil Protein beinhalten. Nach Möglichkeit bietet sich hier ein caseinreiches Produkt an. Es geht bei dieser Zufuhr von Protein darum, den Körper so lange wie möglich über Nacht mit Protein zu versorgen, um die regeneratorischen nächtlichen Prozesse zu unterstützen! Durch komplexe Proteine, mit möglichst vielen essentiellen Aminosäuren, wirst du deinem Körper und dessen Aminosäurepool möglichst effizient bei seiner Arbeit behilflich sein Gewebe zu reparieren, aufzubauen und bei vielen anderen Prozessen mitzuhelfen. Eine grundlegende Faustformel für die Menge gibt es nicht, denn diese hängt von deinem Bedarf an Protein ab. Du solltest die Portion Protein am Abend allerdings lieber etwas größer, als zu klein ausfallen lassen!

3. Mikronährstoffe und Fett!

Vor dem Schlafengehen Fett essen?! Ja, etwas gesunde Fettsäuren können gepaart mit Gemüse sehr sinnvoll sein. Zum einen werden so die fettlöslichen Vitamine gut aufgenommen und zum Anderen gibst du Nahrungsfett einen speziellen Stellenwert in deiner Ernährung und unterstützt deine Hormonsynthese über die Nacht. Während deines Schlafes wird ein Großteil der regeneratorischen Prozesse in deinem Körper stattfinden. Einfach ausgedrückt, dein Körper benötigt für das Aufrechterhalten deiner Leistungsfähigkeit und für den Muskelaufbau Nahrungsfett und auch Mikronährstoffe! Rohkostsalate oder Gemüse, egal in welcher Form, sind für deine Abendmahlzeit sehr wichtig und können deinen Leistungszustand verbessern!

4. Viel trinken!

Vor dem Schlafengehen kann viel trinken – viel bewirken! Wer über den Tag ohnehin zu wenig trinkt und evtl. 7 oder 8 Stunden schläft, der wird sich in einen schlechten Wasserhaushalt manövrieren! Du solltest deinen Wasserhaushalt auch bezüglich deiner Schlafphase nicht vernachlässigen, denn dein Körper benötigt für jegliche Prozesse ausreichend Flüssigkeit. Gewöhne dir an vor dem Schlafengehen nochmal ein großes Glas Mineralwasser zu trinken und stelle dir Wasser ans Bett, um evtl. einen Schluck trinken zu können.

Fazit!

Die Mahlzeit vor dem Schlafengehen kann viel bewirken und dir helfen dein Ziel zu erreichen. Ob Muskelaufbau, Fettabbau, Kraftsteigerung oder was auch immer für ein Ziel du dir gesetzt hast – durch die richtige abendliche Mahlzeit wirst du deinen Organismus gut unterstützen können! Du solltest deine Ernährung grundlegend immer als sehr wichtigen Bestandteil deines Lifestyles betrachten, denn ohne die richtige Ernährung wirst du schnell an deine Grenzen kommen!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!