Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

5 Fakten über vegane Ernährung!

Vegane Ernährung ist als Trend in die Mitte unserer Gesellschaft getreten. Vegane Ernährung wird häufig als ethische und moralisches Abkommen gesehen, unsere Lebensmittelindustrie nicht weiter zu unterstützen und folglich eine Ausbeutung der Tiere stark in die Kritik zu schieben. Einige Sportler halten vegane Ernährung auch als wesentlich gesünder, als eine normale Mischkost. Welche Fakten lassen sich zur veganen Ernährung finden – wir verraten es dir!

#Fakt 1: Das bedeutet vegane Ernährung!

Vegane Ernährung bedeutet den Verzicht von Lebensmittel tierischen Ursprungs. Besonders Menschen, die auf den Trend aufspringen möchten, sind sich oft nicht bewusst, was dies in unserer heutigen Esskultur bedeutet. Eine vegane Ernährung ist meist eine Einstellung und eine Glaubensfrage, denn wer sich vegan ernährt, hat es besonders bei der Außerhausverpflegung oft nicht einfach. Als Sportler ist eine vegane Ernährung gut zu planen, denn besonders hochwertige proteinreiche Lebensmittel stammen meist vom Tier. Wer es nicht schafft über seine Ernährung seinen Proteinbedarf zu decken, der kann auf Produkte wie MySupps 100% Natural Vegan Protein oder beispielsweise Reisprotein von IronMaxx ausweichen.

#Fakt 2: Veganer besitzen meist einen gewissen Lebensstil!

Vegane Ernährung hat meist etwas mit einem gewissen Lebensstil zu tun. Viele Veganer meiden nicht nur tierische Lebensmittel, sondern ebenso andere Produkte, die mit Tieren im Zusammenhang stehen - dies können beispielsweise Medikamente, Kleidung oder auch Kosmetika sein.

#Fakt 3: Was können Veganer essen?

Wer mit einer veganen Lebensweise so gar nichts anfangen kann, der wird spätestens jetzt schon denken – was können Veganer denn überhaupt noch essen? Prinzipiell liegt dieses Denken jedoch an einer eingeschränkten Sichtweise und einem geringen Überblick über das Lebensmittelangebot. Wer von Kind auf viele tierische Produkte verzehrt, der denkt oft sehr eindimensional, wenn es um die Ernährung geht. Veganer ernähren sich von Obst und Gemüse, Nüssen und Hülsenfrüchten. Die Palette der fleischlosen Fertiggerichte nimmt seit Jahren zu, wobei Veganer meist selbst frisch kochen möchten. Milchprodukte werden häufig durch Reis-. Mandel- oder Haferprodukte ausgetauscht. Auch Sojaprodukte werden gerne in die Ernährung eingebaut. Das Angebot an Lebensmitteln ist sehr groß, daher hat ein Veganer keine Probleme ausreichend viele Produkte zu finden.

#Fakt 4: Vorteile einer veganen Ernährung!

Der Vorteil einer veganen Ernährung ist wohl größtenteils der moralische Aspekt. Ein Veganer möchte nicht auf die Kosten von Tieren leben und die Industrie soll bei der Ausbeutung nicht unterstützt werden. Wer sich näher mit Tierhaltung usw. beschäftigt, der wird diesen Aspekt sicherlich nachvollziehen können. Die Frage ist, ob jemand bereit ist, seine Gewohnheiten zu opfern. Gesundheitlich kann sich eine vegane Ernährung sehr positiv auf den Körper auswirken. Der hohe Konsum von tierischen Produkten und besonders Fleisch, führt zu einigen Krankheitsbildern, die sich so vermeiden lassen. Eine vegane Ernährung kann eine vollwertige Ernährung sein und ist nicht, wie viele behaupten, mit Mangelerscheinungen verbunden!

#Fakt 5: Nachteile einer veganen Ernährung!

Eine vegane Ernährung bringt besonders in unserer heutigen Zeit gewisse Nachteile mit sich, wenn es darum geht Außer-Haus essen zu gehen. Auf der anderen Seite muss eine vegane Ernährung gut geplant sein. Einfach plötzlich nur noch Lebensmittel zu konsumieren, die keinerlei tierische Produkte enthalten, ist keine gesunde Ernährung. Ein Veganer sollte besonders bei der Aufnahme von Eisen, Kalzium und den B-Vitaminen auf die Bedarfsdeckung achten. Aus diesem Grund ist ein Veganer dazu gezwungen, sich mit den Inhaltsstoffen seiner Ernährung auseinander zu setzen – doch grundsätzlich sollte dies jeder tun! Wer gewisse Kniffe beachtet und gerne kocht, der sollte keine Probleme dabei haben – gesund und vegan zu leben. Wer allerdings meint, dass vegane Ernährung sich von alleine ergibt und sich einem Lebensstil anschließt, ohne Hintergründe zu kennen und sich mit seiner Ernährung auseinander zu setzen, der wird durch eine vegane Ernährung keine gesunde Ernährung erhalten!

Fazit!

Natürlich lässt sich das Thema „Vegan“ noch viel ausführlicher beschreiben. Doch diese Fakten sind die grundlegenden Pfeiler, um zu verstehen, was vegane Ernährung bedeutet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!