Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

5 Tipps zur Vereinfachung deiner Ernährung!

Deine Fitnessernährung muss nicht kompliziert sein. Es gibt viele Möglichkeiten seine Ernährung einfach und unkompliziert zu halten. Wir möchten dir helfen deine Ernährung einfacher zu machen!

1. Vorkochen macht alles einfacher!

Wenn du deine Mahlzeiten vorkochst und zwar für mehrere Tage vereinfachst du deine Ernährung stark. Vielleicht brauchst du beim Vorkochen wirklich einen gewissen Moment, um alle Mahlzeiten vorzubereiten, doch rechnest du die Zeit auf die Tage und Mahlzeiten um, wirst du durch das Vorkochen nur sehr wenig Zeit aufgewendet haben – im Vergleich zu täglicher Vorbereitung. Ebenso wirst du durch das Vorkochen spezifische einkaufen müssen und kommst nicht auf die Idee sehr kleine Packungen zu kaufen. Produkte die lange haltbar sind sollten möglichst in großen Packen und und Mengen gekauft werden, dass spart Einkaufszeit und vor allem viel Geld. Ebenso macht es Sinn bei solchen Produkten nach Angeboten Ausschau zu halten. Produkte wie Reis, Nudeln etc., die bei Trockenlagerung sehr lange haltbar sind, können durch diese Taktik sehr günstig eingekauft werden. Das Vorkochen unterstützt außerdem das disziplinierte Umsetzen deiner Ernährung sowie das allgemeine nach Plan essen.

2. Die Planung der Ernährung macht den Unterschied!

Grundsätzlich macht eine Planung wirklich den Unterschied. Wenn du deine Ernährung, den Einkauf und den Verzehr deiner Lebensmittel planst, wirst du die besten Ergebnisse bezüglich der Effizienz deiner Ernährung erreichen können. Ebenso solltest du bedenken, dass du durch eine Planung viel Geld sparen kannst, indem du größere Mengen, aber auch wirklich nur geplante Artikel kaufst.

3. Plane nicht zu viele Mahlzeiten!

Durch zu viele Mahlzeiten verkomplizierst du nicht nur die Zubereitung, sondern ebenso die Einnahme der Speisen sowie deine Aussagen für die Ernährung. Versuche deine Ernährung simpel und bedarfsorientiert zu planen. Wenn du viele Mahlzeiten planst, dann sollten sich einzelne Mahlzeiten wiederholen, wie beispielsweise 2 Mal eine Portion Haferflocken mit Milch oder 2 Mal eine Banane. Zu viel Aufwand kann ebenso immer für die Kontinuität eine Gefahr bedeuten. Je mehr Mahlzeiten und je komplizierter, desto höher das Risiko, dass eine Mahlzeit ausfällt.

4. Wenig Verarbeitung heißt wenig Arbeit!

Dieser Punkt ist selbstverständlich, wird sich allerdings leider nur sehr unbewusst zu Nutzen gemacht. Je weniger du ein Produkt verarbeiten musst, desto schneller ist die Verarbeitung. Wenn du dann noch Produkte auswählst, die roh und ohne großen Aufwand zubereitet werden können, führt dies weiter zu einem Ersparnis und häufig zu einem hohen Mikronährstoffanteil im Produkt.

5. Nutze das Fachwissen der Küche!

Mit Fachwissen in der Küche kannst du in vielerlei Hinsicht punkten. Ob der Austausch von Produkten durch günstigere Lebensmittel, die Verarbeitung von Produkten und dessen Dauer oder ein geringer Verlust von Nährstoffen, durch fachgemäßes verarbeiten und garen, alle diese Dinge führen zu einer effizienteren und günstigeren Ernährung. Als Fitnessfreak lohnt es sich sehr Küchenfachwissen zu besitzen, doch leider nutzen viele Athleten diesen Fakt nicht.

Fazit!

Die Ernährung ist auf unterschiedlichste Weise zu vereinfachen. Besonders sinnvoll ist es sich Küchenwissen anzueignen und seine Ernährung wirklich effizient zu planen, rundest du dies noch mit Vorkochen deiner Mahlzeiten ab, wirst du deine Ernährung nicht nur unkomplizierter und schneller gestalten können, sondern auch einiges an Geld sparen!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!