Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Abnehmen ohne Jojo Effekt mit Ernährungsplan

Der Jo-Jo-Effekt ist für viele wahrscheinlich ein Begriff. Vor allem dann, wenn man ihn selber schon erlebt hat. Zuerst nimmt man ab, und einige Wochen später hat man wieder zugenommen. Die Ursache liegt meist darin, dass man nach der Diät einen tieferen Grundumsatz hat. Je mehr man abnimmt desto tiefer liegt der Grundumsatz, da neben dem Fett auch Muskeln verbrannt werden. Wird dann wieder normal gegessen, wie vor der Diät, ist das Zunehmen natürlich vorprogrammiert. Ausserdem nehmen viele zu schnell ab, dadurch stellt der Körper auf Sparflamme um. Dabei können Despressionen entstehen und die alten Essgewohnheiten kehren zurück. Es gibt verschiedene Diätarten. Ob nun Low Carb oder Low Fat, was einzig zählt ist das Kaloriendefizit. Die „einfachste“ und sicherste Methode um Abzunehmen, ist die Diät nicht radikal, sondern langsam, dafür kontrolliert zu gestalten. Die Faustregel liegt hier bei einem maximalen Kaloriendefizit von 500kcal pro Tag. Möchte beispielsweise ein Mann mit 100kg Körpergewicht abnehmen, wären bei einem Erhaltungsumsatz von 3432kcal, ca. 2950kcal pro Tag ideal. Neben dem Fett verliert man auch sehr viel Wasser. Darum ist viel Trinken unerlässlich. Pro 20kg Körpergewicht sollte man 1 Liter Flüssigkeit trinken. Denn Wasser hilft ausserdem auch als Katalysator bei der Fettverbrennung. Also: Kein Wasser = Keine Fettverbrennung !! Ernährungsplan Bleiben wir bei unserem 100 Kilo Mann: Frühstück 1: • 120g Hafer Flocken • 70g Hühnerei Eiweiss • 250g Quark Magerstufe • 1 Apfel Frühstück 2: • 150g Vollkornbrot • 50g Putenaufschnitt • 1 Karotte Mittag: • 125g Reis • 200g Putenbrust mit 10ml Olivenöl gebraten • 200g Broccoli Nachmittag: • 150g Vollkornbrot • 50g Putenaufschnitt • 1 Banane Abend: • 125g Reis • 150g Putenbrust mit 10ml Olivenöl gebraten • 200g Broccoli Vor dem Schlafen: • 250g Quark Magerstufe • Eine Handvoll Walnüsse Bilanz: • Fett: 80g • Proteine: 245g • KHs: 306g • Kcal: 2969kcal / Kaloriendefizit: 431kcal Natürlich würde es mit der Zeit langweilig werden, immer das gleiche zu essen. Es gibt diverse Nahrungsmittel die geeignet sind. Statt Pute kann man z.B. mageres Rind- oder Schweinefleisch nehmen, und den Magerquark kann man z.B. durch Hüttenkäse ersetzen. Für die Zubereitung gibt es auch keine Grenzen. Nur sollte man auf geeignete Zutaten achten. Eine einfache Suche nach „Bodybuilding Rezepte“ im Internet liefert kreative Ergebnisse. Populäre Nahrungsmittel im Kraftsport sind Haferflocken, Reis, Vollkornprodukte, Magerquark, Geflügel/Putenfleisch, mageres Rind- oder Schweinefleisch, Fische, Nüsse, Broccoli, Spinat, Äpfel, Bananen, uvm.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!