Service-Line +49 322 210 956-22 / Mo.-Fr. 07:00 - 17:00
ab EUR 40 versandkostenfrei für DE

Der Muskelaufbaucheck: 27 Fragen für den optimalen Muskelaufbau!

Kannst du alle Fragen mit JA beantworten? Wir haben dir einen Fragenkatalog zusammengestellt. Der Fragenkatalog kann für dich eine Checkliste darstellen, um so die Richtigkeit deines Vorgehens zu überprüfen. Die folgenden Fragen repräsentieren Grundlagen des Muskelaufbaus und sind natürlich auch immer individuell zu sehen. Wichtig ist es, dass dein Ziel der Muskelaufbau ist, denn ansonsten werden einige Fragen nicht auf dich zutreffen können und du wirst diese automatisch verneinen müssen! 1. Nimmst du mindestens 2 g Protein pro kg Körpergewicht pro Tag zu dir? (ohne Baustoffe wird dein Körper nicht wachsen!) 2. Versuchst du deinen Proteinbedarf durch unterschiedliche Aminosäurequellen zu decken? 3. Nimmst du nach dem Training eine adäquate Menge Eiweiß und Kohlenhydrate zu dir, um den anabolen Effekt des Körpers zu nutzen? 4. Isst du mindestens 35 g Ballaststoffe am Tag, um dir die gesundheitlichen Vorteile einer ballaststoffreichen Ernährung zunutze zu machen? 5. Isst du 3 - 8 g Kohlenhydrate pro kg Körpergewicht, um deine Leistung, die Regeneration und den Muskelaufbau zu unterstützen? 6. Versuchst du deinen Fettkonsum so zu gestalten, dass du mindestens 15% deines Tagesbedarfs an Energie durch diesen generierst? 7. Versuchst du möglich pflanzliche und vor allem ungesättigte, sowie mehrfach ungesättigte Fettsäuren zu dir zu nehmen? 8. Ist dein Tagesbedarf an Kalorien mindestens gedeckt oder befindet sich im positiven Bereich? 9. Konsumierst du verschieden farbiges Gemüse über den Tag? 10. Nimmst du genügend Vitamine zu dir, welche für deinen Bedarf, auch auf den Bezug deiner Belastung, angebracht sind? 11. Ist deine Mineralstoffversorgung hoch genug und beachtet ebenfalls deinen Schweißverlust, um einer Mangelernährung vorzubeugen? 12. Trinkst du mindestens 1,5 - 2 Liter pro Tag und beachtest bei der Zufuhr deinen Flüssigkeitsverlust beim Sport? 13. Schläfst du mindestens 8h pro Tag, um deinen Körper zu regenerieren und dein Hormonlevel möglichst hoch zu halten? 14. Führst du die Grundübungen Kreuzheben, Kniebeugen, Klimmzüge und Bankdrücken bei deinem Training aus? 15. Trainierst du häufig genug, um deine Muskulatur ständig weiter zu fordern? 16. Gibst du deinem Körper genügend Zeit, um das Muskelwachstum voranschreiten zu lassen und beachtest deine individuelle allgemeine Regenerationszeit? 17. Trainierst du mit unterschiedlich schweren Gewichten und Wiederholungsbereichen, um deinen Muskel immer wieder neu zu schocken und zu trainieren? 18. Trainierst du wirklich effektiv und hart genug, um einen Muskelreiz zu setzen? 19. Gibst du beim Training wirklich alles und versuchst du dein Trainingsgewicht oder die Wiederholungszahl jedes Mal zu steigern? 20. Ist dein Training auf dich abgestimmt und individuell angepasst, um den größtmöglichen Effekt zu erhalten? 21. Führst du mindestens 1 – 2 Mal die Woche Cardiotraining aus, um dein Herz-Kreislaufsystem zu fordern und gesund zu halten? 22. Versuchst du, wenn du Alkohol trinkst, möglichst nicht mehr als 15 mg reinen Alkohol zu dir zu nehmen oder trinkst gar keinen Alkohol? 23. Rauchst du nicht oder nur sehr selten? 24. Versuchst du deinen Tag immer gut zu planen und meidest so Trainings- oder Mahlzeitenprobleme? 25. Versuchst du allgemeinem Stress aus dem Weg zu gehen und schaffst dir selbst Erholung, indem du Pausen über den Alltag integrierst, um dich zu regenerieren? 26. Wärmst du dich vor deinem Training gut auf und dehnst deinen Körper, um Verletzungen vorzubeugen und beweglich zu bleiben? 27. Hast du die letzten Wochen an Körpergewicht oder Kraft zugelegt?

Fazit

Konntest du alle oder fast alle Fragen mit JA beantworten, dann befindest du dich grundlegend auf dem richtigen Weg des Muskelaufbaus und wirst weiterhin deinem Ziel näher kommen! Solltest du schon einige Fragen nicht mit JA beantworten, dann kann es sein, dass du Potential verschenkst oder dich sogar stark bei deinem Vorhaben behinderst. Natürlich könnten in den Fragenkatalog noch unzählige weitere Fragen aufgenommen werden! Bedenke auch immer, dass es unterschiedliche Ansätze und Methoden gibt, jedoch bleiben die Grundlagen meist sehr ähnlich! Viel Erfolg beim Muskelaufbau!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter bestellen und informiert sein!