Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Deine Fragen unsere Antworten: 3 Fragen rund um den Muskelaufbau!

Uns erreichen viele Fragen rund um das Thema Training, Ernährung und den Muskelaufbau. In diesem Artikel haben wir für euch häufig gestellte Fragen zusammengefasst und möglichst knapp beantwortet.

1. Wie werde ich meinen Muskelkater schneller los?

Grundsätzlich gilt – Muskelkater kann nur durch einen Aspekt wirklich effektiv beeinflusst werden und dies ist die richtige Ernährung. Wer sich ausgewogen ernährt, an und für sich genügend Mineralstoffe, Vitamine und Proteine zuführt, wird den Heilungsprozess der Mikrorisse beschleunigen können. Häufig werden Massagen oder Wärmetherapien empfohlen, doch diese bewirken genau das Gegenteil. Durch die Einwirkung auf die Verletzungen in der Muskulatur kann sich diese sogar verschlimmern. Prinzipiell kann man auch nicht festlegen, was du tun kannst, um deinen Muskelkater schneller zu beseitigen. Es sollte viel mehr zu Tipps kommen, was du tun kannst, um deinen Muskelkater nicht zu verlängern. In diesem Zusammenhang solltest du die betroffene Muskulatur nicht übermäßig belasten und ihr Ruhe gönnen. Des Weiteren ist beispielsweise zu heißes Duschen oder Baden ebenfalls kontraproduktiv, dasselbe gilt für eine Mangelernährung, beispielsweise durch eine einseitige Diät. Versuche die betroffene Muskulatur zu schonen und den Heilungsprozess durch eine ausgewogene und sportive Ernährung zu unterstützen.

2. Wie kann ich trainieren, damit alle Körperpartien gleichmäßig wachsen?

Diese Frage ist auf der einen Seite sehr einfach zu beantworten, auf der anderen auch sehr komplex. Einfach ausgedrückt, solltest du versuchen deinen gesamten Körper gleichmäßig zu trainieren, indem du deinen Trainingsplan gut auf alle Körperpartien abstimmst. Allerdings kann dies auch komplex sein, denn welcher Trainingsplan für dich der beste und effektivste ist, musst du selbst herausfinden. Es ist eine Frage der Erfahrung, welche Systeme gut funktionieren und du auch gerne ausführst. Ob beispielsweise ein Split oder Ganzkörpertraining zum Tragen kommt, ist ganz von deiner Regeneration, dem Muskelwachstum und auch der Muskelreife abhängig sowie vielen Einflussfaktoren aus deinem Leben. Der wohl wichtigste Tipp ist, dass du unbedingt darauf achten solltest, deinen Ober- und Unterkörper gleichmäßig zu trainieren und Grundübungen einsetzt, dann wirst du grundsätzlich erst einmal auf dem richtigen Weg sein.

3. Kann ich auch trotz Kohlenhydratkonsum abnehmen?

Natürlich! Kohlenhydrate sind für deinen Körper nicht essentiell, dies bedeutet dein Körper braucht Kohlenhydrate nicht zum Überleben. Allerdings bieten Kohlenhydrate für einen Sportler vielerlei Vorteile, wie beispielsweise eine verbesserte Regeneration deines Muskelglykogens und deines gesamten Körpers. Kohlenhydrate sind nicht dafür verantwortlich ob du abnimmst oder nicht. Sie sind zwar ein sehr anaboler Nährstoff, besonders durch die Synthese von Insulin, jedoch nicht der Schuldige für eine Gewichtszunahme oder eine fehlende Abnahme. Die Abnahme von Körperfett hat einzig und alleine einen direkten Zusammenhang mit deiner aufgenommenen Menge an Kalorien, denn wenn diese über deinem persönlichen Tagesbedarf liegt, wirst du Körpermasse aufbauen. Dies kann zum einen Muskulatur, häufig jedoch auch Fett sein. Du solltest dir nicht von Diäten einreden lassen, dass Kohlenhydrate so schlecht seien, denn vor allem als Sportler können sie sehr sinnvoll eingesetzt werden. Einzig und alleine schnelle Kohlenhydrate, wie beispielsweise Dextrose oder Maltodextrin und auch unser Haushaltszucker, solltest du bei dem Wunsch Körperfettreduzierung nicht zu häufig über den Tag zuführen. Versuche in einer Diätphase immer langkette Kohlenhydrate, beispielweise durch die Aufnahme von Vollkornprodukten aufzunehmen, um den Blutzuckeranstieg und den damit verbundenen Insulinpeak zu vermeiden. An für sich können auch längere Phasen über den Tag verteilt, mit wenig einfachen Nährstoffen helfen, eine gewisse Diätphase aufzubauen. In diesem Bereich gibt es ebenfalls viele Diätansätze und Strategien, welche du in unserem Artikelarchiv finden kannst.

Fazit

Wir hoffen, dass wir die häufig gestellten Fragen grob beantworten konnten. Sicherlich sind solche Fragestellungen auch noch viel ausführlicher zu beantworten und sollten sich immer individuell auf den Athleten und sein Leben beziehen. Da uns dies jedoch in dieser Form nicht möglich ist, hoffen wir dir durch diesen Anreiz einen Tipp gegeben zu haben. Wenn du noch weitere Fragen hast, kann du auch gerne unser Forum besuchen, in welchem dir unsere Community, aber auch Experten bei deinen Fragen helfen können oder in unser Artikelarchiv schauen, ob es einen Artikel zu deiner Fragestellung geben sollte. Weiterhin viel Erfolg!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!